Die drei !!! – Tatort Kreuzfahrt (Folge 57)

Die Handlung:

Kim, Franzi und Marie sind total aufgeregt: Die Boyzzz drehen einen Videoclip auf einem Kreuzfahrtschiff – und die drei sind dabei. Doch ein Gast beschwert sich lautstark über die Dreharbeiten, so dass die sogar abgebrochen werden müssen. Gitarrist Leon droht dem Mann, der kurz darauf spurlos verschwindet! Hat Leon etwas damit zu tun? Die drei !!! stürzen sich auch auf hoher See in die Ermittlungen und kommen einem düsteren Geheimnis auf die Spur … (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Kreisch-Alarm bei den Ausrufezeichen? Schön, dass sie sich auch hin und wieder mal wie echte Teenager verhalten dürfen und nicht immer so abgeklärt und erwachsen. Letzteres müssen sie aber schon sein, sonst wirds nix mit der Aufklärung des seltsamen Verschwindens, das uns der Klappentext verspricht. Auch seltsam finde ich, dass sich hier nur ein einziger Kreuzfahrtgast über den Bandlärm und das Drumrum beschwert … wo doch auf so einem Schiff in der Regel einige Tausende unterwegs sind.

Bevor es aber an den Spaß auf hoher geht, erleben wir mit Kim und Michi einen Moment, der auch Teil jedes Teenagerlebens ist … Teil jeder Beziehung … denn die verändern sich. Und da muss man ehrlich schauen, ob noch alles so passt wie „früher“.

Bei Liebeskummer soll man sich ja am besten ablenken … wer den Rat mal ausgegeben hat, hatte wohl noch nie Liebeskummer. Kim tut ihr Bestes und an Bord des Kreuzers gibts etwas Sight, ein wenig Seeing und ein paar merkwürdige Leute. Und dann machts Platsch! … ist da einer von ihnen direkt über die Reling gesprungen … worden?

Ganz so schlimm ists nicht … aber bei den Boyzzz gibts ordentlich Stress. Der Gitarrist ist nicht nur extrem streitlustig, irgendwie scheint bei dem noch was anderes seltsam zu sein. Die Mädels sind neugierig und ermitteln weiter, Herr Gesche ist genervt und sammelt jetzt Unterschriften gegen den Videodreh auf dem Schiff. Ein Grund für Leon, ihn unauffällig zu beseitigen?

Das ist und bleibt aber nicht die einzige und schon gar nicht die interessanteste der Fragen, denen die Mädels begegnen. Hier geht nämlich noch viel mehr vor, als sie und die Hörer es sich vorgestellt haben …

Die Sprecher und ihre Rollen:

Marie Grevenbroich – Merete Brettschneider
Franziska Winkler – Sonja Stein
Kim Jülich – Mia Diekow
Michi Milbradt – Tim Kreuer
Fabian – Oliver Böttcher
Tante Florentine – Elena Wilms
Sänger Nick Voss – Nicholas Müller
Leon Landa – Julian Elias Henneberg
Chef Stewardess Schiff – Lena Münchow
Werner Gesche – Guido Zimmermann
Daniela Gesche – Gabriele Libbach
Kapitän Sandolf – Rüdiger Schulzki
Ilias – Alina Degener
Ikaros – Ingo Meß
Beamter der Küstenwache – Dieter Schmitt
Alina – Jannika Jira
Polizist – Walter Wigand
Stewardess Flugzeug – Kerstin Draeger

Trackliste:

1. Stargeflüster
2. Tränen im Frühling
3. Willkommen an Bord
4. Ein Streit und noch mehr Ärger
5. Morsezeichen
6. Verfolgung auf Mykonos
7. Rätselhafte Spuren
8. Ein schrecklicher Verdacht
9. Ein Rätsel gelöst
10. Der Pirat
11. Zugriff am Flughafen

Technik-Credits:

Erzählt von Henriette Wich • Erschienen im Kosmos Verlag, Stuttgart.
Hörspiel-Manuskript: Peter Nissen & Hartmut Cyriacks • Dialogregie: Thomas Karallus • Sprachaufnahmen: Markus Giersch • Sounddesign, Effekte, Musikauswahl & Mix: Christoph Guder • Geräuschemacher: Arne Dammann und Christoph Guder • Produziert von Christoph Guder und Thomas Karallus im Studio Fährhauston, Hamburg • www.faehrhauston.de
Titelsong: Musik & Text: Michael Berg / Roman Rossbach • Gesang: Mia, Sonja & Merete • Chor: Michi, Roman & Corinna • Musik: Mount-Music – Michael Berg / Roman Rossbach / Axel Mackenrott • Buchausgabe (c)2015 Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co. Kg • (P) & (c) 2018 Sony Music Entertainment Germany GmbH • „Die drei !!!(R)“ ist eine Marke der Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co. KG / Cover-Illustration: Ina Biber, Gilching

Die Ausstattung:

Die mit Titelbild und Trackliste bedruckte CD steckt in einem Jewel-Case. Das Bookletchen enthält Werbung aus der Merchandise-Abteilung der Serie. Dazu kommen noch eine Aufstellung der Sprecher und ihrer Rollen und die Technik-Credits für diese Folge.

Für die Aufstellung der Sprecher hat sich der Verlag wie üblich für den bekannten, extrem kleinen, schnörkelig geschwungenen, bunten Zeichensatz entschieden, der das Lesen nicht nur aufgrund seiner Größe erschwert. Es ist auch nicht leicht zu erkennen, ob nun ein „n“ oder ein „r“ gemeint ist. Eine schöne Girly-Idee, leider nicht benutzerInnenfreundlich zu Ende gedacht. Die Technik-Credits hingegen sind wieder im Standard-Drucksatz gehalten und gut zu lesen.

Mein Fazit:

Wow, hier wird wirklich mehr geboten, als ich erwartet hatte. Keine oberflächliche Boyband-Anhimmelei und schon gar keine ruhige Kreuzfahrt mit Schlemmerbüfett.

Dieser Fall wird wirklich von Hörminute zu Hörminute immer spannender und erst ganz am Ende aufgelöst. Auf dem Weg dahin gibts reichlich Verdachtsmomente, verschiedene Verdächtige und eine Menge zu observieren.

Bei all dem kommt aber auch das Herz und leider auch mal wieder der Schmerz mit ins Spiel, denn wie gewohnt sind die Drei Ausrufezeichen ganz normale Mädchen, die Dinge erleben, die auch die Hörer erleben könnten. Und das macht den Reiz der Serie für mich aus.

1 Audio-CD mit 70:55 Minuten Spieldauer
Vom Verlag empfohlen ab 8 Jahren
1. Auflage: September 2018
EAN: 889854681920

www.natuerlichvoneuropa.de

Der Autor vergibt: (5/5) Ihr vergebt: SchrecklichNa jaGeht soGutSuper (No Ratings Yet)