Lustiges Taschenbuch – Literatur aus Entenhausen 1 (Sonderedition)

© 2020 Disney/Egmont Ehapa Media

Die Verlagsinfo:

Große Klassiker der Literatur erwachen in Entenhausen zu neuem Leben und nehmen unerwartete Wendungen. Donald ist in seiner Rolle als Don-Romeo in seine besten
Strumpfhosen geschlüpft, um seine Herzensdame Julia zu erobern. Leider sind sich die Familien des Liebespaares so gar nicht grün. So weit, so Shakespeare. Und ganz gleich, ob die Nachtigall oder die Lerche singt, wenn Don-Romeo den Balkon seiner Holden hochkraxelt, ist eine Tragödie ohnehin vorprogrammiert …

Ganz anderen Dramen muss sich hingegen Ducklet stellen. Als Prinz von Dänemark könnte sein Leben so schön sein, doch König Dagobert ist spurlos verschwunden und Klaasius nutzt sofort die Chance zur Thronbesteigung. Hinter dem Ganzen steckt ein verzwickter Komplott, den Ducklet aufdecken muss. Schafft er es oder nicht – das ist hier die Frage!

Mein Eindruck

Als literarischer Kunstbanause kann ich an dieser Stelle nicht mit lustigen Verweisen auf die Orignale dienen. Die meisten Geschichten erkenne ich am Titel. Aber ich weiß ehrlich gesagt nicht, was tatsächlich genau passiert und kann so auch nur bedingt auswendig sagen, wie viel dichterische Freiheit sich die Autoren hier genommen haben, um die Klassiker zu verbildern. Aber, dafür hat ja jemand das Internet erfunden …

Diese Sonderedition, in der ausschließlich verduckte Klassiker der Weltliteratur zu finden sind, wird sich über vier Bände erstrecken. Alle 14 Tage erscheint ein neues Taschenbuch der Reihe. Wer alles auf einmal und sofort haben möchte, für den gibts alle vier auch mit Schuber direkt zum Erscheinungstag des ersten Bandes zu kaufen.

Und diese Geschichten gibts in Teil 1 zu sehen:

Die tragische Geschichte von Don-Romeo und Julia
Story: Guido Martina , Zeichnungen: Romano Scarpa und Alessandro Del Conte
Genre: Literarische Parodie
Charaktere: Daisy Duck , Die Panzerknacker , Donald Duck , Gustav Gans , Klaas Klever , Micky Maus , Oma Dorette Duck , Dagobert Duck , Schnurri und Tick, Trick und Track
Code: I TV 79036-1
Originaltitel: L’amorosa istoria di Papero Meo e Gioietta Paperina
Ursprung: Italien
Erstveröffentlichung: 09.10.1979
Seitenanzahl: 15

Ok, der ist einfach. Hier wird „Romeo und Julia“ von William Shakespeare nacherzählt. Wobei Donald hier den Romeo gibt, Daisy als Julia fungiert und Micky den Erzähler gibt.

Gestritten wird sich auch hier. Aber anders ist auf jeden Fall, dass Donald gar nicht verliebt ist und eher per Zufall den Balkon von Julia erklimmt.

Ob die beiden doch noch zusammenkommen und obs wohl auch so tragisch endet wie im Original?

Ducklet (Deutsche Erstveröffentlichung)
Story: Giorgio Salati , Zeichnungen: Paolo De Lorenzi
Genre: Literarische Parodie
Charaktere: Daisy Duck , Daniel Düsentrieb , Dicky, Dacky und Ducky , Die Panzerknacker , Donald Duck , Dussel Duck , Franz Gans , Gitta Gans , Gustav Gans , Klaas Klever , Oma Dorette Duck , Dagobert Duck , Primus von Quack und Tick, Trick und Track
Code: I TL 3184-1P
Originaltitel: Il principe Duckleto
Ursprung: Italien
Erstveröffentlichung: 07.12.2016
Seitenanzahl: 64

Noch mal Shakespeare. Diesmal ist „Hamlet“ dran. Den grimmigen und rachsüchtigen Prinz von Dänemark spielt Donald und auch die weiteren, für das Stück wichtigen Personen, sind von Bekannten aus Entenhausen besetzt.

Und da das Ganze weder leichte Kost, noch schnell erzählt ist, ist die Geschichte auch recht lang und auch in mehrere Akte aufgeteilt. Hier wird aber keiner ermordet, aber Rache nehmen soll Ducklet schon. Klaas Klever hat nämlich Onkel Dagobert ausgetrickst und den Thron gemops. Den gilts hier zurückzuholen … beide eigentlich.

Der Ausgang der Geschichte ist unerwartet, aber gefällig.

Nussknacker und Mäusekönig (Deutsche Erstveröffentlichung)
Story: Staff di IF , Zeichnungen: Sergio Asteriti
Genre: Literarische Parodie
Charaktere: Minnie Maus
Code: I TL 1676-B
Originaltitel: Minni e il re dei topi
Ursprung: Italien
Erstveröffentlichung: 10.01.1988
Seitenanzahl: 32

„Nussknacker und Mäusekönig“ von E. T. A. Hoffmann wird hier interpretiert. Da in der Liste der vorkommenden Charaktere nur Minnie steht (eigentlich fehlt ihre Tante), ist es ein Solo-Abenteuer.

Erst erzählt sie uns und ihrer Tante von einem Traum, den sie als Kind hatte. Da kommen dann der Nussknacker und der gegen ihn kämpfende Mäusekönig vor. Minnie wird sogar in die Märchenstadt entführt!

Leider darf sie als Erwachsene nicht noch mal hin … das ist nur für Kinder. Aber, den Mäusekönig gibts immer noch … und den Nussknacker. Alles sehr turbulent erzählt, aber kindgerecht. Im Gegenteil zu manch anderen Märchen.

Die Verwandlung des Gregor Ducksa
Story: Nino Russo , Zeichnungen: Andrea Freccero
Genre: Literarische Parodie
Charaktere: Daisy Duck , Daniel Düsentrieb , Donald Duck , Klaas Klever , Dagobert Duck und Tick, Trick und Track
Code: I TL 1875-A
Originaltitel: La metamorfosi di un papero
Ursprung: Italien
Erstveröffentlichung: 03.11.1991
Seitenanzahl: 46

„Die Verwandlung“ von Franz Kafka war die Inspiration dieser Geschichte. In der gehts um die Angst der Menschen vor dem Ausgegrenztsein.

Erst mal ist hier nix anders als sonst. Donald arbeitet mehr oder weniger erfolglos für seinen Onkel und alles ist wie immer. Dann wird unser Liebling ohne sein Zutun aber auch verwandelt … worin … auch mehr oder weniger … die einzige auffällige Gemeinsamkeit mit der Ursprungsgeschichte besteht.

Aber nicht in ein ekliges Insekt, sondern in eine … na ja … „Kuriosität“ … aus der der Onkel natürlich auch gleich wieder Kapital schlagen will.

Warum der aber am Ende von seinem Neffen gejagt wird und nicht umgekehrt (wie es oftmals so ist am Schluss), das können wir hier nachlesen.

Interessant … aber so ganz meins war die Story jetzt nicht und auch wirklich lustig fand ichs auch nicht.

Graf Phantula
Story: Bruno Enna , Zeichnungen: Fabio Celoni
Genre: Literarische Parodie
Charaktere: Das Schwarze Phantom , Goofy , Micky Maus , Kater Karlo , Klarabella Kuh , Kommissar Hunter , Minnie Maus und Rudi Ross
Code: I TL 2945-1P
Originaltitel: Dracula di Bram Topker
Ursprung: Italien
Erstveröffentlichung: 08.05.2012
Seitenanzahl: 72

Hier wird „Dracula“ von Bram Stoker umgesetzt und wie auch im Original gibts keinen Erzähler. Es wird aus verschiedenen Tagebüchern vorgelesen, was das Ganze realer machen soll, im Sinne der „Found Footage“-Storys.

Blutsauger gibts hier zum Glück aber nicht. Hier gehts eher um Rote Bete und die vom gestaltwandelnden Grafen in eine Pflanze gestaltverwandelte Klara.

Mir wars ehrlich gesagt zu verworren, zu komplex und für leichten Lesespaß zu überfrachtet gezeichnet und vor allem viel zu lang und ausschweifend nacherzählt. Auch diese Geschichte hat nicht wirklich nach einer Umsetzung gerufen, weil sie sich meiner Meinung nach dafür nicht sonderlich gut eignet.

Gittas Sommernachtstraum
Story: Antonella Pandini , Zeichnungen: Alessandro Del Conte
Genre: Literarische Parodie
Charaktere: Gitta Gans , Gundel Gaukeley , Nimmermehr und Dagobert Duck
Code: I TL 1961-A
Originaltitel: Brigitta e il sogno di una notte di mezz’estate
Ursprung: Italien
Erstveröffentlichung: 27.06.1993
Seitenanzahl: 33

„Ein Sommernachtstraum“ ist eigentlich schon eine Komödie, stammt (mal wieder) von William Shakespeare und es geht drei Tage lang um eine Hochzeit. Wer heiratet wohl hier?

Die Gitta den Dagobert. Schön wärs … für sie, denn das ist IHR Traum. Gundel hingegen träumt von „dem Taler“, den sie gern hätte. Und so wird der reiche Erpel verzaubert und verliebt sich … leider in die Falsche.

Aber Gitta kann das ändern, Gitta muss das ändern … denn, wenn sie ihn nicht haben kann, soll ihn auch keine andere haben! Und außerdem gehört seine wahre Liebe ja eh etwas ganz anderem, oder?

Der Schatz auf der Bohnenranke (Deutsche Erstveröffentlichung)
Story: Vito Stabile , Zeichnungen: Giovanni Rigano
Genre: Literarische Parodie
Charaktere: Donald Duck , Dagobert Duck und Tick, Trick und Track
Code: I TL 3270-4
Originaltitel: Le uova d’oro
Ursprung: Italien
Erstveröffentlichung: 25.07.2018
Seitenanzahl: 4

Der englische Märchen-Klassiker „Jack and the Beanstalk“ (bei uns: „Hans und die Bohnenranke“) ist hier gezeichnet worden. Wer sich die Geschichte ursprünglich mal ausgedacht hat, ist übrigens nicht bekannt.

Donald und sein Onkel klettern direkt eine Bohnenranke hoch und was sie da oben erleben, wird schnell abgespult. Schade, denn die Ursprungsgeschichte, so lustig sie auch endet, hätte wesentlich mehr Potenzial geboten und auch gern länger sein dürfen.

Des Widerspenstigen Zähmung
Story: Silvano Mezzavilla , Zeichnungen: Giorgio Cavazzano
Genre: Literarische Parodie
Charaktere: Baptist Bernhard Brinksdink , Daisy Duck , Daniel Düsentrieb , Donald Duck , Dussel Duck , Gitta Gans , Gustav Gans , Oma Dorette Duck und Dagobert Duck
Code: I TL 2237-1
Originaltitel: Paperon Bisbeticus domato
Ursprung: Italien
Erstveröffentlichung: 13.10.1998
Seitenanzahl: 34

Den Abschluss bildet die Parodie von William Shakespeares Komödie „Der Widerspenstigen Zähmung“, die heutzutage zu den „Problemstücken“ zählt, da sich die Stellung der Frau in der Gesellschaft zum Glück mittlerweile wenigstens ansatzweise weiterentwickelt hat.

Hier erfährt der Leser exklusiv, wie William Shakespeare zu der Idee für seine Geschichte gekommen ist … na ja … sein könnte … man weiß es ja nicht.

Donald liebt Daisy, aber Onkel Dagobert will seinen Segen nicht geben. Klar ist nun, wer hier der Widerspenstige ist … unklar noch, wie er gezähmt werden soll. Aber Daisys Tante kann helfen!

Mein Fazit:

Einige der hier versammelten Klassiker haben mir richtig viel Spaß gemacht, bei einigen hat mir die Umsetzung nicht so gut gefallen. Nicht alle bekannten Geschichten eignen sich gleich gut, um LTB-technisch bespaßend umgesetzt zu werden. Ich schließe aber natürlich nicht aus, dass gerade diese Storys anderen Lesern besser gefallen könnten als mir.

Comicseiten: 300 Seiten
Anzahl der Geschichten: 8
1. Auflage, Oktober 2020
Vom Verlag empfohlen ab 6 Jahren

www.lustiges-taschenbuch.de

Das LUSTIGE TASCHENBUCH mit Geschichten von Donald, Micky & Co erscheint vierwöchentlich bei EGMONT EHAPA MEDIA.

Der Autor vergibt: (3.5/5) Ihr vergebt: SchrecklichNa jaGeht soGutSuper (No Ratings Yet)

(Visited 1 times, 1 visits today, 20.391)