Karen Hamilton – Perfect Girlfriend

Inhalt

Juliette Price weiß genau, was sie will und wen sie will. Um ihrem Freund Nate nahe zu sein, wird sie Flugbegleiterin bei der Airline, für die er als Pilot arbeitet. Sie sind füreinander bestimmt, da ist Juliette absolut sicher. Dass Nate vor ein paar Monaten mit ihr Schluss gemacht hat, bedeutet nichts. Denn Juliette hat einen Plan, wie sie ihn zurückgewinnen wird. Sie ist die perfekte Freundin, und sie wird ihm zeigen, wie sehr er sie in seinem tiefsten Inneren noch liebt – und wenn er sie dafür erst einmal fürchten lernen muss … (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Elizabeth wird zu Juliette, denn nachdem sie von ihrem Freund Nate abserviert wurde, ist sie fest entschlossen besser, begehrenswerter – eben perfekt zu werden. Sie verändert ihr Aussehen, nimmt einen neuen Job an, macht endlich ihren Führerschein und zieht in eine bessere Gegend. Natürlich geht es dabei nicht wirklich um Nate an sich: all dem liegt eine traumatische Jugend zu Grunde, die Juliette dazu zwingt Anerkennung und Liebe zu finden, um jeden Preis.

Ihre zwanghaften Versuche zwischenmenschliche Beziehungen einzugehen führten immer wieder zu Ablehnung, so dass Juliette sich darin bestätigt sieht: Menschen sind eine einzige Enttäuschung! Wenn sie jemanden kennenlernt, an einer Freundschaft oder Beziehung interessiert ist, kreiert sie ein Bild in ihrem Kopf und sobald diese Person ihren Erwartungen nicht entspricht muss sie leider bestraft werden.

Da Juliette zunehmend verzweifelt, nimmt sie sich einfach, was ihr ihrer Meinung zusteht. Zu Beginn wirkt sie trotz ihrer gestörten Wahrnehmung sympathisch und ich gönnte ihr, die kleinen, verrückten Erfolge. Ab der zweiten Hälfte verwandelt sich ihre Verzweiflung in Wut wodurch ihre Methoden immer dramatischer werden. Dennoch bleibt sie Täter wie Opfer gleichzeitig, was mich sehr zwiespältig hinterließ.

Faszinierenderweise führt Juliette nach Außen hin lange ein unauffälliges Leben. Ihre Sicht auf Menschen und ihre Ansprüche sind jedoch stark verzerrt. in Gesellschaft spielt sie meist eine Rolle, da sie Menschen im Allgemeinen verachtet oder sogar kaum ertragen kann. Freunde sowie Kollegen sind für sie nur Mittel zum Zweck.

Juliette ist äußerst diszipliniert, sie arbeitet hart an sich, wenn auch leider ziemlich fehlgeleitet. Sie lügt und manipuliert, um zu erreichen, was sie ihrer Ansicht nach wieder mit Nate vereinen wird. Sie ist wahnhaft, dabei allerdings ebenso intelligent, reflektiert und herrlich zynisch bei all ihren irrsinnigen Pläne beziehungsweise Taten, die sie ihrem Traummann näher bringen sollen – was natürlich völlig absurd ist.

Sie stalkt Nate, stellt jedoch auch darüber hinaus so einige skurrile Dinge an, die überaus interessant sowie unterhaltsam sind. Ihre spezielle Betrachtungsweise ist mitunter philosophisch und enthält oft ein Körnchen Wahrheit. Ich fand die, an sich total unsympathische Protagonistin, tatsächlich mögenswert, weil die Autorin sie sehr menschlich darstellt: nicht als arme Irre, sondern als jemand, der im Laufe des Lebens negativ geprägt wurde. Kränkungen, Enttäuschungen sowie Ungerechtigkeiten haben Juliette zu einer missgünstigen Frau voller Groll gemacht.

Der Autor

Karen Hamilton verbrachte ihre Kindheit in Angola, Zimbabwe, Belgien und Italien und hat viele Jahre als Flugbegleiterin gearbeitet. Sie ist Absolventin der Faber Academy und lebt inzwischen mit ihrem Mann, einem Piloten, in Hampshire, England. Ihr Fernweh kompensiert sie, indem sie die Welt durch ihr Schreiben erforscht. »Perfect Girlfriend – Du weißt, du liebst mich.« ist ihr erster Roman. (Verlagsinfo)

Fazit:

Dieser Thriller ist höchst psychologisch: Er liest sich wie das Tagebuch einer verstörten Frau, mit einer tragisch bizarren Gedankenwelt. Es geht um kleine, aber fatale Fehler, geplatzte Träume, vor allem jedoch um das Unvermögen, Vergangenes ruhen zu lassen. Die Geschichte ist ungemein vielschichtig, überraschend und ausgesprochen gut geschrieben: sensibel, differenziert, atmosphärisch – absolut mitreißend.

Klappenbroschur: 448 Seiten
Originaltitel: The Perfect Girlfriend
Aus dem Englischen von Christoph Göhler
ISBN-13: 978-3764506544

www.randomhouse.de

Der Autor vergibt: (5/5) Ihr vergebt: SchrecklichNa jaGeht soGutSuper (No Ratings Yet)