Schlagwort-Archive: Heyne fliegt

[NEWS] Kristen Ciccarelli – Iskari. Der Sturm naht

Als kleines Kind lockte Asha einst Kozu herbei, den mächtigsten aller Drachen. Er gab vor, ihr Freund zu sein, doch dann flog er auf und vernichtete mit seinen mörderischen Flammen Ashas Heimatstadt. Um die unverzeihliche Schuld, die sie damit auf sich geladen hat, zu sühnen, ist sie eine Iskari geworden, eine Drachentöterin – die beste und mutigste. Doch ihre größte Prüfung steht noch bevor. Denn ihr Vater, der König, stellt ihr ein schreckliches Ultimatum. Entweder befreit sie das Land endgültig von Kozu – oder sie muss den ihr verhassten Jarek heiraten. Aber Kozu ist unbesiegbar, der Kampf mit ihm selbst für eine Iskari viel zu schwer. Doch Asha ist nicht allein, denn plötzlich stellt sich jemand an ihre Seite. Jemand, der sie noch nicht einmal ansehen dürfte: Torwin, der geheimnisvolle Sklave Jareks … (Verlagsinfo)

Gebundene Ausgabe: 416 Seiten
Originaltitel: Iskari – The Last Namsara
Heyne fliegt

[NEWS] Catherine Beck – Die Feuer von Arknon (Der Drachenflüsterer 4)

Der junge Ben ist Drachenflüsterer und hat es sich zur Aufgabe gemacht, die majestätischen Geschöpfe vor der Verfolgung durch die Drachenritter zu schützen. Eine Mission, mit der er sich im Großtirdischen Reich viele gefährliche Feinde verschafft hat. Als der am meisten gefürchtete Kopfgeldjäger des Landes auf Ben angesetzt wird, muss dieser fliehen, begleitet von seinem treuen Gefährten, dem Drachen Aiphyron. Es bleibt ihm nur eine Hoffnung: Im Ewigen Eis, bei den weißen Drachen, könnte es ein wirksames Mittel geben, um den Orden dauerhaft zu schlagen. Doch der Weg dorthin ist gefährlich – und die weißen Drachen gelten als besonders grausam. Andererseits: Wann hätte Ben sich jemals vor Drachen gefürchtet? (Verlagsinfo)

Gebundene Ausgabe: 432 Seiten
Heyne fliegt

[NEWS] Anne Freytag – Den Mund voll ungsagter Dinge

Wenn Sophie es sich aussuchen könnte, wäre ihr Leben simpel. Aber das ist es nicht. Und das war es auch nie. Das fängt damit an, dass ihre Mutter sie direkt nach der Geburt im Stich gelassen hat. Und endet damit, dass Sophies Vater plötzlich beschließt, mit seiner Tochter zu seiner Freundin nach München zu ziehen. Alle sind glücklich. Bis auf Sophie. (Verlagsinfo)

Broschiert: 400 Seiten
Heyne fliegt

Julie Kagawa – Talon: Drachenzeit

Klappentext:

Unter der heißen kalifornischen Sonne verbringt die 16-jährige Ember den Sommer ihres Lebens: surfen, flirten, Sonnenuntergänge am Lagerfeuer. Was keiner sieht: Die hübsche Ember ist kein normales Mädchen, sie ist ein Drache in Menschengestalt. Ember vertraut darauf, dass niemand ihr Geheimnis entdeckt. Bis Garret auftaucht. Ember fühlt sich sofort zu ihm hingezogen – und weiß instinktiv, dass er ihr gefährlich werden könnte. Doch noch ahnt sie nicht, wie gefährlich … (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Drachen in der Neuzeit gibt es nicht? Nun, wenn es nach der Autorin Julie Kagawa geht, dann ist dies möglich. Und seien wir doch mal ehrlich, dass fast jeder von uns sich schon einmal gewünscht hat einem wahrhaftigen Drachen zu begegnen? Oder lieber doch nicht? Entscheidet selbst, wie ihr diese sagenumwobenen Kreaturen einschätzt nachdem ihr Ember kennengelernt habt…

Julie Kagawa – Talon: Drachenzeit weiterlesen

[NEWS] John Grisham – Theo Boone: Der Überfall (Theo Boone 4)

Spannend wie nie: Theo Boone im Kampf gegen skrupellose Großunternehmer

Der 13-jährige Theo Boone interessiert sich nicht nur für aufsehenerregende Kriminalfälle, sondern ist auch äußerst hilfsbereit – was sich in seiner Schule längst herumgesprochen hat. Für den verzweifelten Hardie liegt es daher nahe, sich mit seinem Problem an Theo zu wenden: Seit anderthalb Jahrhunderten ist die Farm, auf der er mit seinen Eltern lebt, bereits im Familienbesitz. Doch nun soll sie einer Umgehungsstraße weichen. Mit Feuereifer stürzt sich Theo in den neuen Fall und überlegt, wie seinem Freund zu helfen ist. Denn eines ist klar: Die Gerechtigkeit muss siegen! Doch er hat nicht mit Gegnern gerechnet, die vor nichts zurückschrecken … (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 320 Seiten
Vom Verlag empfohlen ab 12 Jahren
Originaltitel: The Activist – Theodore Boone Book 4
Heyne fliegt

[NEWS] Jon Scieszka – Frank Einstein: Die Entführung der Roboter

Leg dich nicht mit einem Roboter an!

Frank Einstein träumt nicht nur davon, einmal Erfinder zu werden, er ist es schon! Er und sein Freund Watson basteln in der Garage Geräte, die die Welt noch nicht gesehen hat. Als in einer stürmischen Nacht der Blitz in ihre Werkstatt einschlägt, hat das ungeahnte Folgen: Die beiden Roboter Klink und Klank erwachen zum Leben und weichen Frank nicht mehr von der Seite. Während er noch zweifelt, ob der überdrehte Klank und der alberne Klink die richtigen Assistenten für seine Versuche sind, werden die beiden von Franks Erzfeind T. Edison entführt. Dass der nur Böses im Sinn haben kann, ist Frank sofort klar. Mit seinen ruhigen Tagen als Erfinder ist es vorbei … (Verlagsinfo)

Gebundene Ausgabe: 240 Seiten
Originaltitel: Frank Einstein and the Antimatter Motor
Vom Verlag empfohlenes Alter: Ab 10 Jahren
Heyne fliegt

[NEWS] T. M. GOEGLEIN: Cold Fury

Hochspannung für junge Leser bei Heyne fliegt: „Cold Fury“ von T. M. Goeglein.

Wenn du dir nicht hilfst, hilft dir keiner!

Mein Name ist Sara Jane Rispoli. Seit meinem sechsten Geburtstag habe ich Boxunterricht. Ich finde mich ganz o. k., bis auf meine Nase, die ist furchtbar, die werde ich mir wohl irgendwann operieren lassen. Ich habe einen Freund – oder zumindest so was Ähnliches. Und dann habe ich noch einen Aktenkoffer mit 96.000 Dollar in kleinen Scheinen, einer Knarre und einem Notizbuch mit belastendem Beweismaterial. Was ich nicht mehr habe, sind meine Eltern und mein kleiner Bruder. Sie sind verschwunden – und ich schwöre, ich hole sie zurück!

Sara Jane Rispoli freut sich auf ihren sechzehnten Geburtstag. Und ein Date hat sie auch schon, mit dem unwiderstehlichen Max. Doch dann verläuft der große Tag etwas anders als geplant: Ihre Eltern und ihr kleiner Bruder verschwinden. Und sie selbst wird von einem maskierten Mann angegriffen. Jede andere würde vor lauter Angst jetzt den Kopf verlieren – nicht so Sara Jane. Denn sie ist alles andere als normal: Mit sechs bekam sie Boxunterricht, mit sechzehn hat sie eine Knarre und eine beträchtliche Menge Bargeld in der Handtasche. Sara Jane kommt aus einer italienischstämmigen Familie, in der der Großvater Enzo ehrfurchtsvoll mit »Boss« angeredet und in der so manches Geschäft in ihrer Chicagoer Konditorei hinter verschlossenen Türen gemacht wird. Sie weiß, dass die Polizei ihr nicht helfen kann. Und auch sonst niemand, denn auf der Suche nach ihren Eltern stößt sie auf einige dunkle Geheimnisse. Doch Sara Jane gibt nicht auf: Sie wird ihre Familie wiederfinden …

T.M. Goeglein war schon Drehbuchautor, Journalist und arbeitete in der Werbung, ehe er mit COLD FURY sein erstes Jugendbuch veröffentlichte. Mit seiner Frau und seinen beiden Kindern lebt er in Chicago.
(Verlagsinfos)

Originaltitel: Cold Fury
Originalverlag: Putnam Juvenile
Aus dem Amerikanischen von Kirsten Borchardt
Deutsche Erstausgabe
Ab 14 Jahren
Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 368 Seiten
ISBN: 978-3-453-26769-5

Der Verlag bietet unter dieser Adresse eine Leseprobe an.

[NEWS] KADY CROSS: Das Mädchen mit dem Stahlkorsett

Bei Heyne fliegt gibt es unheimlichen Steampunk von Kady Cross: „Das Mädchen mit dem Stahlkorsett“.

Eine Heldin, wie sie die Welt noch nicht gesehen hat

Sie ist eine ganz besondere junge Lady: Ihr Name ist Finley Jayne, sie ist sechzehn Jahre alt und arbeitet als Dienstmädchen. Gelegentlich. Vor allem aber macht sie in den finstersten Gassen Londons Jagd auf Verbrecher. Finley mag hübsche Kleider, ihre Unabhängigkeit und wohlerzogene junge Männer. Wen Finley nicht mag, der kommt ihr besser nicht in die Quere, denn sie ist außergewöhnlich stark. Doch hinter ihren enormen Kräften verbirgt sich ein dunkles Geheimnis …

Schon von klein auf war es Kady Cross‘ größter Wunsch, Schriftstellerin zu werden, wobei die Fantasy u.a. schon früh eine große Rolle spielte. Wenn sie nicht gerade schreibt, verbringt Kady Cross ihre Zeit mit lesen oder der Herstellung ihres eigenen Make-ups. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und einem ganzen Rudel Katzen in Connecticut.

Originaltitel: The Girl in the Steel Corset – Steampunk Chronicles Book 1
Originalverlag: Harlequin Teen
Aus dem Amerikanischen von Jürgen Langowski
Ab 14 Jahren
Taschenbuch, Broschur, 464 Seiten
ISBN: 978-3-453-31464-1

Im Mai erscheint „Das Mädchen mit dem Flammenherz“.

Stephen Chbosky – Das also ist mein Leben

Inhalt:

„Lieber Freund, das also ist mein Leben. Und ich will, dass du weißt, ich bin glücklich und traurig zugleich und versuche noch immer herauszufinden, wie das eigentlich sein kann.“ – Für den fünfzehnjährigen Charlie steht das erste Jahr an der High School an. Da er kaum Leute kennt, erschafft er sich einen Freund, dem er regelmäßig aus seinem Leben erzählt. Auf manchmal lustige, manchmal traurige Art versucht Charlie sein Leben zu ordnen und zu verstehen.

Stephen Chbosky – Das also ist mein Leben weiterlesen