Schlagwort-Archive: Tom Clancy

[NEWS] Tom Clancy – Der Campus (Jack Ryan)

Dominic Caruso ist Agent von Präsident Jack Ryans geheimer Organisation Campus, die inoffiziell operiert, vorbei selbst an CIA und NSA. Der Mordanschlag auf seinen israelischen Freund und dessen Familie deutet auf eine undichte Stelle bei den Geheimdiensten hin. Die Suche nach Hintermännern führt ihn zu Ethan Ross, einem Mitarbeiter im Weißen Haus mit Zugang zu hochsensiblen Daten. Caruso ist der Einzige, der verhindern kann, dass sie dem Feind in die Hände fallen. Aber wer genau ist der Feind? (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 576 Seiten
Originaltitel: Support and Defend
Heyne

[NEWS] Tom Clancy – Mit aller Gewalt

Eine nordkoreanische Interkontinentalrakete stürzt ins Japanische Meer. In Ho-Chi-Minh-Stadt wird ein CIA-Offizier ermordet, und ein Paket mit gefälschten Dokumenten verschwindet. Die Puzzleteile liegen offen da, sie zusammenzusetzen beansprucht aber kostbare Zeit. Zeit, die Jack Ryan junior und seine Agentenkollegen vom Campus nicht haben. Alle Spuren führen nach Nordkorea, wo ein junger, unerfahrener Diktator ein großes Nuklearprogramm umsetzen will. Bisher fehlten dem Land die finanziellen Mittel. Jetzt ist man auf Bodenschätze gestoßen, die auf dem Weltmarkt viel einbrächten. Präsident Jack Ryan muss das verhindern – mit aller Gewalt. (Verlagsinfo)

Gebundene Ausgabe: 736 Seiten
Originaltitel: Full Force Effect
Heyne

[NEWS] Tom Clancy – Mit aller Gewalt

Eine nordkoreanische Interkontinentalrakete stürzt ins Japanische Meer. In Ho-Chi-Minh-Stadt wird ein CIA-Offizier ermordet, und ein Paket mit gefälschten Dokumenten verschwindet. Die Puzzleteile liegen offen da, sie zusammenzusetzen beansprucht aber kostbare Zeit. Zeit, die Jack Ryan junior und seine Agentenkollegen vom Campus nicht haben. Alle Spuren führen nach Nordkorea, wo ein junger, unerfahrener Diktator ein großes Nuklearprogramm umsetzen will. Bisher fehlten dem Land die finanziellen Mittel. Jetzt ist man auf Bodenschätze gestoßen, die auf dem Weltmarkt viel einbrächten. Präsident Jack Ryan muss das verhindern – mit aller Gewalt. (Verlagsinfo)

Gebundene Ausgabe: 768 Seiten
Originaltitel: Full Force Effect
Heyne

[NEWS] Tom Clancy – Der Campus

Whistleblower im Spiel der Macht – der neue große Tom Clancy

Dominic Caruso, Neffe von Präsident Jack Ryan, ist Agent bei der Geheimorganisation Campus, die gänzlich inoffiziell operiert, vorbei selbst an CIA und NSA. Der plötzliche Mordanschlag auf seinen israelischen Freund und dessen Familie deutet auf eine undichte Stelle bei den Geheimdiensten hin. Die Suche nach Hintermännern führt ihn zu Ethan Ross, einem Mitarbeiter im Weißen Haus mit Zugang zu hochsensiblen Daten. Ross wähnt sich zwar einen Whistleblower mit hehren Absichten, aber die von ihm weitergegebene Festplatte enthält genügend Sprengstoff, um sämtliche amerikanischen Geheimdienstoperationen zunichtezumachen und die westliche Welt ins Chaos zu stürzen. Wer hat die Daten schon in Händen? Weltverbesserer? Terroristen? Die Russen? Die Iraner? Nicht selten wurden Tom Clancys gedankliche Planspiele zu Prophezeiungen, die zeitnah von der Realität eingeholt wurden. (Verlagsinfo)

Gebundene Ausgabe: 560 Seiten
Originaltitel: Support and Defend
Heyne

[NEWS] Tom Clancy – Gefahrenzone (Jack Ryan 15)

Jack Ryan riskiert alles – noch nie war der Einsatz so hoch

Interne politische und wirtschaftliche Kämpfe sorgen in China dafür, dass die Führung des Landes immer mehr an Einfluss verliert. Um die eigene Macht zu untermauern, soll ein lang gehegter Wunsch in die Tat umgesetzt werden: sich Taiwan mittels eines Militärschlags einzuverleiben. Doch die Insel steht unter dem Schutz der Vereinigten Staaten. Für Präsident Jack Ryan ist die Stunde der großen Entscheidung gekommen. Wie kann er den Krieg der Supermächte verhindern? (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 864 Seiten
Originaltitel: Threat Vector
Heyne

Tom Clancy ist verstorben

Wie der US-Verlag des Autors, G. P. Putnam’s Sons, mitteilt, ist der bekannte Autor Tom Clancy am 01.10. im Alter von 66 Jahren in einem Krankenhaus in Baltimore verstorben. Die Todesursache ist unklar.

Bei uns war Clancy vor allem durch die Verfilmungen seiner Spionage-Thriller „Jagd auf Roter Oktober“, „Die Stunde der Patrioten“, „Der Anschlag“ und „Das Kartell“ bekannt geworden. Die Romane, die hingegen „Tom Clancy’s …“ im Titel trugen, waren entweder nur teilweise oder meist aber gar nicht von ihm selbst geschrieben worden.

 

Tom Clancy – Jagd auf Roter Oktober (Jack Ryan 4)

Seekriegsgarn mit großen Durchhänger

Der höchste Politoffizier der russischen Marine erfährt, dass »Roter Oktober«, das modernste russische Raketen-U-Boot, in den Westen überzuwechseln droht. Innerhalb kürzester Zeit machen sich 30 Kriegsschiffe und 58 Jagd-U-Boote an die Verfolgung. Es beginnt ein atemberaubendes Katz-und-Maus-Spiel zwischen den Großmächten. (Verlagsinfo)

Dies ist, nach „Die Stunde der Patrioten“, der zweite, noch rasantere Auftritt von CIA-Berater Jack Ryan.

Tom Clancy – Jagd auf Roter Oktober (Jack Ryan 4) weiterlesen