Schlagwort-Archive: Boje

[NEWS] Jodi Picoult – Mein Herz zwischen den Zeilen

»Hilf mir!« Delilah kann es kaum fassen, als sie diese Nachricht in ihrem Lieblingsbuch findet. Oliver, der Held der Geschichte, hat diese Worte extra für sie in den Felsen geritzt. Zuerst hält sie sich für verrückt, doch schnell stellen Delilah und Oliver fest, dass sie über die Grenzen der Buchseiten hinweg miteinander sprechen können. Und damit nicht genug: Oliver vertraut Delilah an, dass er raus möchte aus seiner Buchwelt: Das echte Leben interessiert ihn! Und sowieso findet er Delilah süß und würde sie zu gerne küssen … Und Delilah? Die hat sich schon längst in Oliver verguckt und ist begeistert von der Idee, ihn aus seiner Geschichte herauszuholen. Aber wie sollen sie es schaffen, die Grenzen zwischen ihren Welten zu überwinden? (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 288 Seiten
Originaltitel: Between the Lines
Baumhaus

[NEWS] James Bowen – Alle lieben Bob. Neue Geschichten vom Streuner

Die wunderbare Geschichte von Bob, dem Streuner, geht weiter! Der plötzliche Ruhm von James und Bob macht die anderen Verkäufer der Obdachlosenzeitung neidisch. James wird verdächtigt, seinen getigerten Freund schlecht zu behandeln, er droht seinen Job zu verlieren, und dann wird er auch noch krank. Doch zum Glück ist Bob an seiner Seite und steht ihm bei, Tag für Tag. Zusammen gehen die beiden durch dick und dünn – wie wahre Freunde eben! (Verlagsinfo)

Gebundene Ausgabe: 208 Seiten
Originaltitel: For the love of Bob
Boje

[NEWS] Phillip Gwynne – Der Clan: Renn um dein Leben!

An seinem 15. Geburtstag ändert sich Dom Silvagnis Leben schlagartig. Der Clan, eine geheime und mächtige Organisation, richtet eine eindeutige Forderung an ihn: Dom muss sechs Aufgaben erfüllen oder bitter dafür bezahlen. Ehe er sich╔s versieht, steckt er mitten in seinem ersten Auftrag: Er muss den Zolt fangen, einen Einbrecher und Dieb, der die Polizei und die ganze Stadt an der Nase herumführt. Doch je tiefer Dom in den Fall eintaucht, desto weniger weiß er, wem er eigentlich trauen kann. Unterdessen verlangt der Clan seine Bezahlung … jetzt! Action wie im Kino: Dom Silvagnis erster Auftrag (Verlagsinfo)

Gebundene Ausgabe: 272 Seiten
Vom Verlag empfohlenes Lesealter: 12 – 15 Jahre
Boje

[NEWS] Christoph Schmitz – Flüchten und Fliegen

Köln im Jahr 2049. Längst herrschen neue Gesetze in der Stadt am Rhein. Den Kölner Dom gibt es zwar noch – und doch ist alles anders. Nur wenige Auserwählte wie Anton und Milena haben das Glück, in einem der Dom-Türme zu leben – und doch schweben sie in Lebensgefahr. Denn wer auserwählt ist, wird unerbittlich gejagt. Eine Bande ist Anton und Milena im Auftrag der Stadt auf den Fersen, in einem Spiel um Macht, Liebe und den Erhalt eines der letzten großen Bauwerke der Menschheit. Ein packender Zukunftsroman! (Verlagsinfo)

Gebundene Ausgabe: 224 Seiten
Vom Verlag empfohlen ab 12 Jahren
Boje

[NEWS] Claire Singer: Das Lapislazuliherz. Historischer Roman

Mitte des 15. Jahrhunderts in Brüssel: Die 13-jährige Louise träumt davon, Malerin zu werden. Im späten Mittelalter für eine junge Frau eigentlich undenkbar! Trotzdem fasst Louise einen riskanten Plan: Sie verkleidet sich als Junge und spricht bei Rogier van der Weyden vor, einem der größten Maler seiner Zeit.

Tatsächlich darf Louise, die sich von nun an Louis nennt, als Geselle bei ihm anfangen. Und Rogier van der Weyden erkennt schnell, was für ein großes Talent in dem jungen Mädchen steckt.

Doch unter den Gesellen gibt es Neider, die ihr dieses Talent nicht gönnen. Als Louise bei einer Porträtsitzung dann auch noch den 14-jährigen Raphael de Mercatel kennenlernt, ist es um sie geschehen: Sie verliebt sich Hals über Kopf in den jungen Grafen – nicht ahnend, dass sie sich damit in große Gefahr begibt… (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 320 Seiten
Empfohlen ab 13-16 Jahren.
Bastei Lübbe (Boje)

[NEWS] CRISTIN TERRILL – Die Jägerin (Zeitsplitter 1)

Bei Boje erscheint der erste Band von Cristin Terrills Serie „Zeitsplitter“: „Die Jägerin“.

Marina steht am Anfang: Sie ist reich, beliebt und verliebt in einen hinreißend attraktiven Jungen. Em ist am Ende: Sie ist seit Jahren auf der Flucht, seit Monaten in einer winzigen Zelle eingesperrt, wird beinahe täglich verhört. Die beiden Mädchen haben nichts gemeinsam, außer der einen Sache: Sie sind ein und dieselbe Person. Vier Jahre trennen sie. Vier Jahre, in denen die Welt an den Rand des Abgrunds gerät. Doch Em bekommt die Möglichkeit, durch eine Zeitreise die Vergangenheit zu ändern. Nur ist der Preis, den sie dafür zahlen muss, schrecklich …
(Verlagsinfo)

Gebundene Ausgabe, 336 Seiten
Originaltitel: All Our Yesterdays

Der Verlag bietet unter dieser Adresse eine Leseprobe an.

[NEWS] SABINE STÄDING – Hexennebel

Bei Boje erscheint der dritte Band mit der Junghexe Magnolia Steel: „Hexennebel“ von Sabine Städing.

Zurück in Rauschwald vermisst Magnolia Leander, der in Neuseeland ist, und freut sich über jede Ablenkung. Schule und Hexenunterricht halten sie ordentlich auf Trab – und der neue Laden, der in Rauschwald aufgemacht hat, ist eine weitere willkommene Abwechslung. Besonders beliebt sind die Parfums, die Meister Schnuck verkauft und denen eine geradezu zauberhafte Wirkung nachgesagt wird. Der Laden zieht Magnolia sofort in seinen Bann und sie sagt freudig zu, als Schnuck ihr einen Job als Aushilfe anbietet. Schon bald bemerkt sie jedoch merkwürdige Dinge an sich selbst: Sie ist ständig gereizt, belügt ihre Freunde – und bringt sie schließlich sogar in Lebensgefahr! Was ist nur los mit ihr? Doch als Magnolia erkennt, dass hinter der Fassade des harmlosen Ladenbesitzers ihr Erzfeind Graf Raptus steckt, ist es fast schon zu spät! Jetzt muss sich zeigen, ob sie ihre Hexenlektionen gelernt hat. Gemeinsam mit Tante Linette und ihren Freunden tritt Magnolia noch einmal zum Kampf gegen das Böse an.
(Verlagsinfo)

Gebundene Ausgabe, 320 Seiten

Der Verlag bietet unter dieser Adresse eine Leseprobe an.

Katie Kacvinsky – Dylan & Gray

First Comes Love:

Band 1: „Dylan & Gray“
Band 2: „Second Chance“
Band 3: „Finally, forever“

Inhalt

Gray ist ein cooler Typ. Er läuft nur mit seinem iPod auf den Ohren rum und interessiert sich nicht sonderlich für das, was um ihn herum passiert. Dylan ist das pure Gegenteil: Sie sprüht vor Energie, steckt voller Ideen und vor allem will sie aus jedem Tag etwas Besonderes machen. Die beiden könnten nicht unterschiedlicher sein – und doch bemerken sie einander, lernen sich kennen, freunden sich an und verlieben sich schließlich ineinander. In Dylans klapprigem Auto erkunden sie die Wüste in der Sommerhitze, sie schreiben eine Ode auf einen Kaktus und adoptieren einen zotteligen Hund. Doch irgendwann ist der Sommer zu Ende. Gray winkt ein Sportstipendium an einem weit entfernten College. Und auch Dylan hat Pläne: Sie will die Welt sehen und weiter jeden Tag wie ein Wunder erleben. Die beiden erleben, wie leicht es ist, sich zu verlieben – und wie viel schwerer es sein kann, sich zu verzeihen und wiederzufinden, wenn man sich einmal verloren hat.

Katie Kacvinsky – Dylan & Gray weiterlesen

Meritxell Martí , Xavier Salomó – Die Insel der 160 Fehler

Ein Buch zum Entdecken, Vergleichen und genau Hingucken

Dieses Buch ist nicht wie andere Bücher! Hier gibt es jedes Bild gleich zweimal – mit ein paar kleinen Unterschieden. Der Leser begleitet Pia und Paul auf einer abenteuerlichen Reise zu einer Insel mitten im Meer und muss herausfinden, an welchen Stellen sich die Bilder unterscheiden. Zehn verschiedene Schwierigkeitsstufen gilt es zu durchlaufen, bis sich der Leser am Ende des Buches „Meister der Suchbilder“ nennen darf. Ein kniffliger Suchspaß für Fans von „Finde den Unterschied“-Spielen. (Verlagsinfo)

Für Kinder ab sechs Jahren geeignet.

_Inhalt_

Meritxell Martí , Xavier Salomó – Die Insel der 160 Fehler weiterlesen