Alle Beiträge von Beatrice Richter

Steven L. Hanft – Fachenglisch für Laborberufe

Klappentext (Auszug):

Mit fortschreitender Globalisierung von Waren und Dienstleistungen hält an immer mehr Arbeitsplätzen in Chemie-, Pharma- und Biotech-Branche die englische Sprache Einzug. In der Schule hat man zwar gelernt, sich über Alltagsthemen zu unterhalten, aber wenn es darum geht, dem Kundendienst am Telefon die Fehlfunktion des teuersten Geräts im Labor zu beschreiben, kommt doch so mancher ins Schwitzen. (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Englisch für den Alltag ist verglichen mit anderen Sprachen eine recht einfache. Beim Fachenglisch sieht das schon etwas anders aus. Denn wer hat nicht schon mal im Labor vor dem Rechner gesessen und sich verzweifelt gefragt, ob er die E-Mail an die englischsprachige Firma grammatikalisch richtig und in der korrekten Rechtschreibung verfasst hat?

Steven L. Hanft – Fachenglisch für Laborberufe weiterlesen

Antonia Hodgson – Der Galgenvogel

Aus dem Inhalt:

London anno 1728: Der schwefelgelb flackernde Schein rußiger Öllampen, Übelkeit erregender Gestank frisch geleerter Nachttöpfe im Rinnstein, und in den schmalen Gassen das Zischen und Fauchen schwarzer Ratten … Durch diese Straßen wird ein gut gekleideter junger Mann zum Galgen nach Tyburn geschleppt. Die Menge am Straßenrand nennt ihn einen Mörder. Er versucht ruhig zu bleiben. Sein Name ist Thomas Hawkins, und er ist unschuldig. Irgendwie muss er es schaffen, das zu beweisen, bevor der Strick sich um seinen Hals legt. Natürlich ist alles seine eigene Schuld. Das Leben war gut, nachdem er dem Schuldgefängnis „The Marshalsea“ entronnen war. Er hätte dem gefährlichsten Kriminellen Londons ja nicht erzählen müssen, dass er wieder „auf Abenteuer aus“ sei. Er hätte niemals der Mätresse von King George Hilfe anbieten dürfen. Und vor allem hätte er nie der scharfsinnigen und berechnenden Queen Caroline trauen sollen. Sie versprach ihm für sein Schweigen einen königlichen Straferlass – doch letztlich schweigt niemand besser als ein Toter …

Mein Eindruck:

Tom Hawkins ist zurück. Fragt sich nur, für wie lange, denn impulsiv, wie er ist, lässt das nächste Unheil nach seinem langen Aufenthalt im Marshalsea nicht lange auf sich warten. Leider soll er diesmal am Galgen baumeln. Kann er seinen Kopf im wahrsten Sinne des Wortes retten?

Antonia Hodgson – Der Galgenvogel weiterlesen

Miriam Cordes – Sing mal Weihnachtslieder

Klappentext:

Singen macht Spaß!

* Alle Jahre wieder
* In einem kleinen Apfel
* Lasst uns froh und munter sein
* Ihr Kinderlein, kommet
* Morgen kommt der Weihnachtsmann
* O Tannenbaum

Flöte, Geige, Klavier und Xylofon begleiten die sechs schönsten Weihnachtslieder.

Drück auf den Knopf und sing mit!

Ein Liederbuch zum Mitsingen für Sänger ab 2 Jahren (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Was wäre die Weihnachtszeit ohne die vielen schönen die Lieder, die zur besinnlichen Stimmung enorm beitragen? Still und langweilig!

Miriam Cordes – Sing mal Weihnachtslieder weiterlesen

Leipziger Buchmesse 2016 – Ich war dabei

Leipziger Messemännchen begrüßt seine Besucher
Leipziger Messemännchen begrüßt seine Besucher

Vom 17. bis zum 20. März hieß es in der ganzen sächsischen Stadt wieder „Leipzig liest“. Klar, dass eine Leseratte wie ich es bin, dabei nicht fehlen durfte. Und so stürzte ich mich an zwei Tagen, dem 17. und 18. März, ins Messegetümmel. Neben der Buchmesse selbst und vielen Begleitveranstaltungen, wie zum Beispiel der 22. Leipziger Antiquariatsmesse und des 6. Bibliothekskongresses, war mein persönliches Highlight die zum dritten Mal stattfindende Manga-Comic-Con (MCC) in Halle 1. Dort verbrachte ich meine verfügbare Zeit zu 2/3. Es gab so viel zu entdecken und zu bestaunen, denn die MCC wird von den Cosplayern liebend gerne genutzt um sich mal wieder so richtig in Schale zu werfen und seiner Lieblingsmanga/-anime/-comic-Figur Leben einzuhauchen.

