Fünf Freunde und die Sturmflut (Folge 94)

Die Handlung:

Eine Sturmflut hält Kirrin in Aufregung. Tatkräftig unterstützen die Fünf Freunde die Schutzmaßnahmen am Deich und helfen Bauer Green, der nach dem Sturm eine alte Kastenuhr vermisst. Auch aus anderen Häusern sind wertvolle Dinge verschwunden. Sind sie mit dem Sturm fortgeflogen oder stimmt etwa das Gerücht von gefährlichen Schiffsgeistern? Obwohl es in Strömen regnet, ermitteln die Fünf Freunde im gesamten Hafengebiet. (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Nachdem Weihnachten bei den fünf Freunden ja schon in der vorigen Folge stattgefunden hat, gibts jetzt Regen und Sturm satt. Passend dazu sind natürlich auch wieder Ferien für die Jungs und Mädels. Nach den Weihnachtsferien in der letzten Folge stehen diesmal die Herbstferien an … fragt nicht.

Viel Zeit zum Entspannen wird den Freunden aber nicht gegönnt, eigentlich gar keine, denn sofort sind sie in die Schutzmaßnamen von Kirrin integriert und helfen den Bewohnern. Die scheinen aber weniger Angst vor dem Sturm, als vor dem Klabautermann zu haben. Und während man gemeinsam den Sturm aussitzt, hat der Geist scheinbar tatsächlich zugeschlagen und die Ersparnisse von Bauer Green aus dessen Kastenuhr gestohlen.

Auch andere Bewohner haben Verluste und Schäden an ihren Besitztümern zu verzeichnen, aber die scheinen durch eine ominöse „Flutversicherung“ abgedeckt zu sein, die alle Betroffenen abgeschlossen haben. Und die kommt den Fünf Freunden mit zunehmender Recherchedauer immer merkwürdiger vor.

Kurz nachdem die Truppe mit den Nachforschungen begonnen hat, weiß der aufmerksame Hörer schon, wie sich der Fall auflösen wird. Wenig später haben Julian, Dick, Anne und George es auch herausgefunden. Dennoch bleibt die Folge weiterhin spannend, denn es gilt ja noch die Schlussfolgerungen aufzulösen und allen anderen, besonders der Polizei, gegenüber zu beweisen. Und da bleibt der Hörer aufmerksam mit am Ball, denn das ist und bleibt spannend bis zum Schluss.

Das Hörerlebnis:

Titelbedingt gibts hier grad am Anfang viele Sturmeffekte zu hören, die sich den Zum-Einschlafen-Hörer noch tiefer in sein Bett kuscheln lassen. Alle Sprecher jeglichen Alters machen einen prima Job und klingen sehr lebendig bei ihren Auftritten. Wer hier gut oder böse ist, das hört man schon am Tonfall.
Warum Oliver Rohrbeck aber seine Stimme als Ladenbesitzer Sottleby verstellt und eine seltsame Sprachmelodie aufsetzt, das konnte ich nicht nachvollziehen. So klingt er wesentlich unnatürlicher als bei den „drei Fragezeichen“.

Die Sprecher und ihre Rollen:

Erzähler: Lutz Mackensy
Julian: Ivo Möller
Dick: Jannik Endemann
Anne: Theresa Underberg
George: Alexandra Garcia
Tante Fanny: Ursula Sieg
Onkel Quentin: Andreas von der Meden
Bauer Green: Werner Cartano
Jim: Lutz Herkenrath
Joe: Christian Rudolf
Mrs. Whittaker: Karin Lieneweg
Mr. Sottleby: Oliver Rohrbeck
Mr. Fisher: Kai-Hendrik Möller
Mr. Swann: Gustav-Adolph Artz
Mr. Heigl: Michael von Rospatt
Constable Brix: Andreas Schmidt-Schaller
Constable Wilbert: Achim Schülke
und Timmy, der Hund

Trackliste:

1. Eine Sturmflut naht
2. Letzte Arbeiten am Deich
3. Der Klabautermann im Felsenhaus
4. Die Kastenuhr ist verschwunden
5. Eine seltsame Versicherung
6. Eine böse Ahnung
7. Ein schlimmer Verdacht
8. Heimlich in die Nacht
9. Im Wettlauf mit den Dieben

Technik-Credits:

Buch: Katrin McClean
Produktion und Regie: Heikedine Körting
Redaktion: Hilla Fitzen, Wanda Osten
Geräusche: Wanda Osten
Musik: Tonstudio EUROPA

Die Ausstattung:

Die in herbstlichem Dunkelgrün bedruckte CD steckt in einem Jewel-Case. Das Booklet-Faltblatt in gleicher Farbgestaltung, nur mit zusätzlichen warmen Brauntönen, enthält eine Aufstellung der bereits veröffentlichten Folgen sowie zwölf schwarz-weiß Bilder einiger Folgen-Cover. Zusätzlich werden noch die Sprecher und ihre Rollen aufgeführt sowie die Technik-Credits.

Mein Fazit:

Die Fünf Freunde ermitteln in einer stürmischen Umgebung, können aber die Spannung festhalten. Auch wenn der Hörer die Auflösung recht schnell gefunden hat, schafft es diese Folge dennoch, das Interesse bis zum Ende zu halten und bietet prima kind- und jugendgerechtes Abenteuer.

1 Audio-CD mit 55:53 Minuten Spieldauer
Vom Verlag empfohlen ab 8 Jahren
EAN: 0886972309422
www.natuerlichvoneuropa.de

Der Autor vergibt: (4/5) Ihr vergebt: SchrecklichNa jaGeht soGutSuper (No Ratings Yet)

(Visited 1 times, 1 visits today)