Taylor, Laini – Zwischen den Welten (Daughter of Smoke and Bone 1)

_Daughter of Smoke and Bone_

Band 1: _“Zwischen den Welten“_
Band 2: „Days of Blood and Starlight“ (September 2012)
Band 3: geplant

_Was würdest du dir wünschen,_ wenn du nur eine Perle deiner Kette opfern musst, damit dein Wunsch in Erfüllung geht?
Wo würdest du hinreisen, wenn du bloß durch eine Tür gehen musst, um nahezu alle Orte der Welt zu erreichen?
Wie würdest du dich fühlen, wenn du den falschen Mann liebst, er aber die Antwort auf alle deine Fragen ist? Karou dachte, sie wüsste, wer sie ist. Doch dann kommt es zu einer Begegnung, die alles verändert …

Eine Liebe, die älter ist als die Zeit. Und ein Kampf, bei dem ALLES auf dem Spiel steht. (Verlagsinfo)

_Kritik_

Mit dem ersten Band um die |Daughter of Smoke and Bone|, „Zwischen den Welten“, entführt die Autorin Laini Taylor und Leser in die Welt der Seraphim und Chimären (Mischwesen). Der Einstieg in die Trilogie um Karou ist der Autorin hervorragend gelungen.

Der lebendige und detailreiche Schreibstil der Autorin lässt schnell Bilder vor dem Auge der Leser entstehen. Laini Taylor beschreibt die Schauplätze wie Prag, Marrakesch und auch die Welt der Seraphim und Chimären so bildgewaltig, dass die Leser es leicht haben sich diese bildlich vorzustellen. Dabei sind es aber nicht nur die Bilder, auch die verschiedenen Sinneseindrücke werden deutlich und somit fühlbar übermittelt. Eine düster magische und geheimnisvolle Grundstimmung wird den Lesern überzeugend übermittelt. Wortgewand und mit viel Fantasie erzählt die Autorin die mystische Geschichte und verwebt dabei gekonnt die realistische Welt mit den mystischen Sagen. Klar verständlich und dabei auf einem hohen Niveau zieht die Autorin ihre Leser in den Bann.

Gekonnt entwickelt die Autorin einen Plot, der sich um das Geheimnis um die Protagonistin Karou dreht. Gemeinsam mit Karou wird der Leser nach und nach eine magische Welt entdecken die zu fesseln weiß. Aspekte aus der Mythologie und die Wesen, die hier ihre Rolle spielen werden, in kleinen Häppchen eingeführt und erklären sich innerhalb der Geschichte. Dies macht einen besonderen Reiz aus und unterstützt den Lesefluss, da hier nicht vorab alles erst lang erklärt wird. Zwei verschiedenen Welten werden hier miteinander kombiniert, die reale und auch die, die durch geheime Portale erreicht werden kann. Obwohl Karou bei dem Wunschhändler Brimstone aufwächst, hat sie erst einmal keine Ahnung von der magischen Welt und dem Hintergrund der Seraphim und Chimären. Erst langsam werden diese Mysterien aufgedeckt. Nebenhandlungen und ein geschickt eingebrachter Rückblick vervollständigen den Plot, da so manches erst ans Licht kommt und die Geheimnisse Karous Herkunft sich langsam lüften. Interessant ist hier auch wie die Grenzen zwischen Gut und Böse verschwimmen, eine reine Schwarz-Weiß-Zeichnung erwartet man hier vergebens. Ein klug gesetzter Cliffhanger schürt am Ende die Neugier auf den zweiten Band.

Der Spannungsbogen, der hier aufgebaut wird, wird nicht hauptsächlich durch actiongeladene Szenen erzeugt, sondern vielmehr durch die Neugier, die den Leser durch die Seiten fliegen lässt. Schon zu Beginn schafft es die Autorin, durch eingestreute Andeutungen, den Leser zu fesseln und die Neugier zu schüren, um mit Karou dem Geheimnis um ihre Herkunft zu lüften. Häppchenweise bekommt der Leser immer wieder kleine Informationen serviert, die sich zum Ende hin vervollständigen und so ein rundes Bild abgeben. Neben der Neugier die den Leser an die Geschichte fesseln gibt es auch Sequenzen, die durch Action fesseln, langweilig wird es so nie.

Erzählt wird der unterhaltsame Roman aus dem Blickwinkel einer beobachtenden dritten Person, die ihren Fokus auf Karou richtet. Für diese Geschichte die genau richtige Perspektive, da der Leser gemeinsam mit der sympathischen Darstellerin ihre mysteriöse Herkunft entschlüsseln kann.

Viel Liebe hat die Autorin auch die ihre Charaktere gelegt. Lebendig und mit einer Menge Eigenschaften konzipiert bleiben kaum Wünsche offen. Obwohl einige dieser Figuren magische Wesen sind, wirken diese real und glaubwürdig. Verschiedenen Charaktereigenschaften machen die unterschiedlichen Darsteller aus.

Karou ist eine beeindruckende und komplexe Persönlichkeit. Stärke und Mut sind Eigenschaften, die sie besonders auszeichnen. Schnell gelingt es dieser Persönlichkeit, die Leser in den Bann zu ziehen. Akiva zeigt sich erst einmal geheimnisvoll und von seinen Erlebnissen gezeichnet. Ihn umgibt eine Trauer, die der Leser fast spüren kann. Authentisch wird auch die Beziehung zwischen Karou und Aktiva entwickelt. Hier baut die Autorin keinesfalls auf eine unrealistische Lovestory sondern ermöglicht den Charakteren die nötige Zeit, um überhaupt in die Nähe einer Romanze zu kommen.
Dieses gilt auch für die Beziehungen der weiteren Darsteller. Freundschaft, familiäre Bindungen und andere zwischenmenschliche Band sind nachvollziehbar und authentisch. Die Emotionen der Darsteller sind vielschichtig und logisch. Ein besonderer Pluspunkt in diesem Roman.

Die Aufmachung des Buches ist äußerst gelungen, dies fängt schon beim Cover an. In den verschiedensten blau Tönen gehalten, ist eine junge Frau mit strahlend blauen Augen zu sehen. Verschiedene Ornamente haben Bezug zum Plot. Nimmt der Leser den schön gestalteten Schutzumschlag ab kommt eine Überraschung zum Vorschein, auch der Einband direkt ist mit einer Zeichnung versehen, die das Cover des Schutzumschlages wieder spiegelt. Unterteilt ist der Roman in vier Teile, die sich nochmals in kleinere Kapitel unterteilen lassen. Am Anfang der einzelnen Teile ist ein Spruch zu lesen, der Bezug zu der Geschichte hat.

_Autorin_

Laini Taylor hat bereits drei Romane veröffentlicht. Sie hat Literatur und Kunst studiert und lebt in Portland, Oregon mit Ehemann und Tochter Clementine.

_Fazit_

Laini Taylor ist mit ihrem ersten Band „Zwischen den Welten“ um ihre Trilogie „Daughter of Smoke and Bone“ ein genialer Start gelungen. Hier stimmt wirklich alles, der fesselnde Plot, der rundweg märchenhafte Erzählstil und die glaubwürdigen und sympathischen Protagonisten lassen die Geschichte geradezu lebendig werden.

Ich bin von diesem Roman absolut begeistert und kann den zweiten Teil kaum erwarten.

|Gebundene Ausgabe: 496 Seiten
ISBN-13: 978-3841421364
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 – 17 Jahre
Originaltitel: Daughter of Smoke and Bone|
http://www.fischerverlage.de

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar