Archiv der Kategorie: News

[NEWS] INY LORENTZ – Flammen des Himmels

Neues von Iny Lorentz bei Knaur: „Flammen des Himmels“.

Münster im 16. Jahrhundert. 
Die junge Frauke Hinrichs und ihre Familie werden als Wiedertäufer, also Mitglieder einer verbotenen Sekte, verdächtigt und mussten deshalb schon dreimal fliehen, um dem Tod zu entgehen. Nun scheinen Frauke und die Ihren in Sicherheit zu sein. Doch es ist nur eine trügerische Sicherheit, denn ein berüchtigter Inquisitor taucht in ihrer Heimatstadt auf, der sich die Vernichtung aller Irrgläubigen auf die Fahnen geschrieben hat. 
Fraukes Vater erkennt die Gefahr nicht, da er sich mittlerweile für einen geschätzten Bürger hält. Als seine Mitbürger dem »Bluthund des Papstes« jedoch ein Opfer nennen müssen, um selbst keinen Verfolgungen ausgesetzt zu sein, fällt ihre Wahl auf die Familie Hinrichs. Frauke kann fliehen – mit Hilfe Lothars. Er ist der Sohn eines engen Vertrauten des katholischen Fürstbischofs und liebt das Mädchen heimlich. Als sie sich wiedersehen, stehen sie auf feindlichen Seiten …
(Verlagsinfo)

Gebundene Ausgabe, 752 Seiten

Der Verlag bietet unter dieser Adresse eine Leseprobe an.

[NEWS] SIMONE BUCHHOLZ – Bullenpeitsche

Ein neuer Fall für Staatsanwältin Chas Riley: „Bullenpeitsche“ von Simone Buchholz erscheint bei Droemer.

Kein guter Sommer für Staatsanwältin Chas Riley: Regen, Regen, Regen – und ein brutaler Polizistenmord in den Elbvororten. Die Ermittlungen schieben Chas und ihre Kripokollegen in ein schmieriges Karussell aus Korruption, Gefälligkeiten und Männerfreundschaft. Am Ende ist ein weiterer Kollege am Ende, eine Frau verschwunden, eine Freundin verheiratet. Und der große Gangster lernt, dass gegen die große Einsamkeit keine Knarre gewachsen ist.

(Verlagsinfo)

Broschiert, 224 Seiten

Der Verlag bietet unter dieser Adresse eine Leseprobe an.

[NEWS] JENNIFER ESTEP – Frostglut (Mythos Akademy 4)

Bei ivi erscheint der vierte Band der „Mythos Akademy“ von Jennifer Estep: „Frostglut“.

Jennifer Esteps „Mythos Academy“ gehört zu den erfolgreichsten Serien zum Thema Götter. In „Frostglut“ sieht sich Gwen Frost neuen Gefahren ausgesetzt: einer unfassbaren Anklage, einem Gericht, das ihren Tod will, – und ihrem potenziellen Schwiegervater! Gwen ist am Ziel ihrer Träume angelangt: Endlich hat sie ein richtiges Date mit dem Spartaner Logan. Doch dann macht ihr ausgerechnet dessen Vater einen Strich durch die Rechnung. Er verhaftet Gwen und klagt sie an, mit dem Gott Loki im Bunde zu stehen und ihm die Flucht ermöglicht zu haben. Nun droht ihr nicht nur Arrest, sondern sogar die Höchststrafe, der Tod. Und damit steht fest: Im Protektorat gibt es einen Schnitter des Chaos. Doch wer ist es? Plötzlich befindet sich Gwen in einem dramatischen Kampf gegen die Marionetten Lokis, der die Mythos Academy erschüttern wird …
(Verlagsinfo)

Broschiert, 432 Seiten
Originaltitel: Crimson Frost

Der Verlag bietet unter dieser Adresse eine Leseprobe an.

[NEWS] Michael Peinkofer – Orknacht (Die Könige 1)

Neues von Michael Peinkofer: „Orknacht“, der erste Teil der Serie „Die Könige“, erscheint bei Piper.

Michael Peinkofers »Orks«-Saga stand regelmäßig auf den Bestsellerlisten. Doch die legendären Heldentaten der Unholde waren erst der Anfang. Nun beginnt ein neues Zeitalter in Erdwelt – die Ära der Könige. Sie kündet vom Kampf der Orks und der Menschen gegen ihre mächtigsten Feinde: die Zwerge. Jeder Roman der Reihe »Die Könige« widmet sich einer anderen Herrschaftsdynastie im Land Erdwelt: Im ersten Band herrscht der Zwergenkönig Winmar. Die Reiche der Orks und Menschen wurden von Winmars grausamen, todbringenden Schöpfungen unterworfen. Der aufrührerische menschliche Thronfolger Dag, geblendet und von seiner geliebten Aryanwen getrennt, verbirgt sich in den Weiten der Wälder vor den Häschern Winmars. Doch das Schicksal hält besondere Aufgaben im Kampf gegen die Herrschaft der Zwerge bereit – für Dag ebenso wie für die letzten Helden der Orks …

(Verlagsinfo)

Broschiert, 512 Seiten

Der Verlag bietet unter dieser Adresse eine Leseprobe an.

[NEWS] LINDA HOWARD – Tödliche Verlockung

Hochspannung bei Mira: „Tödliche Verlockung“ von Linda Howard.

Ein verheirateter Mann? Der Selfmade-Millionär Richard Worth wird für die junge New Yorker Malerin Sweeney zur Versuchung. Als er heiß mit ihr flirtet, erliegt sie tatsächlich seinem Charme. Mit dramatischen Folgen: Kaum kommt ihre Liebe an die Öffentlichkeit, verfängt Sweeney sich in einem gefährlichen Netz aus Eifersucht und Intrigen. Richard ist ausgerechnet der Noch-Ehemann von Sweeneys Galeristin Candra, die plötzlich alles daran setzt, die Scheidung zu verhindern. Kurz darauf wird jemand aus Sweeneys Bekanntenkreis ermordet und sofort gerät die Künstlerin unter Verdacht: Man findet ein rätselhaftes Gemälde in ihrem Atelier mit Einzelheiten der Tat, die nur der Mörder kennen kann.
(Verlagsinfo)

Broschiert, 336 Seiten
Originaltitel: Now You See Her

Der Verlag bietet unter dieser Adresse eine Leseprobe an.

[NEWS] FITZEK & TSOKOS – Abgeschnitten

„Abgeschnitten“ von Fitzek und Tsokos gibt es bei Knaur jetzt auch als Taschenbuch.

Rechtsmediziner Paul Herzfeld findet im Kopf einer monströs zugerichteten Leiche die Telefonnummer seiner Tochter. Hannah wurde verschleppt – und für Herzfeld beginnt eine perverse Schnitzeljagd. Denn der psychopathische Entführer hat eine weitere Leiche auf Helgoland mit Hinweisen präpariert. Herzfeld hat jedoch keine Chance, an die Informationen zu kommen. Die Hochseeinsel ist durch einen Orkan vom Festland abgeschnitten, die Bevölkerung bereits evakuiert. Unter den wenigen Menschen, die geblieben sind, ist die Comiczeichnerin Linda, die den Toten am Strand gefunden hat. Verzweifelt versucht Herzfeld sie zu überreden, die Obduktion nach seinen telefonischen Anweisungen durchzuführen. Doch Linda hat noch nie ein Skalpell berührt. Geschweige denn einen Menschen seziert …
(Verlagsinfo)

Taschenbuch, 400 Seiten

Der Verlag bietet unter dieser Adresse eine Leseprobe an.

[NEWS] REBECCA GABLÉ – Das Haupt der Welt

Neues von Rebecca Gablé bei Lübbe: „Das Haupt der Welt“.

Brandenburg 929: Beim blutigen Sturm durch das deutsche Heer unter König Heinrich I. wird der slawische Fürstensohn Tugomir gefangen genommen. Er und seine Schwester werden nach Magdeburg verschleppt, und bald schon macht sich Tugomir einen Namen als Heiler. Er rettet Heinrichs Sohn Otto das Leben und wird dessen Leibarzt und Lehrer seiner Söhne. Doch noch immer ist er Geisel und Gefangener zwischen zwei Welten. Als sich nach Ottos Krönung die Widersacher formieren, um den König zu stürzen, wendet er sich mit einer ungewöhnlichen Bitte an Tugomir, den Mann, der Freund und Feind zugleich ist …
(Verlagsinfo)

Gebundene Ausgabe, 864 Seiten

Der Verlag bietet unter dieser Adresse eine Leseprobe an.

