Alle Beiträge von Hannibal Lektor

[NEWS] SIEGFRIED LANGER – Alles bleibt anders (für 99 Cent)

Siegfried Langer hat kürzlich die Rechte an seinem für den Kurd-Laßwitz-Preis und den Deutschen Phantastik-Preis nominierten Debütroman „Alles bleibt anders“ zurückerworben und bietet das eBook für kurze Zeit bei Amazon zu 99 Cent an:

Schlimm genug für Frank Miller, dass er sein Gedächtnis verloren hat. Doch nicht nur das – er wurde offiziell für tot erklärt! Als ihn nicht einmal seine Verlobte Claire wiedererkennt, verwandelt sich sein rätselhaftes Schicksal endgültig in eine Tragödie.
Es ist das Jahr 2008 und Franks langsam zurückkehrende Erinnerungen konfrontieren ihn mit einer unglaublichen Realität: mit einem Dritten Reich, das das Jahr 1945 überlebt hat, mit einer NSDAP, die mächtiger und grausamer ist als jemals zuvor. Über ganz Europa weht die Flagge mit dem Hakenkreuz. Franks Suche nach seiner Identität führt ihn in die deutsche Hauptstadt Germania, erbaut nach den tollkühnen Entwürfen Hitlers und Speers.
Dort erfährt er, dass er kämpfen muss – um sein Leben, um seine Liebe zu Claire und um das Schicksal vieler anderer.

(Verlagsinfo)

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 1938 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 343 Seiten (Atlantis Verlag)

[NEWS] T. M. GOEGLEIN: Cold Fury

Hochspannung für junge Leser bei Heyne fliegt: „Cold Fury“ von T. M. Goeglein.

Wenn du dir nicht hilfst, hilft dir keiner!

Mein Name ist Sara Jane Rispoli. Seit meinem sechsten Geburtstag habe ich Boxunterricht. Ich finde mich ganz o. k., bis auf meine Nase, die ist furchtbar, die werde ich mir wohl irgendwann operieren lassen. Ich habe einen Freund – oder zumindest so was Ähnliches. Und dann habe ich noch einen Aktenkoffer mit 96.000 Dollar in kleinen Scheinen, einer Knarre und einem Notizbuch mit belastendem Beweismaterial. Was ich nicht mehr habe, sind meine Eltern und mein kleiner Bruder. Sie sind verschwunden – und ich schwöre, ich hole sie zurück!

Sara Jane Rispoli freut sich auf ihren sechzehnten Geburtstag. Und ein Date hat sie auch schon, mit dem unwiderstehlichen Max. Doch dann verläuft der große Tag etwas anders als geplant: Ihre Eltern und ihr kleiner Bruder verschwinden. Und sie selbst wird von einem maskierten Mann angegriffen. Jede andere würde vor lauter Angst jetzt den Kopf verlieren – nicht so Sara Jane. Denn sie ist alles andere als normal: Mit sechs bekam sie Boxunterricht, mit sechzehn hat sie eine Knarre und eine beträchtliche Menge Bargeld in der Handtasche. Sara Jane kommt aus einer italienischstämmigen Familie, in der der Großvater Enzo ehrfurchtsvoll mit »Boss« angeredet und in der so manches Geschäft in ihrer Chicagoer Konditorei hinter verschlossenen Türen gemacht wird. Sie weiß, dass die Polizei ihr nicht helfen kann. Und auch sonst niemand, denn auf der Suche nach ihren Eltern stößt sie auf einige dunkle Geheimnisse. Doch Sara Jane gibt nicht auf: Sie wird ihre Familie wiederfinden …

T.M. Goeglein war schon Drehbuchautor, Journalist und arbeitete in der Werbung, ehe er mit COLD FURY sein erstes Jugendbuch veröffentlichte. Mit seiner Frau und seinen beiden Kindern lebt er in Chicago.
(Verlagsinfos)

Originaltitel: Cold Fury
Originalverlag: Putnam Juvenile
Aus dem Amerikanischen von Kirsten Borchardt
Deutsche Erstausgabe
Ab 14 Jahren
Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 368 Seiten
ISBN: 978-3-453-26769-5

Der Verlag bietet unter dieser Adresse eine Leseprobe an.

