Saintcrow, Lilith – Schattenjagd (Jill Kismet 02)

_Jill Kismet:_
Band 1: [„Dämonenmal“]http://buchwurm.info/book/anzeigen.php?id__book=6337
Band 2: _Schattenjagd_

Nach dem Ende ihrer Erfolgsserie [„Dante Valentine“]http://buchwurm.info/book/anzeigen.php?id__book=6476 tritt die amerikanische Autorin Lilith Saintcrow nicht etwa kürzer, sondern legt sofort nach. Ihre neue Heldin heißt Jill Kismet und hat in „Schattenjagd“ bereits ihren zweiten Fall zu lösen.

_Jill Kismet ist_ die oberste Jägerin in Santa Luz, das heißt, sie ist für die übersinnlichen Wesen zuständig, die sich in der Stadt herumtreiben und nicht immer Gutes im Schilde führen. Sie hat schon viele verzwickte Fälle gelöst, doch dieser bringt selbst sie an ihre Grenzen. Mehrere junge Prostituierte werden grausam zerstückelt aufgefunden. Ihre inneren Organe fehlen und sie alle haben eine Gemeinsamkeit: Sie waren schwanger. Bei ihren Ermittlungen wird Jill von einem merkwürdigen Monster angegriffen, gegen das sie sich – trotz ihrer übersinnlichen Kräfte – kaum wehren kann. Ausgerechnet Perry, der Dämon, mit dem sie gezwungenermaßen zusammen arbeiten muss, rettet sie vor ihrem Tod. Ihr wird klar, dass Santa Luz von etwas heimgesucht wird, das selbst sie schwer unter Kontrolle bringen kann.

Zu allem Überfluss stellt Jill fest, dass die Mörderin ihres Mentors Michail in die Stadt gekommen ist. Belisa ist eine Sorrow, eine Anhängerin alter, mächtiger Gottheiten, und sie scheint etwas über die Morde zu wissen. Obwohl Jill es besser wissen müsste, traut sie der Sorrow – mit schrecklichen Folgen …

_Auch in ihrer_ zweiten Buchreihe macht Autorin Lilith Saintcrow Nägel mit Köpfen. „Schattenjagd“ ist gewohnt stark, spannend und facettenreich. Das Besondere: Im Mittelpunkt der Geschichte steht ein Kriminalfall mit übersinnlicher Beteiligung und die Autorin schafft es, diesen spannend, fintenreich und mit jeder Menge Schwung zu erzählen. Das gelingt nicht in jedem Urban-Fantasy-Roman. Zu oft stehen bei vielen Autoren die Liebeswirren im Vordergrund. Ein wenig Romantik findet sich zwar auch in Saintcrows Büchern, doch sie stellt die Beziehung zwischen Jill und dem Werpuma Saul nüchtern und kitschfrei dar. Statt schwülstiger Erotik stehen authentische Emotionen im Vordergrund. Dabei wird diese Nebenhandlung nie wichtiger als der eigentliche, herrlich verwinkelte Kriminalfall.

Ähnlich abwechslungsreich ist der Charakter der Hauptperson. Jill Kismet erzählt aus der ersten Person, weshalb man als Leser schnell merkt, dass ihr hartes Auftreten häufig nicht ihrem aufgewühlten Inneren entspricht. Mit Bedacht deckt Saintcrow immer mehr Details ihrer Vergangenheit auf, so dass auch die Protagonistin spannend bleibt.

Ein weiterer Pluspunkt ist Saintcrows Darstellung des Übersinnlichen. Die Stadt Santa Luz ist deutlich greifbarer als der Science-Fiction-Hintergrund in den „Dante Valentine“-Büchern. Sehr gelungen ist vor allem Saul, der Werpuma. Die Autorin schafft es, aus ihm keinen oberflächlichen Gestaltenwandler zu machen, sondern gibt ihm ein richtiges Gesicht, eine eigene Historie und diverse Eigenschaften, die immer wieder daran erinnern, dass er nicht nur Mensch, sondern auch Tier ist.

Hinzu kommt ein mitreißender Schreibstil, der aufgrund der Ich-Perspektive sehr nah an der Protagonistin und ihren Gefühlen und Gedanken ist. Die Autorin spart dabei kein wichtiges Detail aus, schweift aber auch nicht ab. Die blutigen Taten und rasanten Kampfszenen beschreibt sie wort- und bildreich, an den richtigen Stellen wird sie auch mal weich. Sie peppt ihre Geschichte, wie üblich, durch eigene Begriffe auf, die „Schattenjagd“ das gewisse Etwas geben. Das Glossar am Ende des Buches ist da sehr hilfreich und liefert interessante Hintergrundinformationen.

_Lilith Saintcrow hat_ mit „Schattenjagd“ eine beeindruckende Fortsetzung zu „Dämonenmal“ geschrieben. Die tolle Protagonistin, die düstere Kulisse und vor allem die fesselnde Handlung machen das Buch zu einem echten Lesegenuss.

|Broschiert: 394 Seiten
Originaltitel: |Hunter’s Prayer|
Deutsch von Nadine Mannchen
ISBN-13: 978-3802583070|
http://www.egmont-lyx.de
http://www.lilithsaintcrow.com

_Weitere Bücher von Lilith Saintcrow bei |buchwurm.info|:_
[„Teufelsbraut (Dante Valentine – Dämonenjägerin 1)“]http://buchwurm.info/book/anzeigen.php?id__book=5288
[„Höllenritt (Dante Valentine – Dämonenjägerin 2)“]http://buchwurm.info/book/anzeigen.php?id__book=5957
[„Feuertaufe (Dante Valentine – Dämonenjägerin 3)“]http://buchwurm.info/book/anzeigen.php?id__book=6150
[„Sündenpfuhl (Dante Valentine – Dämonenjägerin 4)“]http://buchwurm.info/book/anzeigen.php?id__book=6353
[„Höllenschlund (Dante Valentine – Dämonenjägerin 5)“]http://buchwurm.info/book/anzeigen.php?id__book=6476

Schreibe einen Kommentar