Tom Clancy ist verstorben

Wie der US-Verlag des Autors, G. P. Putnam’s Sons, mitteilt, ist der bekannte Autor Tom Clancy am 01.10. im Alter von 66 Jahren in einem Krankenhaus in Baltimore verstorben. Die Todesursache ist unklar.

Bei uns war Clancy vor allem durch die Verfilmungen seiner Spionage-Thriller „Jagd auf Roter Oktober“, „Die Stunde der Patrioten“, „Der Anschlag“ und „Das Kartell“ bekannt geworden. Die Romane, die hingegen „Tom Clancy’s …“ im Titel trugen, waren entweder nur teilweise oder meist aber gar nicht von ihm selbst geschrieben worden.

 

[NEWS] MARISHA PESSL – Die amerikanische Nacht

Bei S. Fischer erscheint das neue Buch von Marisha Pessel, der Autorin von „Die alltägliche Physik des Unglücks“: „Die amerikanische Nacht“.

Marisha Pessls Bestseller»Die alltägliche Physik des Unglücks« ließ Ihr Herz nicht mehr los – ihr neuer Roman »Die amerikanische Nacht« lässt es rasen.

Ashley ist tot – gerade mal vierundzwanzig – eine Leiche in einer verlassenen Lagerhalle Manhattans. Ein Unfall? Oder Selbstmord? Und was hat Cordova – der übermächtige Vater und besessene Filmemacher mit ihrem Tod zu tun? Der Schlüssel zum Geheimnis liegt in seinen magischen Filmen, die nach und nach zu einer Wirklichkeit werden, aus der es kein Entkommen gibt.
Ein Meisterwerk – souverän, tödlich, perfekt.

(Verlagsinfo)

Gebundene Ausgabe, 800 Seiten
Originaltitel: Night Film

Der Verlag bietet unter dieser Adresse eine Leseprobe an.

[NEWS] LAINI TAYLOR – Days of Blood and Starlight (Zwischen den Welten 2)

Bei Fischer erscheint der Nachfolger von „Daughter of Smoke and Bone“ von Laini Taylor: „Days of Blood and Starlight“.

Langersehnt und endlich da: »Days of Blood and Starlight«
Der Folgeband zu »Daughter of Smoke and Bone«

Wo würdest du dich verstecken, wenn die ganze Welt nach dir sucht?

Was würdest Du tun, wenn deine große Liebe plötzlich deine Familie auf dem Gewissen hat?

Wie würdest du entscheiden, wem du trauen kannst, und wem nicht?

Der Traum vom Frieden, den Karou und Akiva einst teilten, ist vorbei. Wenn aus Liebe Hass wird, kann uns nur noch die Hoffnung retten…

Karous Welt ist zusammengebrochen: Ihre große Liebe, der Seraph Akiva, ist für den Tod ihrer Familie verantwortlich. Jetzt hat sie nur noch ein Ziel: den jahrtausendealten Krieg zwischen den Chimären, zu denen sie selbst gehört, und den Seraphim zu beenden. Gemeinsam mit ihrem einstigen Feind Thiago -dem Weißen Wolf- zieht Karou sich in die Wüste Marokkos zurück, um dort eine neue Armee zu bilden. Eine Armee aus Monstern. Und wenn es nach Karou geht, wird zumindest die letzte Vertraute, die ihr geblieben ist, ihre beste Freundin Zuzana, aus alledem herausgehalten werden. Wer Zuzana kennt weiß allerdings, dass sie sich nicht gerne bremsen lässt…

Akiva dagegen will sich unbedingt von seiner Schuld befreien. Er hatte nur im Irrtum gehandelt, dachte Karou wäre tot, und wollte sie rächen. Um seine Tat zu sühnen, plant er deshalb einen gefährlichen Verrat an seinen eigenen Leuten.

Aber wird Akivas Plan aufgehen? Und kann Karou ihre Trauer überwinden, und Akiva jemals verzeihen?
(Verlagsinfo)

Gebundene Ausgabe, 624 Seiten
Originaltitel: Days of Blood and Starlight

Der Verlag bietet unter dieser Adresse eine Leseprobe an.

[NEWS] STEVE MOSBY – Kind des Bösen

Totale Unberechenbarkeit bei Knaur: „Kind des Bösen“ von Steve Mosby.

Detective Inspector Andrew Hicks glaubt, alles über Mord zu wissen. Für ihn ist Logik alles. Doch sein neuester Fall macht ihn hilflos. Als eine Frau erschlagen aufgefunden wird, vermutet er ein Verbrechen aus Leidenschaft und konzentriert die Ermittlungen auf den Ex-Ehemann. Eine zweite, übel zugerichtete Leiche widerlegt jedoch seine Vermutung: Der Tote ist ein Obdachloser ohne jede Verbindung zu der Ermordeten. Angst breitet sich in der Bevölkerung aus, als in schneller Folge weitere Morde geschehen. Fieberhaft sucht Hicks nach einem Motiv, wo es keines zu geben scheint. Offenbar hat er es mit einem neuen Typ von Killer zu tun. Plötzlich erhält Hicks Briefe des Mörders, in denen dieser ihm sein Prinzip erläutert: totale Unberechenbarkeit …
(Verlagsinfo)

Taschenbuch, 432 Seiten
Originaltitel: Dark Room

Der Verlag bietet unter dieser Adresse eine Leseprobe an.

[NEWS] ARNALDUR INDRIÐASON – Abgründe

Arnaldur Indriðasons Islandkrimi „Abgründe“ gibt es bei Bastei Lübbe nun auch als Taschenbuch.

Island 2005 – die Wirtschaft boomt. Ehrgeizige Unternehmer machen durch clevere Finanzgeschäfte weltweit von sich reden. Ganz Island bewundert seine „Expansionswikinger“. In dieser Zeit des unbegrenzten Wachstums stürzt ein Banker von einer Steilklippe in den Tod. Ein Unfall? Kurz darauf wird eine junge Frau von einem Schuldeneintreiber zu Tode geprügelt. Beide Ereignisse scheinen zunächst nichts miteinander zu tun zu haben. Nur eines ist sicher, Geld spielt in beiden Fällen die entscheidende Rolle.
(Verlagsinfo)

Taschenbuch, 432 Seiten
Originaltitel: Svörtuloft

[NEWS] BERND PERPLIES – Das geraubte Paradies

Die „Carya“-Trilogie von Bernd Perplies kommt bei Egmont LYX zum Abschluss: „Das geraubte Paradies“.

Carya und Jonan sind vom Hof des Mondkaisers geflohen, im Gepäck ein paar unangenehme Wahrheiten. Gemeinsam machen sie sich auf die Reise, um das Rätsel um Caryas Vergangenheit endgültig zu lüften. Ihr Weg führt sie in Richtung der Schweizer Alpen – direkt in die Schwarze Zone, aus der es den Legenden nach keine Wiederkehr gibt.
(Verlagsinfo)

Gebundene Ausgabe, 512 Seiten

Der Verlag bietet unter dieser Adresse eine Leseprobe an.

[NEWS] DAVID BALDACCI – Doppelspiel

Neues von David Baldacci bei Bastei Lübbe: „Doppelspiel“.

Evan Waller ist ein Monster. Dank seiner Bereitschaft, alles und jeden zu verkaufen, hat er ein gewaltiges Vermögen angehäuft. Nun baut er ein neues Geschäft auf – ein Geschäft, das zu Millionen von Toten führen wird. Aber Shaw, der mysteriöse Agent aus Die Kampagne, ist ihm auf den Fersen. Er hat Waller bis in die Provence verfolgt und muss verhindern, dass der letzte Deal unter Dach und Fach gebracht wird. Dann kommt ihm jedoch eine unbekannte Agentin in die Quere. Auf ihrer Jagd nach Waller entbrennt ein tödliches Duell zwischen ihnen.
(Verlagsinfo)

Taschenbuch, 528 Seiten
Originaltitel: Deliver us from Evil

Der Verlag bietet unter dieser Adresse eine Leseprobe an.

