Tiernan, Cate – Verwandlung (Das Buch der Schatten 1)

_|Das Buch der Schatten|:_

Band 01: [„Verwandlung“]http://buchwurm.info/book/anzeigen.php?id__book=7082
Band 02: [„Magische Glut“]http://buchwurm.info/book/anzeigen.php?id__book=7083
Band 03: „Bluthexe“ (Februar 2012)
Band 04: „Dark Magick“ (noch ohne dt. Titel)
Band 05: „Awakening“ (noch ohne dt. Titel)
Band 06: „Spellbound“ (noch ohne dt. Titel)
Band 07: „The Calling“ (noch ohne dt. Titel)
Band 08: „Changeling“ (noch ohne dt. Titel)
Band 09: „Strife“ (noch ohne dt. Titel)
Band 10: „Seeker“ (noch ohne dt. Titel)
Band 11: „Origins“ (noch ohne dt. Titel)
Band 12: „Eclipse“ (noch ohne dt. Titel)
Band 13: „Reckoning“ (noch ohne dt. Titel)
Band 14: „Full Circle“ (noch ohne dt. Titel)
Band 15: „Night’s Child“ (noch ohne dt. Titel)

_Die 16 Jahre alte Morgan Rowlands_ hält sich für ein ganz durchschnittliches Mädchen. Sie wächst in einem streng katholischen Elternhaus auf, in dem regelmäßige Kirchgänge und ein gläubiges Leben zum Alltag gehören. Morgan lebt ein gewöhnliches Leben mit allen Sorgen und Nöten, die für 16-Jährige normal sind.

Als an ihrer Schule ein neuer Schüler auftaucht, steht Morgans gewohnte Welt plötzlich Kopf. Der charmante und gutaussehende Cal fasziniert sie sofort. Aber nicht nur sie, alle Mädchen erliegen Cals Anziehungskraft. Besonders Morgans beste Freundin Bree hat es sich in den Kopf gesetzt, Cal für sich zu gewinnen.

Um seine neuen Mitschüler kennenzulernen, lädt Cal bald zu einer Party unter freiem Himmel ein. Dieses Kennenlernen ist aber nicht der einzige Grund, denn Cal lebt die Wicca-Kultur und will einen neuen Hexenzirkel gründen. Auf seiner Party plant Cal, ein Wicca-Kreisritual durchzuführen. Morgan ist beeindruckt und nimmt an dem magischen Ritual teil. Irgendetwas löst dieser Kreis bei Morgan aus; nicht nur, dass es ihr nach dem Ritual schlecht geht, auch kann sie plötzlich gewisse Dinge voraussagen.

Schnell wird klar, dass Morgan eine Hexe ist, mit noch mehr Macht, als auch Cal ahnen konnte. Eifrig stürzt Morgan sich in die Studien der Wicca-Religion, womit aber nicht jeder einverstanden ist. Nicht nur Morgans streng gläubigen Eltern stehen Morgans neuen Talenten im Wege, auch Bree reagiert äußerst eifersüchtig und misstrauisch, da Cal Morgan viel Aufmerksamkeit schenkt.

_Kritik_

Mit dem ersten Band der Serie „Das Buch der Schatten – Verwandlung“ führt die Autorin Cate Tiernan ihre Leser in die magische Wicca-Religion ein. Mit diesem sehr interessanten und magischen Auftakt ihrer Serie weckt die Autorin nicht nur die Neugierde auf diese naturverbundene Religion, sie schafft es auch, ihre Leser ansprechend zu unterhalten.

Dem flüssigen und leicht verständlichen Sprachstil kann mühelos gefolgt werden, und dieser passt ausgezeichnet zu der jugendlichen Morgan. Dabei verzichtet die Autorin nicht auf detaillierte Beschreibungen der Handlung und der Plätze, an denen die unterhaltsame Geschichte spielt. Schnell hat der Leser so die Möglichkeit, in der Welt um Morgan zu versinken und nimmt an dem Leben der jungen Darstellerin teil. Der Plot ist sehr interessant gewählt und vermittelt glaubwürdige Einblicke in die neuheidnische Religion der Wicca.

Der Spannungsbogen entwickelt sich mit Morgans Entdeckung ihrer magischen Kräfte stetig, ohne dabei atemberaubend anzusteigen. In „Verwandlung“ setzt die Autorin eher darauf, die Protagonisten einzuführen und die Grundzüge der Wicca vorzustellen. Ebenso werden die Beziehungen unter den Darstellern erläutert. Gekonnt verwebt Cate Tiernan die spiritistischen Züge mit überzeugender Romantik und dezenter Spannung.

Die zu einem Jugendroman passenden kurzen Kapitel fangen jeweils mit abergläubischen Zitaten aus verschiedenen Jahrhunderten und kurzen Gedanken von Morgan oder Cal an. Diese nehmen Bezug auf die Geschichte.

Erzählt wird „Verwandlung“ aus der Perspektive von Morgan. Der Leser erlebt so alle Facetten die Morgan erlebt hautnah mit, sei es Verunsicherung, Freude, Glaube und auch Faszination.

Cate Tiernan hat glaubwürdige, abwechslungsreiche und meist interessante Charaktere konzipiert. Am lebendigsten wurden die Hauptdarsteller Morgan, Cal und Bree beschrieben. Besonders die zurückhaltende Morgan entwickelt sich beträchtlich. Am unsympathischsten wirkte Bree, die in erster Linie durch Egoismus und Rücksichtslosigkeit in Erinnerung bleibt. Die Nebendarsteller bleiben zumeist etwas eindimensional, haben aber in den Folgebänden noch jede Menge Zeit sich weiter zu entwickeln.

_Fazit_

Mit dem ersten Band „Das Buch der Schatten – Verwandlung“ hat die Autorin Cate Tiernan den unterhaltsamen Auftakt einer momentan 15 Bände umfassenden Serie geschrieben. Hier überzeugen nicht nur die authentischen und sympathischen Figuren, auch der okkulte Wicca-Kult fasziniert außerordentlich. Durch einen intelligent gesetzten Cliffhanger wird der zweite Band „Magische Glut“ zur Pflichtlektüre.

_Autorin_

Cate Tiernan wurde 1961 in New Orleans geboren. Lange Zeit arbeitete sie bei einem großen Verlag in New York, bis sie beschloss, selbst Schriftstellerin zu werden. Inzwischen hat sie mehrere Fantasy-Reihen und Kinderbücher unter Pseudonym geschrieben. Cate Tiernan lebt mit ihrer Familie und ganz vielen Tieren in North Carolina. (Quelle: amazon.de)

|Taschenbuch: 256 Seiten
Verlag: cbt (18. April 2011)
ISBN-13: 978-3570380031
Originaltitel: Sweep 01 – Book of Shadows|
[www.randomhouse.de/cbt]http://www.randomhouse.de/cbt/index.jsp

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar