Schlagwort-Archive: Alexey Pehov

[NEWS] Alexey Pehov – Glühendes Tor (Chroniken der Seelenfänger 4)

Der krönende Abschluss der Abenteuer des Seelenfängers Ludwig van Normayenn: Seit geraumer Zeit verfolgen Ludwig und seine Gefährtin Gertrude die Spuren des geheimnisvollen dunklen Schmieds, der für die Tode mehrerer Seelenfänger verantwortlich ist. Endlich erhält Ludwig einen entscheidenden Hinweis auf dessen Identität: In einem uralten Buch soll sich eine Abbildung des Schmieds befinden, der die tödlichen Seraphimdolche erschafft. Ludwig geht einen verhängnisvollen Handel mit der Kirche ein, um das Buch zu bekommen. Doch wird er es schaffen, den Schmied ausfindig zu machen, bevor dieser mit seinen Dolchen das Tor zur Hölle öffnen kann? (Verlagsinfo)

Broschiert: 528 Seiten
Originaltitel: Prokljatyj gorn
Piper

[NEWS] Alexey Pehov – Goldenes Feuer (Chroniken der Seelenfänger 3)

Eisige Winde kündigen einen strengen Winter an. Schneestürme verwehen die Straßen und versetzen die Menschen in Angst und Schrecken, denn in den Naturgewalten verbirgt sich ein grausamer Tod. Mit dem Schnee kommt ein düsterer Schmied, der auf verlassenen Wegen und durch schlafende Wälder über das Land zieht. Niemand weiß, wer er ist, wie er aussieht oder was er will, doch unablässig geht sein Hammer nieder, der aus Flammen Dolche schafft. Wieder einmal müssen die Menschen ihre Hoffnung in Ludwig van Normayenn setzen, denn er verfügt über die seltene Gabe, das Unsichtbare sehen zu können. Nun muss er die Spur des rätselhaften Schmieds aufnehmen, um die Dunkelheit aufzuhalten … (Verlagsinfo)

Broschiert: 544 Seiten
Originaltitel: Zolotye kostry
Piper

[NEWS] Alexey Pehov – Dunkeljäger

Das fesselnde, in sich abgeschlossene Epos des russischen Fantasy-Stars Alexey Pehov erscheint endlich im Taschenbuch: Der Elf Lass lebt in einer vom Krieg zerrütteten Welt. Das einst prachtvolle Elfenreich wird von zwei verfeindeten, mächtigen Häusern in den Untergang getrieben. In seinem Bemühen, Frieden zu schaffen, wird Lass zur Hassfigur beider Seiten und muss fliehen. Doch nicht nur die Elfenkrieger sind ihm auf den Fersen. Orks, Zwerge und Dämonen verfolgen ihre eigenen Ziele, um dem geschwächten Elfenreich den entscheidenden Schlag zu versetzen … (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 432 Seiten
Originaltitel: lovcy udaci
Piper

[NEWS] Alexey Pehov – Dunkle Orden (Chroniken der Seelenfänger 2)

In Fürstentümern, in verlassenen Dörfern, im Dunkelwald und am Ufer des Meeres treiben düstere Seelen ihr Unwesen. Gerüchte über eine schicksalhafte Urteilsverkündung geraten in Umlauf. Ludwig van Normayenn und die Bruderschaft der Seelenfänger sind die letzte Hoffnung der Menschen – nur sie können das Land noch vor der Dunkelheit bewahren. Doch Ludwig ist lebensgefährlich verwundet worden. Wird die Bruderschaft scheitern und die Welt zugrunde gehen? (Verlagsinfo)

Broschiert: 496 Seiten
Originaltitel: Autodafe
Piper

[NEWS] Alexey Pehov – Schwarzer Dolch (Die Chroniken der Seelenfänger 1)

Ludwig van Normayenn wird geachtet und doch gefürchtet. Als Seelenfänger verfügt er über die Gabe, dunkle Seelen zu erkennen, die noch nicht bereit sind, das Reich der Sterblichen zu verlassen. Oft ist er die letzte Hoffnung der Menschen, die von den Ausgeburten des Dunkels heimgesucht werden. Auf der Jagd nach den ruhelosen Seelen zieht er von Fürstentum zu Fürstentum – doch auf seiner Reise erwarten ihn Feinde, die noch schrecklicher und gefährlicher sind, als er sich vorzustellen vermag … Mit dem großartigen Auftakt seiner neuen Serie »Chroniken der Seelenfänger« beweist Alexey Pehov einmal mehr, dass er zu den besten Fantasy-Autoren unserer Zeit gehört. (Verlagsinfo)

Broschiert: 480 Seiten
Originaltitel: Straz
Piper

[NEWS] Alexey Pehov – Schattendieb: Novellen aus Siala und anderen Welten

Dieser Band vereint exklusive, bislang unveröffentlichte Erzählungen aus der Feder Alexey Pehovs: Alle Fans der »Chroniken von Siala« erleben ein neues Abenteuer des Schattenwanderers Garrett. Der Held Ness aus der Welt von »Hara« zieht in die Schlacht gegen die Elfen. Und auch in weiteren Novellen um Dämonenjäger, Geisterbeschwörer und finstere Magier beweist Pehov, warum er zu den interessantesten Autoren der modernen Fantasy zählt. Alle »Siala«- und »Hara«-Fans aufgepasst: Mit dieser Erzählungssammlung kehrt der Autor zu seinen beliebtesten Serien zurück und bietet exklusive Einblicke in neue Welten, die er erschaffen hat: Ob ein Wiedersehen mit Garrett, dem Schattenwanderer, oder Ness im Krieg gegen die Elfen, ob eine exklusive Story zum Roman »Dunkeljäger« oder bislang unbekannte Reiche, die von dämonischen Mächten, Blutsaugern und Teufeln bevölkert werden – »Schattendieb« ist unverzichtbare Lektüre für alle Pehov-Fans und zugleich der perfekte Einstieg in den vielschichtigen Kosmos des russischen Fantasy-Stars. (Verlagsinfo)

Broschiert: 464 Seiten
Piper

[NEWS] Alexey Pehov – Blitz (Die Chroniken von Hara 2)

Windsucherin Lahen und ihr Gefährte Ness geraten in die Gefangenschaft der Schreitenden, die endlich Rache an ihnen nehmen wollen. Um dem Verderben zu entgehen, müssen sie sich auf einen Handel mit der Mutter der Schreitenden einlassen: Die Todgeweihten werden verschont, wenn sie ins Regenbogental ziehen und Lahen ihre Magie zum Wohle der Schreitenden einsetzt. Der Weg dorthin birgt zahlreiche Überraschungen, und während Freunde zu Feinden und Gegner zu Verbündeten werden, muss Lahen eine wichtige Entscheidung treffen – und schließlich ihren Geliebten Ness mit einer gefährlichen Wahrheit konfrontieren … (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 448 Seiten
Originaltitel: Veter polyni
Piper

[NEWS] Alexey Pehov: Dunkeljäger. Roman

Alexey Pehov gehört neben Sergej Lukianenko und Dmitry Glukhovsky zu den erfolgreichsten russischen Fantasyautoren.

In seinem Roman „Dunkeljäger“ droht der Heimat des Elfen Lass die Vernichtung. Das einst prachtvolle Elfenreich wird von zwei verfeindeten, mächtigen Häusern in den Untergang getrieben. Lass setzt alles daran, die grausame Schlacht zu beenden. Doch damit ruft er einen gefährlichen Gegner auf den Plan …

Der Elf Lass lebt in einer vom Krieg zerrütteten Welt: Die mächtigen Elfenhäuser sind über einen alten Konflikt, dessen Ursprung kaum jemand mehr kennt, in scheinbar unüberwindbare Feindschaft geraten. In seinem Bemühen, zwischen den Häusern Frieden zu schaffen, wird Lass zur Hassfigur beider Seiten und muss fliehen. Doch nicht nur die Elfenkrieger sind ihm fortan auf den Fersen, auch Orks, Zwerge und Dämonen verfolgen ihre eigenen Ziele, um dem geschwächten Elfenreich den entscheidenden Schlag zu versetzen …

Nach „Die Chroniken von Siala“ und „Die Chroniken von Hara“ das neue Epos von Alexey Pehov. (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 432 Seiten
Originaltitel: lovcy udaci
Piper