[NEWS] ILSA J. BICK – Pechschwarzer Mond (Ashes 4)

Bei Egmont INK erscheint der vierte Band der Serie „Ashes“ von Ilsa J. Bick: „Pechschwarzer Mond“.

Die Welt, die wir kannten, existiert nicht mehr. Ein entsetzlicher Anschlag hat alles verändert. Nur wenige Städte sind verschont geblieben, hinter deren Schutzwällen nun zweifelhafte Rädelsführer ihr Unwesen treiben. Die unheilbringenden Anhänger der Stadt Rule sind unter den angrenzenden Gemeinden berühmt-berüchtigt, und man rüstet sich zum Krieg gegen sie. Alex und ihre Freunde geraten zwischen die Fronten von machtgierigen Anführern, einer gefährlichen Miliz und einer Horde von menschenfressenden Bestien – jenen Jugendlichen, die sich seit der Katastrophe verwandeln und zur tödlichen Gefahr geworden sind. Die letzte Schlacht ums nackte Überleben hat begonnen. Doch lohnt sich ein Kampf für ein Leben in dieser totgeweihten Welt überhaupt noch? Wenn nur noch eins zählt: Er oder ich?
(Verlagsinfo)

Taschenbuch, 448 Seiten
Originaltitel: Monster
Ab 14 Jahren

[NEWS] G.A. AIKEN – Dragon Fever (Dragons-Reihe 6)

Neues von G.A. Aiken bei Piper: „Dragon Fever“.

Éibhear der Blaue ist ein mächtiger, wunderschöner und eitler Drache, der davon überzeugt ist, dass die Welt ihm gehört. Einschließlich Izzy, eine ebenso impulsive und streitlustige Menschenkriegerin, welche jeden Aspekt ihres Leben selbst bestimmt: sowohl welche Waffe sie trägt als auch welchen Liebhaber sie sich nimmt. Und natürlich lässt die sich höchst ungern von dem verliebten Drachen beschützen, besonders wenn sie gerade auf einer wichtigen Mission unterwegs ist. Éibhear wird noch so manche romantische Erniedrigung erdulden müssen, bis er die Flügel spreizen und sich mit Izzy in ungeahnte Höhen erheben kann …
(Verlagsinfo)

Taschenbuch, 480 Seiten
Originaltitel: How to Drive a Dragon Crazy

Der Verlag bietet unter dieser Adresse eine Leseprobe an.

[NEWS] ANDREAS ESCHBACH – Todesengel

Neues von Andreas Eschbach: Bei Bastei Lübbe erscheint „Todesengel“.

Ein strahlend weißer Racheengel geht um in der Stadt, heißt es, der überall dort auftaucht, wo Unschuldige in Gefahr sind, und diejenigen, die ihnen Gewalt antun, brutal bestraft: Ist das wirklich nur die Schutzbehauptung eines alten Mannes, der Selbstjustiz geübt hat? Ein Journalist deckt auf: Es gibt diese Gestalt tatsächlich – er kann es beweisen. Und damit nimmt das Verhängnis seinen Lauf.
(Verlagsinfo)

Gebundene Ausgabe, 544 Seiten

[NEWS] GEORGE R. R. MARTIN: Der Heckenritter von Westeros – Das Urteil der Sieben

Die Vorgeschichte zu „Das Lied von Eis und Feuer“: „Der Heckenritter von Westeros – Das Urteil der Sieben“ von George R. R. Martin erscheint bei Penhaligon.

Die Vorgeschichte zu »Das Lied von Eis und Feuer«

Ein Jahrhundert vor den Ereignissen in der Bestsellersaga »Das Lied von Eis und Feuer« nimmt ein Knappe namens Dunk das Schwert seines verstorbenen Herren an sich. Er will an einem Turnier teilnehmen, um selbst ein Ritter zu werden. Doch »Ser Duncan« hat noch viel zu lernen über die Welt der Edlen und Mächtigen. Beim Versuch, einen Platz im Turnier zu ergattern, macht er sich bald ebenso viele Feinde wie Freunde. Dunk ist ein fähiger Kämpfer mit einem starken Ehrempfinden. Doch wird das reichen, um ihn in den Augen der Welt als wahrer Ritter dastehen zu lassen? Oder ist er nur ein fehlgeleiteter junger Mann, der sich und andere in tödliche Gefahr bringt?
(Verlagsinfo)

Broschiert, 416 Seiten
Originaltitel: Hedge Knight/The Sworn Sword/The Mystery Knight

Der Verlag bietet unter dieser Adresse eine Leseprobe an.