Marcel Reich-Ranicki verstorben

Folgende Pressemitteilung der Deutschen Verlags-Anstalt erreichte uns soeben:

„Mit Bestürzung haben wir heute vom Tod Marcel Reich-Ranickis erfahren. Er starb in Frankfurt am Main im Alter von 93 Jahren. Mit ihm verliert die Deutsche Verlags-Anstalt einen ihrer herausragendsten Autoren. Wichtiger noch: Die Welt der Literatur verliert den bedeutendsten und einflussreichsten Kritiker und Vermittler von Literatur nach 1945. Marcel Reich-Ranicki hat wie kein anderer mit Witz, mit Schärfe, mit Sinn für klare Urteile der deutschsprachigen Nachkriegsliteratur zu breiter Beachtung verholfen. Dass er sich entschied, nach der Verfolgung durch die Nationalsozialisten in Deutschland zu leben und zu wirken, ist ein außergewöhnliches Geschenk. Seine Autobiographie ‚Mein Leben‘ wird auch in Zukunft als großes, berührendes literarisches Werk gelesen werden.“

Thomas Rathnow, Verlagsleiter Deutsche Verlags-Anstalt

[NEWS] KIM HARRISON: Blutschwur (Rachel Morgan 11)

Bei Heyne erschien der 11. Band aus Kim Harrisons Rachel-Morgan-Serie: „Blutschwur“.

Rachel Morgan hat es vermasselt: Durch einen Fehler ihrerseits beginnt das Jenseits zu schrumpfen. Sollte es ganz verschwinden, bedeutet das das Ende für Vampire, Feen und Hexen. Als dann auch noch ihr Patenkind von wütenden Dämonen entführt wird, bleibt Rachel nichts anderes übrig, als ins Jenseits zurückzukehren, sich ihren Feinden zu stellen und die Apokalypse aufzuhalten. Unmöglich? Nicht, wenn man Rachel Morgan heißt!

Kim Harrison, geboren im Mittleren Westen der USA, wurde schon des Öfteren als Hexe bezeichnet, ist aber – soweit sie sich erinnern kann – noch nie einem Vampir begegnet. Sie hegt eine Vorliebe für Friedhöfe, Midnight Jazz und schwarze Kleidung und ist bei Neumond nicht auffindbar. Mit ihren RACHEL-MORGAN-Romanen hat sie einen internationalen Bestseller gelandet.
(Verlagsinfos)

Originaltitel: Ever After
Originalverlag: Eos
Aus dem Amerikanischen von Vanessa Lamatsch
Deutsche Erstausgabe
Paperback, Broschur, 720 Seiten
ISBN: 978-3-453-31474-0

[NEWS] KAREN SLAUGHTER: Harter Schnitt (Georgia 3)

Bei Blanvalet setzt Karen Slaughter zu einem „Harten Schnitt“ an:

Manche Schuld verjährt nie

Nach der Geburt ihrer Tochter Emma ist Faith Mitchell vom GBI zurück im Polizeidienst, und ihr Ermittlerinstinkt ist noch immer zuverlässig: Als sie eines Tages ihre Mutter nicht erreichen kann, die sich um Emma kümmern sollte, rast sie von der Arbeit nach Hause und findet ihre Tochter in einen Schuppen gesperrt, eine frische Blutspur an der Haustür, eine Leiche in der Kammer und zwei bewaffnete Männer im Schlafzimmer vor. Von ihrer Mutter – keine Spur …

Karin Slaughter, Jahrgang 1971, stammt aus Atlanta, Georgia. 2003 erschien ihr Debütroman „Belladonna“, der sie sofort an die Spitze der internationalen Bestsellerlisten und auf den Thriller-Olymp katapultierte. Ihre „Grant County“-Romane um Rechtsmedizinerin Sara Linton und Polizeichef Jeffrey Tolliver sind inzwischen in 30 Sprachen übersetzt und weltweit mehr als 20 Millionen mal verkauft worden.
(Verlagsinfos)

Originaltitel: Fallen (Georgia 3)
Originalverlag: Delacorte Press, New York 2011
Aus dem Amerikanischen von Klaus Berr
Deutsche Erstausgabe
Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 512 Seiten
ISBN: 978-3-7645-0415-1

Der Verlag bietet unter dieser Adresse eine Leseprobe an.

[NEWS] BRANDON MULL: Fabelheim 4 – Die Zuflucht der Drachen

Bei Blanvalet gibt es Neues aus Brandon Mulls Fabelheim: „Die Zuflucht der Drachen“.

Das Rennen um die versteckten Talismane der Macht geht weiter. Dabei scheint die finstere Gesellschaft des Abendsterns Kendra, Seth und den Rittern der Morgenröte stets einen Schritt voraus zu sein. Doch nun hat Kendra einen Hinweis auf ein weiteres Artefakt entdeckt. Endlich haben sie, ihr Bruder und die Ritter die Gelegenheit, den Schergen der Gesellschaft zuvorzukommen. Aber die Spur führt in eine Todesfalle, denn der Talisman befindet sich in Wyrmroos, der Zuflucht der Drachen …

Der internationale Bestsellerautor Brandon Mull hat schon von Kindheit an davon geträumt, eines Tages ein erfolgreicher Schriftsteller zu sein – ein Traum, der sich bereits mit der Veröffentlichung seines Debütromans erfüllt hat. Sechs Monate nach Erscheinen der amerikanischen Ausgabe von „Fabelheim“ konnte er seinen Angestellten-Job an den Nagel hängen und widmet sich seither ausschließlich dem Schreiben. Mull lebt mit seiner Frau und seinen drei Kindern in einem friedlichen kleinen Tal, unweit der Mündung eines Canyons.
(Verlagsinfos Heyne)

Originaltitel: Fablehaven 4. Secrets of the Dragon Sanctuary
Originalverlag: Simon & Schuster, New York 2010
Aus dem Amerikanischen von Hans Link
Taschenbuch, Broschur, 512 Seiten
ISBN: 978-3-442-26935-8

Der Verlag bietet unter dieser Adresse eine Leseprobe an.

[NEWS] JEFFREY B. BURTON: Der Schachspieler

„Der Schachspieler“ von Jeffrey B. Burton fordert Drew Cady zu einer verlängerten Serienkillerpartie heraus:

Der nächste Zug könnte dein letzter sein

Drei Jahre ist es her, dass Drew Cady das FBI verlassen hat. Auf der Jagd nach dem »Chessman«, einem dämonischen Serienkiller, der in Washington fünf Menschen brutal ermordete und in den Wunden Schachfiguren hinterließ, erlitt Cady Verletzungen an Leib und Seele. Cady und sein Team glaubten seinerzeit, die Leiche des Killers identifiziert zu haben, doch jetzt taucht erneut eine Männerleiche auf. Mit einer Schachfigur, die in der Stirnwunde steckt. Lebt der »Chessman«, oder hat die Polizei es mit einem Copycat-Killer zu tun?

Jeffrey B. Burton hat bereits zahlreiche Kurzgeschichten veröffentlicht, eine Sammlung seiner Storys erschien 2005 in dem Band »Shadow Play«. Zwei seiner Storys wurden 2008 und 2010 beim MNLit-Wettbewerb als beste Short-Stories ausgezeichnet. 2007 erschien sein erster Kriminalroman »Sleuth Slayer«.
(Verlagsinfos Heyne)

Originaltitel: The Chessman
Originalverlag: MacAdam/Cage Publishing
Aus dem Amerikanischen von Norbert Jakober
Deutsche Erstausgabe
Taschenbuch, Broschur, 384 Seiten
ISBN: 978-3-453-43724-1

»Ein außergewöhnlicher Serienkiller-Roman, der selbst abgebrühte Experten beeindrucken wird.«
Publishers Weekly

»Wie beim echten Schachspiel, geht es auch in diesem Thriller viel um Strategien und darum, dem Gegner einen Schritt voraus zu sein.«
New York Journal of Books

»Einer jener raren Thriller, die man mehrfach lesen will.«
Strand Magazine

Der Verlag bietet unter dieser Adresse eine Leseprobe an.

[NEWS] JOHN GRISHAM: Das Komplott

Neues von John Grisham bei Heyne: „Das Komplott“.

Wenn nichts ist, wie es scheint

Malcolm Bannister, in seinem früheren Leben Anwalt in Winchester, Virginia, sitzt wegen Geldwäsche zu Unrecht im Gefängnis. Die Hälfte der zehnjährigen Strafe hat er abgesessen, als sich das Blatt wendet. Ein Bundesrichter und seine Geliebte wurden ermordet aufgefunden. Es gibt weder Zeugen noch Spuren, und das FBI steht vor einem Rätsel – bis Bannister auf den Plan tritt. Als Anwalt mit Knasterfahrung kennt er viele Geheimnisse, darunter auch die Identität des Mörders. Dieses Wissen will er gegen seine Freiheit eintauschen.

Er hat schon bessere Tage gesehen. Einst ein glücklich verheirateter Kleinstadtanwalt, findet sich Malcolm Bannister im Gefängnis Frostburg wieder, wegen angeblicher Geldwäsche zu zehn Jahren Haft verurteilt. Fünf davon hat er bereits abgesessen. Lange Jahre, die ihn seine Zulassung als Anwalt, seine sozialen Kontakte, seine Ehe und die Beziehung zu seinem Sohn kosteten. Die Zeit im Gefängnis vertreibt Bannister sich als Bibliothekar und juristischer Ratgeber für andere Insassen. Erfüllt ist er von diesen Aufgaben nicht, ihn beschäftigt nur ein einziger Gedanke: so schnell wie möglich raus aus dem Knast. Die Gelegenheit dazu bietet sich, als der betagte Bundesrichter Ray Fawcett mit seiner jungen Freundin erschossen aufgefunden wird. Die Ermittler stehen unter Druck. Genau auf diesen Moment hat Malcolm Bannister gewartet. Er bietet dem FBI einen Deal an: Er liefert den Namen des Mörders und wird im Gegenzug sofort freigelassen. Das FBI nimmt das Angebot an. Bannister beginnt ein neues Leben. Und damit nimmt eine teuflische Intrige ihren Lauf.

John Grisham hat 25 Romane, ein Sachbuch, einen Erzählband und drei Jugendbücher veröffentlicht. Seine Bücher wurden in 38 Sprachen übersetzt. Er lebt in Virginia und Mississippi.
(Verlagsinfos)

Originaltitel: The Racketeer
Originalverlag: Doubleday
Aus dem Amerikanischen von Bea Reiter, Imke Walsh-Araya
Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 448 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-453-26817-3

Der Verlag bietet unter dieser Adresse eine Leseprobe zum Download an.

[NEWS] PAOLO BACIGALUPI: Versunkene Städte

Paolo Bacigalupis Zukunftsvision führt uns bei Heyne in „Versunkene Städte“:

Jede Zukunft beginnt mit einer scheinbar unlösbaren Frage …

Unsere Welt ist nicht mehr dieselbe. Nach der Klimakatastrophe und dem Anstieg des Meeresspiegels sind zahlreiche Küstenregionen überflutet. Rohstoffmangel, genetische Manipulationen und politische Wirren haben ihr Übriges getan, um die Welt ins Chaos zu stürzen.

Die beiden Kinder Mahlia und Mouse sind Flüchtlinge, die das Gebiet der Versunkenen Städte verlassen wollen – die Gegend, die früher einmal Washington DC genannt wurde. Im angrenzenden Dschungel treffen sie auf einen schwer verletzten Halbmenschen und wollen ihm helfen, als sie von einem Trupp Kindersoldaten entdeckt und voneinander getrennt werden. Auf einmal steht Mahlia vor der schwersten Entscheidung ihres Lebens: Soll sie alles für ihren Freund riskieren? Oder soll sie nach dem einen Ort suchen, an dem Frieden und Freiheit noch möglich zu sein scheinen …

Paolo Bacigalupi ist bereits als Kurzgeschichtenautor in Erscheinung getreten, bevor er mit „Biokrieg“ seinen ersten Roman veröffentlichte, der vom Time Magazine promt in die Top Ten der besten Romane des Jahres aufgenommen wurde. Auch für seine Kurzgeschichten erhielt Paolo Bacigalupi schon mehrere Auszeichnungen. Er lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in West Colorado.
(Verlagsinfos)

Originaltitel: The Drowned Cities
Originalverlag: Little Brown
Aus dem Amerikanischen von Hannes Riffel
Deutsche Erstausgabe
Taschenbuch, Broschur, 480 Seiten
ISBN: 978-3-453-53446-9

Der Verlag bietet unter dieser Adresse eine Leseprobe an.

[NEWS] GLENDA LARKE: Brennender Wind (Der Bund der Illusionisten 3)

Glenda Larke führt ihre Fantasy-Saga um den Bund der Illusionisten bei Blanvalet mit dem Band „Brennender Wind“ zum Ende:

Das Finale der beliebten australischen Trilogie

Ligea Gayed hat alles aufgegeben und die Bruderschaft von Tyr verraten, um ein neues Leben für sich und ihren Sohn Arrant zu ermöglichen. Doch nun muss sie auch Arrant ziehen lassen, der nach Kardiastan reist, um dort seinen Platz unter den Magoroth einzunehmen.

Arrants Reise steckt voller Gefahren. Seine Kräfte sind nicht voll ausgebildet und seine Fähigkeit, telepathisch mit den Illusionisten zu kommunizieren, bleibt nicht unbemerkt. Doch die größte Gefahr wartet am Ziel seiner Reise auf ihn …

Die Australierin Glenda Larke lebt in Malaysia, wo sie ihre zwei größten Wünsche verwirklicht: das Verfassen von Fantasy-Romanen und der Vogelwelt des Regenwalds zu lauschen. Sie hat auch bereits in Tunesien und Österreich gelebt. In jeder freien Minute beobachtet sie Vögel.
(Verlagsinfos)

Originaltitel: The Mirage Makers 03. Song of the Shiver Barrens
Originalverlag: Voyager Australia, Sydney 2007
Aus dem Australischen von Susanne Gerold
Deutsche Erstausgabe
Taschenbuch, Broschur, 672 Seiten
ISBN: 978-3-442-26798-9

Der Verlag bietet unter dieser Adresse eine Leseprobe an.

Unsere Rezension zum Buch

[NEWS] SYLVIA DAY: Crossfire. Erfüllung

Sylvia Day führt ihre erotische Crossfire-Serie bei Heyne mit dem Band „Erfüllung“ fort:

„Wie ein Blitz, der die Finsternis erhellt, trat Gideon Cross in mein Leben …

Er war attraktiv und charismatisch, kompliziert und leidenschaftlich. Zu diesem Mann fühlte ich mich hingezogen wie zu nichts und niemandem je zuvor. Ich ersehnte seine Berührung wie eine Droge, obwohl ich ahnte, dass sie schmerzen würde. Mühelos legte er die Brüche in meinem Innern offen, denn auch ihn verfolgten Dämonen. Und so waren wir Spiegel, die einander reflektierten – unsere innersten Welten, unsere Begierden … Die Fesseln seiner Liebe verwandelten mich, und ich hoffte, unsere erlittenen Qualen würden uns nicht auseinanderreißen.“

Die Nummer-1-Bestsellerautorin Sylvia Day stand mit ihrem Werk an der Spitze der New York Times-Bestsellerliste sowie zahlreicher internationaler Listen und hat bereits mehr als ein Dutzend preisgekrönter Romane geschrieben, die in 39 Sprachen übersetzt wurden. Sie ist in den verschiedensten Genres zuhause, weltweit werden ihre Romane millionenfach verkauft. Sylvia Day gewann mit ihrem Werk die Auszeichnung „Amazon´s Best of the Year“ in der Kategorie Liebesroman sowie den Kritikerpreis der RT Book Reviews. Sie war für den „Goodreads Choice Award“ als beste Autorin sowie zweimal für den „RITA Award“ nominiert.
(Verlagsinfos)

Originaltitel: Entwined With You
Originalverlag: Berkley
Aus dem Amerikanischen von Nicole Hölsken, Jens Plassmann
Deutsche Erstausgabe
Taschenbuch, Klappenbroschur, 480 Seiten
ISBN: 978-3-453-54560-1

Der Verlag bietet unter dieser Adresse eine Leseprobe an.

[NEWS] GEORGE R. R. MARTIN: Planetenwanderer

Heyne veröffentlicht eine zusammenhängende Sammlung früher SciFi-Kurzgeschichten des Fantasy-Altmeisters George R. R. Martin unter dem Titel „Planetenwanderer“:

Die Menschheit hat sich in den unendlichen Weiten des Weltalls ausgebreitet. Überall sind neue Siedlungen entstanden, und jede Welt birgt neue Gefahren. Als der interplanetarische Händler Haviland Tuf eines der letzten Saatschiffe der Erde erwirbt, beginnt seine Odyssee quer durch den Weltraum. Eine Odyssee, auf der Haviland Tuf vom einfachen Händler zum gefeierten Retter der Menschheit wird … Mit „Planetenwanderer“ beweist George R. R. Martin, dass er wie kein Zweiter die Fantastik mit dem Realismus zu vermählen versteht.

George R. R. Martin, 1948 in Bayonne/New Jersey geboren, veröffentlichte seine ersten Kurzgeschichten im Jahr 1971 und gelangte damit in der Science-Fiction-Szene zu frühem Ruhm. Gleich mehrfach wurde ihm der renommierte Hugo Award verliehen. Danach arbeitete er in der Produktion von Fernsehserien, etwa als Dramaturg der TV-Serie „Twilight Zone“, und schrieb nebenher Romane in den unterschiedlichsten Genres der Phantastik. Sein mehrteiliges Epos „Das Lied von Eis und Feuer“ wird international als Meisterwerk gepriesen. George R. R. Martin lebt in Santa Fe, New Mexico.
(Verlagsinfos)

Originaltitel: Tuf Voyaging (1985)
Aus dem Amerikanischen von Berit Neumann
Deutsche Erstausgabe
Paperback, Klappenbroschur, 512 Seiten
ISBN: 978-3-453-31494-8

Der Verlag bietet unter dieser Adresse eine Leseprobe an.

[NEWS] MAJA WINTER: Die Säulen der Macht

Bei Blanvalet gibt es High Fantasy von Lena Klassen alias Maja Winter: „Die Säulen der Macht“.

Er ist ein Held – doch niemand wird es je erfahren

Prinz Tahan ist zum ewigen Kampf im Heer des Königreichs verdammt. All seine Hoffnung richtet sich auf den Brennenden Baum, eine der uralten Säulen der Macht. Doch seinem von Neid zerfressenen Vetter Dasnaree gelingt es, den Fluch für seine eigenen Zwecke zu nutzen und die Macht des Brennenden Baums an sich zu binden. Tahans letzte Chance im Kampf gegen die gläserne Armee seines verräterischen Vetters ist das Bauernmädchen Jalimey. Doch das verfolgt seine eigenen Ziele …

Ein großes Epos von Intrigen, Eifersucht und einem finsteren Fluch.

Maja Winter ist das Pseudonym der erfolgreichen Autorin Lena Klassen, unter dem ihr Fantasy-Debüt beim Blanvalet Verlag erscheint. Sie wurde 1971 in Moskau geboren und wuchs in Deutschland auf, wo sie Literaturwissenschaft, Anglistik und Philosophie studierte – bis hin zu ihrer Promotion an der Universität Bielefeld. Heute lebt die Autorin mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in einem Haus im ländlichen Westfalen.
(Verlagsinfos)

Originalausgabe
Taschenbuch, Klappenbroschur, 576 Seiten
ISBN: 978-3-442-26934-1

Der Verlag bietet unter dieser Adresse eine Leseprobe an.

[NEWS] STEPHEN KING: Joyland

Bei Heyne gibt es Neues vom Meister: Stephen King lädt ins „Joyland“ ein.

Ein unheimliches Vergnügen – der neue große Roman von Stephen King

Stephen Kings Bestseller „Der Anschlag“ – seine Zeitreise in die Sechzigerjahre – wurde von der Kritik einhellig in höchsten Tönen gelobt. In „Joyland“ nun nimmt der Autor den Leser auf einen Trip in die Siebzigerjahre mit. Auf verhängnisvolle Weise kreuzen sich in einem kleinen Vergnügungspark die Wege eines untergetauchten Mörders und eines Kindes. Und mitten im sich überschlagenden Geschehen steht ein junger, unschuldiger Student und weiß: Irgendwann ist es mit der Unschuld vorbei. Irgendwann hört jeder Spaß auf.

Um sich sein Studium zu finanzieren, arbeitet Devin Jones während der Semesterferien im Vergnügungspark Joyland an der Küste von North Carolina. Drei Dinge sind es, die ihn im Laufe des Sommers 1973 vor allem beschäftigen: Seine große Liebe Wendy gibt ihm per Brief den Laufpass. In der Geisterbahn Horror House soll es spuken, nachdem dort ein Mädchen ermordet wurde. Und er fragt sich, welches Geheimnis sich wohl hinter der schönen jungen Frau mit ihrem behinderten Sohn verbirgt, an deren Strandvilla er jeden Tag vorbeikommt. Vom unbekümmerten Schaustellerleben in Joyland fasziniert, verlängert Devin seinen Aufenthalt. Mit seinen neugierigen Nachforschungen tritt er jedoch eine Lawine von Ereignissen los, bei denen es schließlich um Tod oder Leben geht …

Stephen King, 1947 in Portland, Maine, geboren, ist einer der erfolgreichsten amerikanischen Schriftsteller. Schon als Student veröffentlichte er Kurzgeschichten, sein erster Romanerfolg, „Carrie“, erlaubte ihm, sich nur noch dem Schreiben zu widmen. Seitdem hat er weltweit 400 Millionen Bücher in mehr als 40 Sprachen verkauft. Im November 2003 erhielt er den Sonderpreis der National Book Foundation für sein Lebenswerk..
(Verlagsinfos)

Originaltitel: Joyland
Originalverlag: Titan Books
Aus dem Amerikanischen von Hannes Riffel
Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 352 Seiten
ISBN: 978-3-453-26872-2

[NEWS] J. R. WARD: Die Begierde (Fallen Angels 4)

Bei Heyne gibt es Neues von J. R. Wards Fallen Angels: „Die Begierde“.

Seit Anbeginn der Zeit herrscht Krieg zwischen den Mächten des Lichts und der Finsternis. Nun wurde ein gefallener Engel dazu auserwählt, den Kampf ein für alle Mal zu entscheiden. Sein Auftrag: Er soll die Seelen von sieben Menschen erlösen. Sein Problem: Ein weiblicher Dämon macht ihm dabei die Hölle heiß … Nach dem Bestsellererfolg BLACK DAGGER kommen J. R. Wards FALLEN ANGELS – atemberaubend, düster und erotisch!

Die Dämonin Devina, schön wie die Sünde und durchtrieben wie der Teufel selbst, hat einen neuen Auftrag: Die unsterbliche Seele des Ex-Elitesoldaten Matthias soll unwiderruflich verdammt werden – ein Heimspiel für die ehrgeizige Dämonin, schließlich ist ihr Opfer alles andere als unschuldig. Doch Matthias kann sich nicht mehr an sein früheres Dasein erinnern, und als er der hübschen Journalistin Mels Carmichaels begegnet und sich in sie verliebt, nimmt sein Leben endgültig eine Wendung zum Positiven. Aber Verlieren kommt für Devina nicht infrage, und noch während Matthias und Mels sich ihrer Leidenschaft füreinander hingeben, schmiedet Devina einen finsteren Plan. Der Einzige, der Matthias jetzt noch helfen kann, seine Seele – und seine große Liebe – zu retten, ist der gefallene Engel Jim Heron. Doch der ist Matthias’ Feind aus früheren Tagen …

