Filz, Sylvia – Überraschung, mein Schatz!

Für Hanna Windt heißt es Abschied nehmen – Abschied von ihrem geliebten Rheinland und ihrem bisherigen Leben. Doch dafür wartet ein ganz neuer Lebensabschnitt auf sie: Ein gemeinsames Leben mit ihrem Traummann Nils Hansen in der Nähe von Hamburg. Nach dem romantischen Heiratsantrag an Heilig Abend und Hannas Plänen für einen Onlineversand steht einer glücklichen und erfolgreichen Zukunft in Norddeutschland nichts mehr im Wege – oder doch? Denn sie hat die Rechnung ohne ihren Exfreund Reinhold gemacht. Der will seine Ex mit einem ziemlich unverschämten Brief nämlich zurück gewinnen. Aber zu seinem Unglück ruft dies Hanna und ihre Freunde auf den Plan, die dem unsympathischen Unhold einen Denkzettel verpassen, den er nicht mehr vergessen dürfte …

Hanna und Nils stehen dagegen aufregende Zeiten ins Haus, gilt es doch, eine romantische Hochzeit vorzubereiten. Als Hannas beste Freundin Regine verkündet, dass sie ebenfalls heiraten will, steht schnell fest, dass die beiden Freundinnen eine Doppelhochzeit feiern wollen. Und so begeben sie sich gemeinsam auf die Suche nach dem perfekten Brautkleid – und werden schnell fündig. Auch wenn Regine vorher gezögert hatte, so verliebt sie sich nun doch in ein elegantes und aufwändiges weißes Brautkleid, das darüber hinaus perfekt zu Hannas Kleid passt. Perfekt sind allerdings nicht nur die Kleider, sondern auch die Feier und vor allem Nils Hochzeitsgeschenk für seine geliebte Frau. Denn mit dieser Überraschung hatte sie wahrlich nicht gerechnet! Aber mit der Hochzeit allein ist es nicht genug, wartet doch noch eine viel größere Überraschung auf Hanna und Nils …

_Schönes Landleben_

Aus der Stadtfrau Hanna wird dank Nils schnell eine perfekte Landfrau. Er nimmt Hanna mit zu seinen Einsätzen als Tierarzt und hilft ihr, kleine Fettnäpfe zu umschiffen, sodass sie schnell die Sympathien ihrer Mitmenschen gewinnt. Auch für Nils‘ Job und seine eigenwilligen Arbeitszeiten hat sie Verständnis, erobern die Tiere doch sehr schnell ihr Herz. Ihre Liebe zu den Tieren geht so weit, dass sie die Kastration eines Hengstes nicht so gut übersteht, wie sie das vorher gedacht hatte … Die Tiere haben es ihr einfach angetan – nicht nur die Hunde und Katzen, sondern auch ein Wildschweinfrischling, den Nils im Wald gefunden hat. Mit viel Liebe und unter Aufopferung ihres nächtlichen Schlafes pflegt und füttert Hanna den Frischling, der sich bei den Hansens so wohl fühlt, dass er sie gar nicht mehr verlassen will. Auch in diesem zweiten Roman rund um Hanna und Nils nehmen die Tiere wieder einmal viel Raum ein.

Auch Omi Spitzer kommt nicht zu kurz, selbst wenn sie nicht mehr im Mittelpunkt steht wie noch in Sylvia Filz‘ Erstlingsroman „Kirschklößchen“. Einige Geschichten aus Omi Spitzers Leben blieben bislang unerzählt, und so erfahren wir auch in dieser Fortsetzung noch einiges aus Omis Vergangenheit. Leider ist Omi nach ihrem Schlaganfall nicht mehr so fit wie noch im Rheinland, ihre große Lebenserfahrung sorgt aber dafür, dass sie immer ein deutlich besseres Gespür für die zwischenmenschlichen Dinge hat als alle anderen. Und auch im hohen Norden besucht Hanna ihre Omi regelmäßig, um mit der alten Dame zu klönen und ein oder auch zwei Gläschen Stonsdorfer mit ihr zu trinken. Diese Treffen haben nicht nur für Hanna eine große Bedeutung, sondern auch für den Leser, der Omi Spitzer ins Herz geschlossen hat.

Im Mittelpunkt stehen aber ganz klar Hanna und Nils, die sich ihr eigenes Leben aufbauen und sich ihr Glück auch von ihren verflossenen Liebschaften nicht madig machen lassen. Diese tauchen nämlich immer genau im falschen Moment auf. So haben Hanna und Nils einige turbulente Ereignisse zu überstehen, und auch in den Flitterwochen geht nicht alles glatt, als auf einmal ihre Zimmerbuchung nicht mehr auffindbar ist. Doch die Liebe hält die beiden zusammen und lenkt ihr Leben in die richtigen Bahnen. Auf dem platten Land lernen wir Hanna nun von einer ganz neuen Seite kennen, so kann sie nicht nur ihre Tierliebe ausleben, sondern gewinnt sukzessive Selbstbewusstsein hinzu, das ihr Reinhold komplett geraubt hatte. Sie wird zu einer immer stärkeren und ausgeglicheneren Frau – eine Entwicklung, die mir sehr gut gefallen hat.

Sylvia Filz erzählt eine Geschichte, die aus dem Leben gegriffen ist. Ihre Charaktere sind absolut authentisch und werden bei der Lektüre zu guten Freunden. Ich hatte mich schon lange vorher auf ein Wiedersehen mit Hanna, Nils und Konsorten gefreut. Glücklicherweise hat uns die Autorin nicht lange warten lassen. Die Geschichte in „Überraschung, mein Schatz!“ knüpft genau dort an, wo „Kirschklößchen“ aufgehört hat. Und um ihren Lesern den Einstieg zu erleichtern, fasst Sylvia Filz zu Beginn nochmal die wichtigsten Ereignisse aus ihrem Debütroman zusammen, sodass man sogar direkt in den zweiten Teil einsteigen könnte.

Im vorliegenden Buch bauen sich Hanna und Nils nun endlich ihr eigenes Leben auf, sie heiraten und leben glücklich mit all ihren Tieren zusammen. Herzerfrischend und detailreich beschreibt Sylvia Filz all die schönen Ereignisse aus ihrem Leben – sei es der Kauf des perfekten Brautkleides oder auch die Traumhochzeit selbst. Stets schildert sie alles so genau, dass man sich mitten im Geschehen wiederfindet und sich alles perfekt vorstellen kann. Ich hatte Hanna und Regine als Bräute direkt vor Augen und konnte ihre Aufregung bei der Brautkleidsuche ganz genau nachempfinden. Sylvia Filz‘ lebendiger Schreibstil ist es, der dem Buch Tempo verleiht und die Charaktere zu guten Freunden werden lässt. So sind die nur 160 Seiten leider viel zu schnell durchgelesen. Doch trotz des geringen Umfangs überschlagen sich mitunter die Ereignisse. Auch am Buchende hält Sylvia Filz nochmal eine Überraschung für uns bereit, die sogleich den Wunsch nach einer Fortsetzung aufkommen lässt.

„Überraschung, mein Schatz“ setzt wunderbar die Geschichte aus [„Kirschklößchen“]http://www.buchwurm.info/book/anzeigen.php?id__book=5708 fort und erfüllt alle Erwartungen. Wer schon Sylvia Filz‘ Erstlingsroman verschlungen hat, sollte unbedingt auch zur Fortsetzung greifen und sich von der Autorin aufs platte Land entführen lassen.

|Taschenbuch: 160 Seiten
ISBN-13: 978-3837085938|

Schreibe einen Kommentar