Leipziger Buchmesse 2016 – Ich war dabei weiterlesen

Liliana Le Hingrat – Das dunkle Herz der Welt

Klappentext:

Als Vladislav Basarab Draco, Sohn des ehemaligen Fürsten der Walachei, in den mächtigen Drachenorden aufgenommen wird, wähnt er sich am Ziel seiner Träume. Er steht nun in der Gunst von Sigismund, dem römisch-deutschen Kaiser, und glaubt endlich den Thron seines Vaters zurückerobern zu können. János Hunyadi, sein ungarischer Schwertbruder, soll ihm dabei helfen. Doch als sich der verheiratete Vladislav in eine leidenschaftliche Liebesbeziehung mit der schönen Clara stürzt, wird der Freund zum schlimmsten Feind, denn auch Hunyadi hofft auf die Gunst der Edelfrau. Durch seine Intrigen verliert Ladislav an Einfluss und droht entmachtet zu werden. In seiner Not wendet er sich an die Osmanen und kämpft als christlicher Ritter am Vorabend des ersten Türkenkriegs an der Seite des muslimischen Heeres. Doch Vladislav steht vor schweren Entscheidungen, denn sein Sohn wird vom Sultan als Geisel gehalten. Soll er seinen Nachkommen opfern, um seine Macht im christlichen Abendland zu sichern? Und wird er Clara, an der János grausame Rache geübt hat, je wieder für sich gewinnen können? (Verlagsinfo)

Liliana Le Hingrat – Das dunkle Herz der Welt weiterlesen

Ayu Watanabe – L-DK 16

Klappentext:

Inmitten ihres gemeinsamen Glücks taucht plötzlich ein mysteriöser Mann auf! Er hat eine besondere Beziehung zu Shusei und eine ganze Menge an Aoi anzusetzen …

Aber das lässt sie sich nicht so einfach bieten! Der spinnt ja wohl, ihr Zusammenleben in Gefahr zu bringen …! (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Im letzten Band konnten Aoi und Shusei ihre erzieherischen Qualitäten beim Aufpassen des Sohnes von Shuseis Chef unter Beweis stellen und sie haben sich dabei so einige Gedanken über ihre Zukunft gemacht. Alles könnte so schön sein, doch …

Ayu Watanabe – L-DK 16 weiterlesen

Günther Fetzer – Berufsziel Lektorat: Tätigkeiten – Basiswissen – Wege in den Beruf

Klappentext (Auszug):

Lektorin oder Lektor ist im Unterschied zu den buchhändlerischen Berufen kein Ausbildungsberuf mit geregeltem Ausbildungsgang und vorgeschriebenen Inhalten. Dieses Buch beschreibt erstmals die unterschiedlichen Aufgaben im Lektorat eines Publikumsverlags, Fachverlags und wissenschaftlichen Verlags von der Autorenakquisition über Lektorat und Redaktion bis zum Projektmanagement. Ein eigenes Kapitel ist der Arbeit als freie Lektorin oder freier Lektor gewidmet. Erfolgreiche Lektoratsarbeit besteht nicht zuletzt in der engen Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen. Daher vermittelt der Band wichtiges Basiswissen über die Abläufe in den anderen Verlagsbereichen. Der dritte Teil behandelt die Wege in den Beruf sowie die Aussichten, Chancen und Herausforderungen. (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Günther Fetzer – Berufsziel Lektorat: Tätigkeiten – Basiswissen – Wege in den Beruf weiterlesen

Marco Sumfleth / Florian Lamp – Das Weihnachtslieder-Bastel-und-Geschichten-Buch mit Keksrezepten und Weihnachtsgedichten

Über dieses Buch:

Das Buch zur erfolgreichen Kindermusikserie DIE 30 BESTEN. WEIHNACHTSLIEDER, EXKLUSIVE WEIHNACHTSGESCHICHTEN, TRADITIONELLE GEDICHTE, KEKSREZEPTE und BASTELIDEEN – damit die Advents- und Weihnachtszeit zu einem schönen und unvergesslichen Ereignis für die ganze Familie wird, wurde dieses Buch zusammengestellt. Es beinhaltet jede Menge Anregungen zum gemeinsamen Singen und Musizieren, zum Vorlesen von Geschichten und Gedichten und bietet Ideen fürs vorweihnachtliche Keksebacken und Basteln. Mit IN DER WEIHNACHTSBÄCKEREI, LASST UNS FROH UND MUNTER SEIN, MORGEN KOMMT DER WEIHNACHTSMANN bis hin zu STILLE NACHT, HEILIGE NACHT sind in diesem Buch sowohl lustige als auch stimmungsvolle WEIHNACHTSLIEDER mit Noten und Begleitakkorden abgedruckt. Die kurzen WEIHNACHTSGESCHICHTEN wurden alle neu für dieses Buch geschrieben und eignen ebenso wie die TRADITIONELLEN WEIHNACHTSGEDICHTE sehr gut zum Vorlesen. Das Buch wird abgerundet durch leckere aber einfache KEKSREZEPTE und kreative BASTELIDEEN, die für eine weihnachtliche Stimmung in der Adventszeit sorgen. (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Singen, Basteln und Backen – und das alles mit einem Buch – toll! Damit macht die Advents- und Weihnachtszeit gleich noch mehr Spaß.

Marco Sumfleth / Florian Lamp – Das Weihnachtslieder-Bastel-und-Geschichten-Buch mit Keksrezepten und Weihnachtsgedichten weiterlesen

Hansi Trompka – Hundegeständnisse: Ich glaube, wir brauchen eine neue Katze

Klappentext:

„Nachts habe ich mehr Platz im Bett als mein Herrchen.“

„Ich habe die Nachbarshündin geschwängert! … Es werden Vierlinge“(Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Wenn unsere Hunde reden könnten, würden wir wahrscheinlich genau solche Sprüche von ihnen zu hören bekommen. Selbstverständlich gepaart mit dem typischen Hundeblick, dem keiner lange böse sein kann …

Hansi Trompka – Hundegeständnisse: Ich glaube, wir brauchen eine neue Katze weiterlesen

Günther Jakobs – Die Weihnachtswarterei

Klappentext:

Immer diese Warterei!
Weihnachten ist fast vorbei!
Ohne Klaus ist es so trist.
Weihnachtsmann, du wirst vermisst!

Was ist bloß passiert, dass Klaus, der Weihnachtsmann, so lange auf sich warten lässt? Und wo steckt eigentlich sein treues Rentier Rufus? Eine späte Bescherung ist doch kein Beinbruch! Sicher werden die beiden es noch schaffen, die Geschenke rechtzeitig zu bringen. (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Was tun, wenn sich das Zugtier des Weihnachtsschlittens ein Bein gebrochen hat? Kommt mit und erfahrt in diesem süßen Weihnachtskinderbuch, wie Klaus, der Weihnachtsmann, diese verflixte Situation rettet.

Günther Jakobs – Die Weihnachtswarterei weiterlesen

Carsten Bothe – Leder nähen: Gestalten und Reparieren leicht gemacht (Land & Werken)

Klappentext (Auszug):

Wissen Sie, worauf es bei einem guten Ledergürtel ankommt? Oder wie man einen Naturfaden zum Nähen vorbereitet?

Leder ist ein starkes und vielseitiges Material, das sich sehr gut verarbeiten lässt. Jäger und Outdoor-Profi Carsten Bothe hat den ultimativen Anfänger-Leitfaden für dieses interessante Hobby geschrieben. Jeder kann mit den reich bebilderten Schritt-für-Schritt-Anleitungen die Techniken des Schneidens, Nähens und Versäuberns erlernen. (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Sie wollten schon immer mal ein tolles Lederprojekt selbst gestalten, wussten aber nicht man richtig dabei vorgehen muss? Dann ist dieses handwerkliche Buch für Anfänger genau das Richtige.