J. R. Ward ist in den USA eine der erfolgreichsten Bestseller-Autorinnen für die Mischung aus Mystery und Romance. Nach einem Studium der Rechtswissenschaften war sie zunächst im Gesundheitswesen tätig, wo sie unter anderem die Personalabteilung einer der renommiertesten Klinken des Landes leitete. Ihre „Black Dagger“-Romane haben in kürzester Zeit die internationalen Bestsellerlisten erobert. Gemeinsam mit ihrem Mann und ihrem Hund lebt J. R. Ward im Süden der USA..
(Verlagsinfos)

Originaltitel: Rapture – Fallen Angels
Originalverlag: Signet
Aus dem Amerikanischen von Astrid Finke
Paperback, Klappenbroschur, 576 Seiten
ISBN: 978-3-453-26865-4

Der Verlag bietet unter dieser Adresse eine Leseprobe an.

[NEWS] TORSTEN FINK: Der Prinz der Skorpione (Der Schattenprinz 3)

Der Schattenprinz von Torsten Fink besteht bei Blanvalet sein drittes und letztes Abenteuer: „Der Prinz der Skorpione“.

Das Finale der großen Assassinen-Trilogie

Sahif hat seine Erinnerungen zurück, und seine schlimmsten Befürchtungen haben sich bestätigt. Er war tatsächlich ein Assassine, einer der besten Killer seines Vaters, des Großen Skorpions. Doch nun, da er es weiß, ist er fest entschlossen, sein Schicksal in die eigenen Hände zu nehmen. Dafür muss er allerdings nicht nur seinem Vater entgegentreten. Vor allem muss er seine Schwester aufhalten, die ihn skrupellos für ihre Intrigen benutzt hat – und die bereit ist, für ihr Streben nach Macht die Welt in den Abgrund zu stürzen!

Torsten Fink, Jahrgang 1965, arbeitete lange als Texter, Journalist und literarischer Kabarettist. Er lebt und schreibt heute in Mainz..
(Verlagsinfos)

Originalausgabe
Paperback, Klappenbroschur, 480 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-442-26858-0

Der Verlag bietet unter dieser Adresse eine Leseprobe an.

[NEWS] ANDRÉS PASCUAL: Das geheime Lied

Andrés Pascual stimmt bei Blanvalet „Das geheime Lied“ an:

Der preisgekrönte spanische Bestseller

Paris, 2010. Der Violinist Michael Steiner verlässt die Bühne, ohne eine Note gespielt zu haben. Nur Fabien Rocher, dem Operndirektor, vertraut er sich an: Auf ihrem Sterbebett versprach er seiner Frau, die Melodie, die er für sie allein komponiert hatte, noch einmal zu spielen, aber es ist ihm nie wieder gelungen. Daraufhin gibt ihm Rocher ein Manuskript, das Ludwig XIV. verfasst haben soll. Es erzählt von einem mysteriösen »Komponisten der Stürme«, der einst nach dem allmächtigen Lied der Seele suchte, das sich nur wahren Liebenden offenbart. Doch dafür muss man einen hohen Preis zahlen …

Andrés Pascual, geboren 1969 in Logroño, ist Anwalt. In seinen Bestseller „Das geheime Lied“ lässt er zwei seiner Leidenschaften mit einfließen, die Musik und Reisen in exotische Länder. Mit diesem Roman gelangte er 2009 in die Endauswahl des hochdotierten Premio de Novela Ciudad de Torrevieja.
(Verlagsinfos)

Originaltitel: El Compositor del tormentas
Originalverlag: Random House Mondadori, Barcelona 2009
Aus dem Spanischen von Sonja Hagemann
Deutsche Erstausgabe
Taschenbuch, Broschur, 512 Seiten
ISBN: 978-3-442-38178-4

Der Verlag bietet unter dieser Adresse eine Leseprobe an.

[NEWS] COLIN McMAHON: Cybersurfer – Angriff der Superhirne

Neues von Collin McMahons Cybersurfern bei Baumhaus: „Angriff der Superhirne“.

Mit einem falschen Klick setzt Ennis alle Computer im Elektronikladen seines Onkels außer Gefecht. Die drakonische Strafe folgt auf dem Fuß: PC-Verbot. Am Rechner seines Freundes Mülli begeben sich die beiden Jungs auf die Suche nach der Ursache der PC-Abstürze. Sie stoßen auf den rätselhaften Binhexer, verfolgen dessen IP-Adresse zurück und decken so den Ursprung der Hackerangriffe auf. Noch ahnen sie nicht, wer wirklich hinter den Angriffen steckt: Der Elektronikriese Immens AG …

Collin McMahon, geb. 1968, hat Medienwissenschaften in Kalifornien studiert und u.a. als Journalist, Kameraassistent, Drehbuchautor und Übersetzer (für Produktionen von Sönke Wortmann, Michael Herbig und Disney) gearbeitet. Neben seiner Autorentätigkeit ist er weiter vor allem als Drehbuchautor und Übersetzer tätig.
(Verlagsinfos)

Vom Hersteller empfohlenes Lesealter: 12 – 13 Jahre
Paperback, 127 Seiten
ISBN-13: 978-3833935367

Der Verlag bietet unter dieser Adresse eine Leseprobe an.