[NEWS] GESA SCHWARTZ – Angelos (Die Chroniken der Schattenwelt 2)

Bei Egmont LYX erscheint der zweite Band von Gesa Schwartz‘ Fantasyserie „Die Chroniken der Schattenwelt“: „Angelos.“

Im Zwielicht der Schattenwelt sucht der Teufelssohn Nando nach dem mysteriösen Engelskrieger Hadros. Nur dieser weiß, wo sich das Schwert Bhalvris befindet, die einzige Waffe, mit der Nando den Teufel bezwingen kann. Doch Hadros ist wie vom Erdboden verschluckt, und während Himmel und Hölle Jagd auf Nando machen, führt ihn ein erster Hinweis ausgerechnet in die gläserne Stadt hoch über den Dächern Roms – mitten hinein in die Welt der Engel.
(Verlagsinfo)

Taschenbuch, 544 Seiten

Der Verlag bietet unter dieser Adresse eine Leseprobe an.

[NEWS] T. M. GOEGLEIN: Cold Fury

Hochspannung für junge Leser bei Heyne fliegt: „Cold Fury“ von T. M. Goeglein.

Wenn du dir nicht hilfst, hilft dir keiner!

Mein Name ist Sara Jane Rispoli. Seit meinem sechsten Geburtstag habe ich Boxunterricht. Ich finde mich ganz o. k., bis auf meine Nase, die ist furchtbar, die werde ich mir wohl irgendwann operieren lassen. Ich habe einen Freund – oder zumindest so was Ähnliches. Und dann habe ich noch einen Aktenkoffer mit 96.000 Dollar in kleinen Scheinen, einer Knarre und einem Notizbuch mit belastendem Beweismaterial. Was ich nicht mehr habe, sind meine Eltern und mein kleiner Bruder. Sie sind verschwunden – und ich schwöre, ich hole sie zurück!

Sara Jane Rispoli freut sich auf ihren sechzehnten Geburtstag. Und ein Date hat sie auch schon, mit dem unwiderstehlichen Max. Doch dann verläuft der große Tag etwas anders als geplant: Ihre Eltern und ihr kleiner Bruder verschwinden. Und sie selbst wird von einem maskierten Mann angegriffen. Jede andere würde vor lauter Angst jetzt den Kopf verlieren – nicht so Sara Jane. Denn sie ist alles andere als normal: Mit sechs bekam sie Boxunterricht, mit sechzehn hat sie eine Knarre und eine beträchtliche Menge Bargeld in der Handtasche. Sara Jane kommt aus einer italienischstämmigen Familie, in der der Großvater Enzo ehrfurchtsvoll mit »Boss« angeredet und in der so manches Geschäft in ihrer Chicagoer Konditorei hinter verschlossenen Türen gemacht wird. Sie weiß, dass die Polizei ihr nicht helfen kann. Und auch sonst niemand, denn auf der Suche nach ihren Eltern stößt sie auf einige dunkle Geheimnisse. Doch Sara Jane gibt nicht auf: Sie wird ihre Familie wiederfinden …

T.M. Goeglein war schon Drehbuchautor, Journalist und arbeitete in der Werbung, ehe er mit COLD FURY sein erstes Jugendbuch veröffentlichte. Mit seiner Frau und seinen beiden Kindern lebt er in Chicago.
(Verlagsinfos)

Originaltitel: Cold Fury
Originalverlag: Putnam Juvenile
Aus dem Amerikanischen von Kirsten Borchardt
Deutsche Erstausgabe
Ab 14 Jahren
Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 368 Seiten
ISBN: 978-3-453-26769-5

Der Verlag bietet unter dieser Adresse eine Leseprobe an.