Carsten Bothe – Leder nähen: Gestalten und Reparieren leicht gemacht (Land & Werken) weiterlesen

Guido van Genechten – Das große Kackaturnier

Klappentext:

König Kötel der Erste erklärt das alljährliche Kackaturnier für eröffnet! In einer bunten Parade präsentieren seine Untertanen eifrig ihre schönsten Kackkunstwerke. Herr Hase zeigt stolz seine anmutige Kötel-Skulptur, Fräulein Kuh stellt ihren Fladen ansehnlich in einem Kuchenkarton zur Schau und die Mäuse möchten mit einem „Schokostreusel-Butterbrot“ punkten. König Kötel muss sich entscheiden: Wer wird wohl dieses Jahr zum Gewinner des großen Kackaturniers gekürt? (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

„Das große Kackaturnier“? Hat da wirklich jemand ein Buch über das „große Geschäft“ geschrieben? Ja, genau das hat Guido van Genechten getan und zwar mit einer gehörigen Portion Humor.

Guido van Genechten – Das große Kackaturnier weiterlesen

Brandon Mull – Spirit Animals 1: Der Feind erwacht (HC – Spirit Animals)

Klappentext:

Wolf, Leopard, Panda und Falke – einst gab es sie nur in den Legenden von Erdas. Doch Connor, Abeke, Meilin und Rollan haben sie wieder zum Leben erweckt. Nur in Begleitung ihrer Seelentiere können sie sich in den entlegensten Winkel von Erdas wagen. Dort regt sich ein uraltes Wesen, das alle Menschen unter seine Herrschaft zwingen will. Und nur die Gefährten können es besiegen. (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Ein wildes Tier, das immer an deiner Seite ist? Das wäre schon toll, oder? Welches Tier würdest du wählen? Nein, halt! Die Seelentiere suchen nicht wir aus, sondern sie uns …

Brandon Mull – Spirit Animals 1: Der Feind erwacht (HC – Spirit Animals) weiterlesen

Soman Chainani – The School for Good and Evil, Band 1: Es kann nur eine geben

Klappentext:

Auf der Schule der Guten und der Bösen werden Jugendliche darauf vorbereitet, ihr ganz persönliches Märchenabenteuer zu erleben. Die gestylte Sophie sieht sich schon als Prinzessin mit besten Aussichten auf einen attraktiven Helden, ihre eigenbrödlerische Freundin Agatha kann nur auf einen Part als Hexe hoffen. Doch dann kommt alles ganz anders. Denn der finstere Schulmeister hat für die beiden einen dämonischen Plan … (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Ein Teil eines eigenen Märchens sein. Welches Kind hat sich das wohl noch nicht gewünscht? Dieser Wunsch geht bei Agatha und Sophie in Erfüllung, doch nicht unbedingt so, wie die beiden sich das vorgestellt haben …

Soman Chainani – The School for Good and Evil, Band 1: Es kann nur eine geben weiterlesen

George R. R. Martin – Das Lied des Eisdrachen

Klappentext:

Adara wusste nicht mehr, wann sie ihn zum ersten Mal gesehen hatte. Ihr schien, dass er schon immer ein Teil ihres Lebens war, ein Traum im tiefsten Winter, der auf durchscheinenden blauen Flügeln über den kalten Himmel schwebte. Eisdrachen waren selten, selbst in jenen Zeiten …(Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Ein eigenes Haustier ist schon etwas Besonderes für jedes Kind. Ein eigener Drache ist wahrscheinlich das tollste überhaupt. Die kleine Adara hat noch dazu einen sehr seltenen Drachen.

George R. R. Martin – Das Lied des Eisdrachen weiterlesen

Inbali Iserles – Foxcraft: Die Magie der Füchse

Aus dem Inhalt:

Tief verborgen in den Wäldern leben die Füchse wild und ungezähmt. Sie hüten ihre Geheimnisse und pflegen ihre uralte Magie. Doch eine dunkle Gefahr bedroht ihre Welt!

