Schlagwort-Archive: Drachenmond

Julia Adrian – Winters zerbrechlicher Fluch: Sammelband

Inhalt

Als Cinderella auf den Ball gerauscht kommt und des Prinzen Herz stiehlt, steht Mary vor den Scherben ihres Lebens. Schließlich sollte sie selbst Duncan heiraten und Königin von Maywater werden. Doch das Schicksal gewährt ihr eine zweite Chance. Denn am Ende der Nacht ist die schöne Fremde im Himmelskleid verschwunden und als einziger Beweis ihrer Existenz verbleibt ein gläserner Schuh. Doch wer hätte gedacht, dass ein Schuh aus Glas so schwer zu zerstören ist? (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Ich rechnete mit einer interessanten Märchen-Neufassung, basierend auf der Geschichte von Cinderella. Diese macht auch einen Teil der Handlung aus, sie hat mit dem bekannten Märchen jedoch sehr wenig gemeinsam. „Winters zerbrechlicher Fluch“ ist vielmehr eine Multimärchenadaption: mehrere berühmte Erzählungen und Sagen werden miteinander verbunden, so dass ein neuer, komplexerer Plot entsteht.

Julia Adrian – Winters zerbrechlicher Fluch: Sammelband weiterlesen

Anne Bishop – Krähenjagd (Die Anderen 2)

Die Anderen

Band 1: In Blut geschrieben“
Band 2: „Krähenjagd“
Band 3: „Vision in Silver“ (noch ohne dt. Titel)
Band 4: „Marked in Flesh“ (noch ohne dt. Titel)
Band 5: „Etched in Bone“ (noch ohne dt. Titel)

Meg Corbyn hat überlebt. Lakeside auch. Aber die Lage ist angespannt, vor allem, weil die meisten Details bezüglich der Vorfälle unter den Tisch gekehrt wurden. Nicht nur die Anderen spüren den steigenden Druck, sondern auch die Menschen, die für sie oder mit ihnen zusammenarbeiten.
Dann hat Meg einen schrecklichen Alptraum, und nur wenige Tage später kommt es in einem kleinen Ort namens Walnut Grove zu einem Zwischenfall ähnlich dem in Jerzy …!

Im zweiten Band ihres Zyklus Die Anderen hat die Autorin den Blickwinkel ein wenig ausgeweitet. Anne Bishop – Krähenjagd (Die Anderen 2) weiterlesen

Anne Bishop – In Blut geschrieben (Die Anderen 1)

Die Anderen

Band 1: „In Blut geschrieben“
Band 2: „Murdur of Crows“ (noch ohne dt. Titel)
Band 3: „Vision in Silver“ (noch ohne dt. Titel)
Band 4: „Marked in Flesh“ (noch ohne dt. Titel)
Band 5: “Etched in Bone” (erscheint 2017)

Kurz vor Ladenschluss betritt eine junge Frau die Buchhandlung von Simon Wolfgard. Sie ist viel zu dünn angezogen, völlig durchnässt und halb erfroren. Und Simon ist sicher, dass Meg Corbyn nicht ihr richtiger Name ist. Statt dessen sagt ihm sein Instinkt, dass sie vor etwas wegläuft. Trotzdem stellt er sie als menschliche Kontaktperson ein … nicht ahnend, welche Folgen das haben wird!

Normalerweise lese ich ja keine Romane, in denen Vampire oder Werwölfe vorkommen. Aber in diesem Fall hab ich eine Ausnahme gemacht. Und zwar, weil das Buch von Anne Bishop geschrieben wurde, und nahezu alles, was ich bisher von ihr gelesen habe, war sehr gut bis super. Und um es gleich vorweg zu sagen: ich wurde auch diesmal nicht enttäuscht. Anne Bishop – In Blut geschrieben (Die Anderen 1) weiterlesen