[NEWS] LISSA PRICE: Enders

Lissa Price führt die Geschichte aus Starters bei ivi fort: „Enders“.

Mit ihrem Bestseller »Starters« zog Lissa Price rund um den Globus unzählige Leser in ihren Bann. Doch viele Rätsel um die dunkle Welt der 16-jährigen Callie blieben offen. Nun findet der futuristische Thriller seinen furiosen Abschluss.

Die 16-jährige Callie lebt in einer Welt, in der eine unheimliche Katastrophe alle getötet hat, die nicht schnell genug geimpft werden konnten – nur sehr junge und sehr alte Menschen haben überlebt. Während die Alten ihren Reichtum seitdem stetig mehren, verfallen die Jungen einer anscheinend ausweglosen Armut. Die einzige Möglichkeit für die jugendlichen Starters, an Geld zu kommen, war bislang die Body Bank. Dort konnten sie ihre Körper an alte Menschen vermieten, um so ihr Überleben zu sichern. Callie ist es gelungen, die Machenschaften des skrupellosen Instituts zu stoppen. Doch nun sieht sie sich einer viel größeren Gefahr gegenüber: Der Old Man, der mysteriöse Leiter der Body Bank, ist entkommen und trachtet Callie nach dem Leben. In einer erbarmungslosen Jagd wird ihr klar, dass das Geheimnis des Old Man dunkler ist, als sie es jemals erahnen konnte. Denn der Schlüssel dazu liegt in ihrer eigenen Vergangenheit verborgen.

Lissa Price ist Drehbuchautorin und lebt nach mehreren Aufenthalten in Japan und Indien heute in Kalifornien. Ihr Roman »Starters« ist das höchstgehandelte Debüt der letzten Jahre.
(Verlagsinfos)

Originaltitel: Enders
Übersetzung: Birgit Reß-Bohusch
352 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
ISBN-13: 978-3-492-70264-5

Der Verlag bietet unter dieser Adresse eine Leseprobe an.

[NEWS] ALEXEY PEHOV: Donner (Die Chroniken von Hara 3)

Alexey Pehov schreibt die Chroniken von Hara bei Piper mit dem Band „Donner“ fort:

Mit »Donner« führt der russische Meistererzähler Alexey Pehov seine Saga »Die Chroniken von Hara« fort: Von Hass und Rachsucht getrieben, begibt sich Ness auf die Suche nach den Mördern seiner Frau. Doch die Spuren weisen in zu viele Richtungen – einzig ein unheilvolles Bündnis vermag es, Licht ins Dunkel zu bringen. Allerdings verfolgen alle Beteiligten ihre eigenen, düsteren Ziele … Nachdem Lahens Leben ein grausames Ende gesetzt wurde, kennt Ness nur noch ein Ziel: Er will die Mörder finden und Rache für den Tod seiner Frau nehmen. Dafür muss er einen gefährlichen Pakt mit dem Feind schließen – einzig Shen, Lahens Schüler, steht an Ness’ Seite. Doch als Träger eines ebenso lichten wie dunklen Funkens gerät Shen nicht nur in das Visier der Verdammten: Auch die Schreitenden fürchten seine alte Magie, weil sie den Niedergang ihrer jetzigen Macht bedeutet. Welche Verbündeten können Ness und Shen in dieser gefährlichen Lage um sich scharen? Und wem von ihnen können sie wirklich vertrauen? Schließlich muss jeder der Gefährten selbst entscheiden, was er mehr fürchtet: den dunklen Funken oder das Dunkel in sich selbst …

Alexey Pehov, geboren 1978 in Moskau, studierte Medizin. Seine wahre Leidenschaft gilt jedoch dem Schreiben von Fantasy- und Science-Fiction-Romanen. Er ist neben Sergej Lukianenko der erfolgreichste phantastische Schriftsteller Russlands. »Die Chroniken von Siala« wurden zu millionenfach verkauften, mit mehreren Preisen ausgezeichneten Bestsellern. Zuletzt erschien seine neue Serie »Die Chroniken von Hara«. Gemeinsam mit seiner Ehefrau, die ebenfalls Schriftstellerin ist, lebt Pehov in Moskau.
(Verlagsinfos)

Originaltitel: Shnezy vetra
Übersetzung: Christiane Pöhlmann
Klappenbroschur, 480 Seiten
ISBN-13: 978-3492702713

Der Verlag bietet unter dieser Adresse eine Leseprobe an.