Von all dem ahnt die junge Füchsin Isla nichts. Sie lebt in Frieden und Sicherheit. Doch dann verliert sie ihre Familie – und gerät mitten hinein in den Kampf um das Reich der Füchse. Wem kann Isla noch trauen? Wer ist Freund, wer Feind? (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Ihr kennt und mögt bereits „Warrior Cats“ und ähnliche Werke? Dann kommt mit in ein neues Abenteuer und begleitet die mutige junge Füchsin Isla durch allerlei Gefahren auf der Suche nach ihrem verschwundenen Bruder Pirie.

Inbali Iserles – Foxcraft: Die Magie der Füchse weiterlesen

Julie Kagawa – Talon: Drachenzeit

Klappentext:

Unter der heißen kalifornischen Sonne verbringt die 16-jährige Ember den Sommer ihres Lebens: surfen, flirten, Sonnenuntergänge am Lagerfeuer. Was keiner sieht: Die hübsche Ember ist kein normales Mädchen, sie ist ein Drache in Menschengestalt. Ember vertraut darauf, dass niemand ihr Geheimnis entdeckt. Bis Garret auftaucht. Ember fühlt sich sofort zu ihm hingezogen – und weiß instinktiv, dass er ihr gefährlich werden könnte. Doch noch ahnt sie nicht, wie gefährlich … (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Drachen in der Neuzeit gibt es nicht? Nun, wenn es nach der Autorin Julie Kagawa geht, dann ist dies möglich. Und seien wir doch mal ehrlich, dass fast jeder von uns sich schon einmal gewünscht hat einem wahrhaftigen Drachen zu begegnen? Oder lieber doch nicht? Entscheidet selbst, wie ihr diese sagenumwobenen Kreaturen einschätzt nachdem ihr Ember kennengelernt habt…

Julie Kagawa – Talon: Drachenzeit weiterlesen

Iny Lorentz – Die steinerne Schlange

Klappentext:

Im Jahre des Herrn 213 kämpft eine mutige und selbstbewusste junge Frau am germanischen Limes gegen einen grausamen Feind.

Sinnlich und dramatisch, anrührend und spannend erzählen die Bestsellerautoren vom Schicksal der jungen Gerhild und eröffnen dem Leser gleichzeitig einen Einblick in eine faszinierende Epoche. (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Gerhild, die Tochter eines Stammesfürsten in der späten Antike prägt ein starkes Frauenbild – das Patentrezept von Iny Lorentz. Mich hat dieses Buch von der ersten bis zur letzten Seite in seinem Bann gehalten …

Iny Lorentz – Die steinerne Schlange weiterlesen

Guido van Genechten – Genau wie du

Klappentext:

Elefanten, Bären, Fische oder Giraffen: Alle Tiere spielen, laufen und springen gerne, haben eine Mama und einen Papa. Genau wie du! Am Ende eines aufregenden Tages fallen Kuh, Frosch und Co vom Schäfchenzählen langsam die Äuglein zu. (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Haben wir es doch gewusst! Mensch und Tier sind gar nicht so unterschiedlich, wie einige von den Menschen uns glauben lassen machen wollen. Guido van Genechten zeigt uns und vor allem unseren Kleinsten wie viele Gemeinsamkeiten wir tatsächlich haben.

Guido van Genechten – Genau wie du weiterlesen

Erin Hunter – Warrior Cats – Special Adventure. Gelbzahns Geheimnis

Klappentext:

Die junge Gelbpfote kann es kaum erwarten, endlich für ihren Clan zu kämpfen. Als sie ihren Kriegernamen Gelbzahn erhält, wird ihr jedoch zunehmend bewusst, dass ihre wahre Bestimmung die einer Heilerin ist. Die Treue zu ihren Gefährten ist ungebrochen, bis Gelbzahn einen Fehler begeht. Sie bricht das Gesetz der Heiler und die Folgen des Verrats drohen das Leben aller Wald-Katzen auszulöschen! (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Ein neuer Sonderband der beliebten „Warrior Cats“-Reihe ist am Start. Kommt mit und erfahrt, welches große Geheimnis die Heiler-Kätzin Gelbzahn zu bewahren versucht …

Erin Hunter – Warrior Cats – Special Adventure. Gelbzahns Geheimnis weiterlesen