Schlagwort-Archive: Lawrence Block

[NEWS] Lawrence Block – Nighthawks. Stories nach Gemälden von Edward Hopper

Hopper ist Kult: 17 Stories von namhaften US-Autoren zu berühmten Gemälden des weltbekannten Malers

Jedes Bild erzählt eine Geschichte. Für die Gemälde von Edward Hopper (1882 – 1967), einer Ikone der modernen amerikanischen Malerei, gilt das in besonderem Maße. Seine Porträts von Menschen, die auf rätselhafte Weise in ihre Einsamkeit versunken scheinen, lassen der Phantasie einen weiten Spielraum. Siebzehn renommierte US-Autoren haben sich inspirieren lassen, jede(r) von einem anderen Bild. Ihre Geschichten setzen dort an, wo das Gemälde als Momentaufnahme zwangsläufig aufhören muss, erzählen weiter, was verborgen in der Mimik, der Körpersprache der Figuren und in der festgehaltenen Szene zu erspüren ist. Entstanden ist eine vielschichtige, faszinierende Kollektion von Stories über die menschliche Existenz und ihre Abgründe. Realistisch, anrührend, beunruhigend – immer aber fesselnd und überraschend.

Mit Geschichten von Stephen King, Michael Connelly, Lee Child, Jeffery Deaver, Joyce Carol Oates, Lawrence Block u.a. (Verlagsinfo)

Gebundene Ausgabe: 320 Seiten
Originaltitel: In Sunlight or in Shadow: Stories Inspired by the Paintings of Edward Hopper
Droemer

Lawrence Block – Falsches Herz

Zwei Betrüger und eine schöne Frau planen einen geldgierigen Spekulanten auszunehmen. Der Coup scheint zu gelingen, aber mindestens einer der Beteiligten spielt falsch, um die Beute für sich allein zu gewinnen … – Typischer „Pulp“-Krimi der 1960er Jahre: schnörkellos, schnell und ohne Furcht vor Klischees, die sich hier vor allem um die weibliche Figur ranken; trotzdem und wegen des überraschenden Endes gut lesbar.
Lawrence Block – Falsches Herz weiterlesen