Schlagwort-Archive: Chicken House

[NEWS] M.A. Griffin – Lifers. Es gibt kein Entkommen

Ein Mädchen verschwindet spurlos. Und nur Preston ahnt, wo seine beste Freundin Alice sein könnte. Verzweifelt sucht er nach einem Lebenszeichen und gerät dabei in die Fänge eines grausamen Instituts. Plötzlich steckt auch er in einem furchtbaren Gefängnis. Dutzende Jugendliche kämpfen hier ums Überleben. Umgeben von Chaos, Hunger und Verzweiflung versucht Preston, Alice und die anderen zu retten. Doch er weiß ihnen bleibt nur wenig Zeit. Sonst ist der Ausgang für immer verschlossen … (Verlagsinfo)

Gebundene Ausgabe: 368 Seiten
Chicken House

[NEWS] Maz Evans – Die Götter sind los

Krawumms! Bruchlandung im Kuhstall – so hatte Virgo sich ihre Mission auf der Erde nicht vorgestellt. Auch bei Elliot läuft es nicht gerade optimal: Seine Mum ist krank, das Geld ist knapp und sein Lehrer hat es auf ihn abgesehen. Da hat er besseres zu tun, als sich um ein durchgeknalltes Sternbild-Mädchen zu kümmern. Doch dann befreien Elliot und Virgo aus Versehen den Todesdämon Thanatos. Jetzt müssen sie bei der Weltrettung gemeinsame Sache machen. Zum Glück bekommen sie göttliche Unterstützung. Nur sind Zeus, Hermes, Aphrodite und Athene zwar unsterblich, aber nicht immer sooooooooooo hilfreich. (Verlagsinfo)

Gebundene Ausgabe: 336 Seiten
Chicken House

[NEWS] Sophia Bennett – Lovesong

Warum alle so verrückt nach The Point sind, ist Nina ein Rätsel. Doch als sie ihre kleine Schwester zu einem Meet-and-Greet begleitet und dabei die Verlobte des Sängers rettet, wird sie prompt deren neue Assistentin. Plötzlich tourt Nina mit den vier begehrtesten Jungs aller Zeiten um die Welt – und sieht, wer sie wirklich sind. Die angesagte Band steht kurz vor der Trennung und ausgerechnet Nina soll das verhindern! Aber viel schwerer fällt ihr das, was sie für unmöglich gehalten hat: Sie darf sich auf keinen Fall in einen der Jungs verlieben. (Verlagsinfo)

Gebundene Ausgabe: 368 Seiten
Chicken House

[NEWS] James Dashner – Phase Null – Die Auserwählten: Das Prequel zur Maze Runner-Trilogie (Die Auserwählten – Maze Runner, Band 5)

Das Ende der Welt war nah. Brennende Wälder, ausgetrocknete Flüsse und Seen, ein steigender Meeresspiegel. Es folgte die Seuche. Unzählige Tote, Gewalt regierte, die Menschheit verlor ihre Menschlichkeit. Deshalb gründetet sich ANGST, eine Organisation, die einen Ausweg gesucht hat. Dazu brauchten sie einen ganz besonderen Jungen, Thomas. Und anscheinend ging der Plan auf, denn Thomas konstruierte das Labyrinth. Doch jetzt gibt es Geheimnisse, Lügen und verhängnisvolle Allianzen. (Verlagsinfo)

Gebundene Ausgabe: 400 Seiten
Chicken House

[NEWS] Sarah Rubin – Der verschwundene Unsichtbarkeitsanzug

Alice hat schon viele knifflige Fälle gelöst (etwa ein Gespenst als Eichhörnchen enttarnt). Doch jetzt ist ein Wissenschaftler samt Unsichtbarkeitsanzug verschwunden. Nur wie findet man etwas, das man nicht sehen kann? Immerhin bekommt sie Unterstützung: Nervensäge Kevin und ihr größter Fan Sammy, die sich selbst zu ihren Freunden ernannt haben, helfen ihr dabei. Und Alice erfährt, was wahre Freundschaft bedeutet. Doch das stellt sie bald vor eine schwere Wahl: Soll sie den Fall lösen oder ihre Freunde schützen? (Verlagsinfo)

Gebundene Ausgabe: 304 Seiten
Chicken House

[NEWS] Kieran Fanning – Schwarzer Lotus

Ghost, Cormac und Kate haben außergewöhnliche Fähigkeiten. Daher werden sie für die Ninja-Schule „Schwarzer Lotus“ rekrutiert. Doch als ein machthungriger Shogun von dort das Mondschwert klaut, um damit die Weltherrschaft an sich zu reißen, unterbrechen sie ihre Ausbildung und landen plötzlich im 16. Jahrhundert in Japan. Sie müssen das wilde Samurai-Heer aufhalten und gleichzeitig einen Weg zurück in die Gegenwart finden, bevor es zu spät ist. (Verlagsinfo)

Gebundene Ausgabe: 336 Seiten
Chicken House

[NEWS] Helen Maslin – Darkmere Summer

Der Plan war: Sommer, Sonne – und Leo. Schließlich hat Kate seine Einladung auf das alte Schloss nur angenommen, damit sie Zeit mit ihm verbringen kann. Doch seit sie und Leos Freunde in Darkmere sind, ist die Stimmung seltsam. Trotz der idyllischen Umgebung kommen die dunkelsten Seiten in ihnen zum Vorschein. Ist das Schloss wirklich verflucht? Kate fängt an zu recherchieren und stößt dabei auf das Tagebuch von Elinor. Ein Mädchen, das 1825 voller Hoffnung nach Darkmere kam. Und dort die Hölle auf Erden erlebte … (Verlagsinfo)

Gebundene Ausgabe: 400 Seiten
Chicken House

[NEWS] Jeannie Waudby – Verity heißt Wahrheit

Eine Zeit, die von Terror und Gewalt geprägt, eine Gesellschaft, die in zwei Gruppen gespalten ist. Als die 16-jährige K als Undercoveragentin angeheuert wird, sagt sie zu. Sie wird sich unter dem Namen Verity bei der Brotherhood einnisten. Das mörderische Treiben der seltsamen und rückständigen Gemeinschaft muss endlich aufhören. Doch bald merkt Verity, dass nicht alles so ist, wie es scheint. Dass Greg mehr ist, als ein verhasster Widersacher. Dass ihre Vergangenheit enger mit der Brotherhood verknüpft ist, als sie jemals geahnt hat. (Verlagsinfo)

Gebundene Ausgabe: 464 Seiten
Chicken House

[NEWS] Lucy Inglis – Zwischen Licht und Finsternis

London, heute. Mädchen verschwinden. Und seltsame Kreaturen tauchen auf den Straßen auf. Fast wäre die 16-jährige Lily von einem zweiköpfigen Hund getötet worden. Doch urplötzlich steht Regan vor ihr – gut aussehend, geheimnisvoll und faszinierend. Merkwürdig, dass er ihre seltene Blutgruppe kennt, aber noch merkwürdiger, dass es angeblich eine Verbindung zwischen Lily, Regan und den verschwundenen Mädchen geben soll. Von einer auf die andere Sekunde befindet sich Lily in einem Strudel aus Verbrechen und Verrat, Verschwörung und Leidenschaft, Licht und Finsternis. Fantastisch, romantisch, gefährlich! (Verlagsinfo)

Gebundene Ausgabe: 400 Seiten
Chicken House

[NEWS] Barbara Laban – Londons geheimster Zirkel

Als Tabby die Einladung erhält, weiß sie nicht mal genau, worum es eigentlich geht. Dabei ist Londons Zirkel der Schulwettbewerb überhaupt. Wer teilnimmt, oder besser: auserwählt ist, darf nicht darüber sprechen, muss die schwierigsten Aufgaben lösen und das an den ungewöhnlichsten Orten der Stadt. Alles ist streng geheim. Warum Tabby allerdings mit Lina ein Team bilden soll, ist ihr schleierhaft. Die beiden gehören ja jetzt nicht gerade zu den Klassenbesten. Ob sie überhaupt eine Chance gegen die anderen haben? (Verlagsinfo)

Gebundene Ausgabe: 272 Seiten
Chicken House

[NEWS] Rachel Ward – Schwimm schneller als der Tod

Es ist Sommer, es ist heiß und in der Schule kippen die Mädchen reihenweise um. Da hilft nur: baden. Zum Glück hat Nicola einen Platz im Schwimmteam, denn sonst würde ihr Vater niemals erlauben, dass sie in den Pool geht. Seitdem mehrere Mädchen ertrunken sind, nimmt seine Angst vor Wasser krankhafte Züge an. Für Nicola schwer zu verstehen, denn sie fühlt sich ganz in ihrem Element, wenn sie schwimmt. So frei und schnell und unbesiegbar. Ob das mit der geheimnisvollen Stimme zu tun hat, die sie plötzlich im Wasser hören kann? (Verlagsinfo)

Broschiert: 336 Seiten
Vom Verlag empfohlene ab 12 Jahren
Chicken House

[NEWS] Sandra Greaves – Draußen im Moor

Hätten sie das blöde Ding doch nur im Wald gelassen! Seit Matt und seine Cousine Tilda den Vogelschädel gefunden haben, liegt ein rabenschwarzer Schatten auf der Familie. Die Tiere auf der Farm spielen verrückt, Matt wird von Albträumen geplagt und Tilda sucht immerzu Streit. Der seltsame Alte von nebenan warnt die beiden vor einem mysteriösen Fluch. Gemeinsam können sie ihn abwehren, doch sie müssen sich beeilen. Denn sobald die Gänse bei Nacht übers Moor fliegen, droht großes Unheil … (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 320 Seiten
Vom Verlag empfohlenes Alter: 12 – 14 Jahre
Chicken House

[NEWS] Dan Smith – Big Game: Die Jagd beginnt

In der Nacht vor seinem dreizehnten Geburtstag muss Oskari allein in die Wildnis, so verlangt es die Tradition. Bewaffnet mit Pfeil und Bogen soll er ein Tier erlegen, um seine Männlichkeit zu beweisen. Dass Oskari den Bogen kaum spannen kann, erleichtert die Sache nicht gerade. Doch dann fällt ihm der amerikanische Präsident quasi direkt vor die Füße. Er ist nur knapp einem Attentat entkommen und sieht trotz seines schicken Anzugs nicht so aus, als hätte er die Lage im Griff. Jetzt kann Oskari zeigen, was in ihm steckt. (Verlagsinfo)

Gebundene Ausgabe: 304 Seiten
Vom Verlag empfohlenes Alter: 12 – 17 Jahre
Chicken House

[NEWS] Anneka Driever – Sechste Stunde: polterfrei!

Seit mehr als 30 Jahren spukt Nelly schon unbemerkt im Rilke-Gymnasium herum. Und dann schaut ihr Klara eines Tages geradewegs in die Augen! Logisch, dass Nelly sich erst mal zu Tode erschreckt (falls das bei Geistern überhaupt möglich ist). Doch sie merkt schnell, dass die Freistunden viel lustiger sind, wenn man jemanden zum Reden hat. Außerdem kann die schüchterne Klara eine Freundin wie Nelly gut gebrauchen. Wer soll ihr sonst sagen, dass schwarze Klamotten öde sind und Charmebolzen Ben nicht beißt? (Verlagsinfo)

Gebundene Ausgabe: 256 Seiten
Vom Verlag empfohlenes Alter: 10 – 14 Jahre
Chicken House

[NEWS] Tim O’Rourke – Ich sehe was, was niemand sieht

Charley sieht Dinge, die sonst niemand sieht. Ihre Visionen sind wie Blitze, kurz und intensiv – ein Mädchen, Schreie, das Rattern eines Zugs. Charley ist felsenfest davon überzeugt, dass sie Verbrechen sieht, bevor sie geschehen. Niemand glaubt ihr, bis auf Tom. Der attraktive junge Police Officer bearbeitet gerade seinen ersten Fall: ein totes Mädchen, das auf Bahngleisen gefunden wurde. Während die Polizei noch nach der Todesursache sucht, hat Charley wieder Visionen: ein anderes Mädchen, Schreie, das Rattern eines Zugs … Ein packender Mystery-Thriller! Mit Special: exklusive Bonusgeschichte (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 368 Seiten
Vom Verlag empfohlen ab 14 Jahren
Chicken House

[NEWS] Emma Shevah: Amber – katastrophal genial

Amber Miyamoto ist mutig wie ein Samurai. Zumindest stellt sie sich das vor, wenn mal wieder alles schiefläuft. Dass sie auf eine neue Schule gehen muss und immer noch ein Steinzeit-Handy hat, ist dabei ihre geringste Sorge. Denn Schwester Bella schreibt plötzlich Briefe an ihren Vater, der sich vor Jahren aus dem Staub gemacht hat. Anstatt sie zur Post zu bringen greift Amber selbst zum Stift und denkt sich Antworten aus, damit die Kleine nicht traurig wird. Ein genialer Plan – der ganz schön in die Hose geht.

Gebunden: 224 Seiten
Chicken House

[NEWS] Emma Shevah – Amber – katastrophal genial

Amber Miyamoto ist mutig wie ein Samurai. Zumindest stellt sie sich das vor, wenn mal wieder alles schiefläuft. Dass sie auf eine neue Schule gehen muss und immer noch ein Steinzeit-Handy hat, ist dabei ihre geringste Sorge. Denn Schwester Bella schreibt plötzlich Briefe an ihren Vater, der sich vor Jahren aus dem Staub gemacht hat. Anstatt sie zur Post zu bringen greift Amber selbst zum Stift und denkt sich Antworten aus, damit die Kleine nicht traurig wird. Ein genialer Plan – der ganz schön in die Hose geht. (Verlagsinfo)

Gebundene Ausgabe: 224 Seiten
Vom Verlag empfohlenes Alter: 10 – 13 Jahre
Chicken House

[NEWS] Lucy Ivison Ellen – Sannah & Ham


Genau einen Sommer lang brauchen Hannah und Sam, um ein echtes Liebespaar zu werden. Dabei ist bereits die erste Begegnung für beide unvergesslich. Wer verliebt sich schon auf dem Klo? Aber bevor das Schicksal sie endlich zueinander führt, müssen sie peinliche Situationen überstehen und die gutgemeinten, aber hirnrissigen Ratschläge ihrer Freunde umsetzen. Und dann können sie sich – hurra! – vom schrecklichsten aller schrecklichen Albträume verabschieden: womöglich NIEMALS ihre Jungfräulichkeit zu verlieren. (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 400 Seiten
Vom Verlag empfohlenes Alter: 14 – 17 Jahre
Chicken House

[NEWS] Sophia Bennett – #rausmitderdicken


OMG! Sasha und Rose, weltbeste Freundinnen, kommen ins Fernsehen! Mit ihrem Song stehen sie kurz davor ins Finale von Killer Act katapultiert zu werden. Schon jetzt ist ihre vierköpfige Girlband DAS Gesprächsthema auf Twitter. Eine einmalige Chance, denn Millionen von Zuschauern verfolgen die Show. Doch die Mädchen können nur zu dritt gewinnen – eine muss raus. Also trifft Sasha eine Entscheidung. Und löst damit eine Hetzjagd im Netz aus, die vollkommen außer Kontrolle gerät. Wird Rose ihr das jemals verzeihen?

Gebundene Ausgabe: 416 Seiten
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 – 17 Jahre
Chicken House