[NEWS] ALEXEY PEHOV – Dunkeljäger

Alexey Pehov gehört neben Sergej Lukianenko und Dmitry Glukhovsky zu den erfolgreichsten russischen Fantasyautoren. In seinem Roman „Dunkeljäger“ droht der Heimat des Elfen Lass die Vernichtung. Das einst prachtvolle Elfenreich wird von zwei verfeindeten, mächtigen Häusern in den Untergang getrieben. Lass setzt alles daran, die grausame Schlacht zu beenden. Doch damit ruft er einen gefährlichen Gegner auf den Plan … Der Elf Lass lebt in einer vom Krieg zerrütteten Welt: Die mächtigen Elfenhäuser sind über einen alten Konflikt, dessen Ursprung kaum jemand mehr kennt, in scheinbar unüberwindbare Feindschaft geraten. In seinem Bemühen, zwischen den Häusern Frieden zu schaffen, wird Lass zur Hassfigur beider Seiten und muss fliehen. Doch nicht nur die Elfenkrieger sind ihm fortan auf den Fersen, auch Orks, Zwerge und Dämonen verfolgen ihre eigenen Ziele, um dem geschwächten Elfenreich den entscheidenden Schlag zu versetzen … Nach „Die Chroniken von Siala“ und „Die Chroniken von Hara“ das neue Epos von Alexey Pehov.
(Verlagsinfo)

Broschiert, 432 Seiten
Originaltitel: lovcy udaci
Piper

[NEWS] ALEXEY PEHOV – Schatten (Die Chroniken von Siala 1-3)

Dreimal Siala in einem Band: „Schatten“ von Alexey Pehov vereint bei Piper alle drei Bände der „Chroniken von Siala“ in einem Band.

Alexey Pehov gehört mit seinen »Siala-Chroniken« zu den erfolgreichsten russischen Fantasy-Autoren. Nun liegen erstmals alle drei Romane im Sammelband vor – das actiongeladene High-Fantasy-Paket für alle Neuleser sowie eingefleischte Pehov-Fans, die die Abenteuer des Meisterdiebs Garretts noch einmal wollen. Nach Jahrhunderten des Friedens ist der namenlose Schrecken erwacht. Giganten, Oger und andere unheilvolle Kreaturen der Öden Lande formieren sich zu einer grausamen Armee. Erstmals unter dem gemeinsamen schwarzen Banner. Erstmals vereint im Sturm auf die Stadt Awendum. Nur der Meisterdieb und Schattenwanderer Garrett kann sie noch aufhalten. An der Seite einer Elfenprinzessin und der zehn unerbittlichsten Krieger des Königreichs zieht Garrett in einen Kampf, der die Welt verändern wird…
(Verlagsinfo)

Gebundene Ausgabe, 1536 Seiten

Der Verlag bietet unter dieser Adresse eine Leseprobe an.

[NEWS] ALEXEY PEHOV – Sturm (Die Chroniken von Hara 4)

Bei Piper erscheint das große Finale der „Chroniken von Hara“ von Alexey Pehov: „Sturm“.

Mit seiner neuen High-Fantasy-Serie hat Alexey Pehov zahllose Leser begeistert – nun erreichen die »Chroniken von Hara« ihren Höhepunkt: Wird der Meuchelmörder Ness die Schlacht gegen die Nekromanten gewinnen und seine verlorene Liebe dem Tod entreißen? Der Kampf des Imperiums gegen die Nekromanten ist entbrannt. Doch bevor Ness und seine Gefährten in die Schlacht ziehen, müssen sie sich aus den Klauen der eisigen Berge befreien. Aber der Winter fordert grausame Opfer und lässt neue Zweifel gedeihen. Wird das Bündnis zwischen Licht und Schatten halten? Werden die Gefährten das Dunkel in ihrer Nähe ertragen können? Und welch entsetzliche Geheimnisse verbergen sie bis zuletzt voreinander? Ness und Thia, Shen und Rona – zusammen werden sie über das Schicksal Haras und der Magie entscheiden.
(Verlagsinfo)

Taschenbuch, 512 Seiten
Originaltitel: Iskra i veter

Der Verlag bietet unter dieser Adresse eine Leseprobe an.