Die drei ??? Kids – Alarm im Dino-Park (Folge 61)

Die Handlung:

Werden die Dinosaurier-Skelette im Dino-Park nachts wirklich lebendig und bedrohen den Parkbesitzer? Die drei ??? Kids übernehmen den Fall und begeben sich in ein waghalsiges Urzeit-Abenteuer … (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

2012 gabs einen Adventskalender (so einen richtigen, zum Anfassen mit Türchen und so) mit ’nem Dino-Park … 2014 dann die Romanvorlage … 2015 eine überarbeitete Version des Adventskalenders … 2017 nun kommt die Hörspielfassung auf den Hörmarkt. Leider ohne Rätsel zum Selberlösen und auch ohne 24 Belohnungsgeschenke für die richtige Idee.

Diesmal gehts mit Onkel Titus zusammen in Paul Primus Pimbels Park. Klingt lustig, ist es auch. Und was „Primus“ heißt, das erklärt uns Justus auf der Reise, was „Schädelfenster“ sind, kurz nachdem sie alle angekommen sind. Dann hören wir das, was wir schon vom Klappentext kennen und wenig später machen die Jungs bei einem nächtlichen Erkundungstrip selbst Bekanntschaft mit dem gruselig grummelnden Dino … fast schon zu viel Stress für Peter. Justus aber hat schon so ein paar Ideen, wie der sich bewegt … von alleine ganz sicher nicht.

Für das Ganze kommt offenbar nur ein Bösewicht infrage und um dem das Handwerk zu legen, hat Justus einen alten Indianertrick auf Lager! Denn hier gehts nicht über Los zum Ziel oder über Umwege und überraschende Wendungen, sondern in einer geraden Linie, von der auch nicht abgewichen wird.

Erwartungsgemäß kommts am Ende zu einem Show-down, der abzusehen war, mit einem Bösewicht, der längst bekannt ist und endet mit einem Ergebnis, das auch zu erwarten war. Die Spannung kommt hier nicht vom „Wer ist der Übeltäter?“, sondern vom „Wie legen die Jungs ihm das Handwerk?“ Dank der guten Sprecher und der tollen Effekte macht das aber trotzdem Spaß.

Die Sprecher und ihre Rollen:

Justus Jonas – Jannik Schümann
Peter Shaw – Yoshij Grimm
Bob Andrews – David Wittmann
Erzähler – Johannes Steck
Onkel Titus – Achim Schülke
Paul Primus Pimbel – Josef Vossenkuhl
Markthändler – Gerrit Stratmann
Herbert Jackson – Hendrik Martz
Tom – Claudio Pagonis

Trackliste:

1. Zeitreise
2. Dino-Park
3. Tanz der Saurier
4. Auge in Auge
5. Miese Erpresser
6. Marktbesuch
7. Riskanter Plan
8. Ausgetrickst

Technik-Credits:

Buch & Regie: Ulf Blanck
Produktion: Blanck & Blanck GmbH
Aufnahme: Studio Funk, Hamburg • Studio Johannes Steck, München • audioberlin, Berlin
Ton- und Sprachregie, Post-Produktion Live Audio Medienproduktion, Hamburg – Tonmeister: Ansgar Döbertin
Titelsong „Die drei ??? Kids“
Musik & Text: Frank Ramond / Ulf Blanck (SONY ATV)
Kinderchor der Hamburger Alsterspatzen unter der Leitung von Jürgen Luhn
Arrangement und Mix „Art of music studio“, Jens Lück
Illustrationen: Harald Juch
Design: Atelier Schoedsack
Buchvorlage: Die Drei ??? Kids – Alarm im Dino-Park © 2014 Franckh-Kosmos Verlags GmbH & Co. KG, Stuttgart (P) & (c) 2017 Sony Music Entertainment (Germany) GmbH
„Die drei ??? Kids“ ist eine eingetragene Marke der Franckh-Kosmos Verlags GmbH & Co. KG, Stuttgart

Die Ausstattung:

Die mit dem Covermotiv bedruckte CD steckt in einem Jewel-Case. Das Bookletchen enthält eine Doppelseite Werbung für Produkte aus der DIE-DREI-???-KIDS-Schiene, die Technik-Credits, die Sprecherliste und eine Info dazu, dass man fürs Puzzeln Geduld braucht. Auf der Rückseite des Case finden wir eine kurze Inhaltsangabe der Folge und die Trackliste.

Mein Fazit:

Ein Abenteuer mit einem herumstreunenden Dino(skelett) sollte es werden. Das wäre auch irgendwo spannend gewesen, wenn es nicht nur einen Verdächtigen gegeben hätte und der Hörer nicht schon früh gewusst hätte, wie hier der Tyrannosaurus Rex läuft.
So wartet man eigentlich nur noch den Rest der Hörzeit darauf, wie die Jungs den Abschluss gestalten.

Da dies aber einer der wenigen Fälle ist, bei dem das Hörspiel klar besser bespaßen kann als der Roman, ist das Ganze nicht langweilig. Die Story ist angenehm gestrafft und aufgrund der Sprecherleistung und der tollen Effekte macht das Zuhören trotz fehlender Wendungen dennoch ordentlich Spaß.

1 Audio-CD mit 61:09 Minuten Spieldauer
Vom Verlag empfohlen ab 6 Jahren
Besprochene Auflage: 1 (Dezember 2017)
EAN: 889853586325

www.natuerlichvoneuropa.de
www.dreifragezeichen-kids.de

Der Autor vergibt: (4/5) Ihr vergebt: SchrecklichNa jaGeht soGutSuper (No Ratings Yet)

Hunderte weitere Rezensionen zu den „Drei ???“ und den „Drei ??? Kids“ findet ihr in unserer Datenbank.