Alle Beiträge von Birgit Lutz

Jon Skovron – Pakt der Diebe (Empire of Storms 1)

Empire of Storms

Band 1: „Pakt der Diebe“
Band 2: „Bane and Shadow“ (02/2017, noch ohne dt. Titel)
Band 3: „Blood and Tempest“ (voraussichtlich 11/2017, noch ohne dt. Titel)

Hope hat auf schrecklichste Weise ihre Eltern und ihr Zuhause verloren. Als blinder Passagier ist es ihr gelungen, ihre Heimatinsel zu verlassen, und der Kapitän hat großmütig beschlossen, sie nicht über Bord zu werfen. So ist sie auf der Insel der Vinchen gelandet, wo ein ebenso großmütiger Mönch sie zur Kriegerin ausgebildet hat …

Rixidenteron ist ebenfalls Waise, und auch er hat nur überlebt, weil sich jemand seiner angenommen hat. Unter den Fittichen von Sadie, genannt die Ziege, und unter dem Namen Red ist aus dem Jungen ein Gauner ersten Ranges in seinem Viertel von New Laven geworden.

Eines Tages begegnen sich Hope und Red in einer der Spelunken dieses Viertels … Jon Skovron – Pakt der Diebe (Empire of Storms 1) weiterlesen

Veronica Roth – Gezeichnet (Der Rat der Neun 1)

Der Rat der Neun

Band 1: „Gezeichnet“

Akos und Eijeh Kereseth aus Thuvhe gehören zu den seltenen Menschen, die ein Schicksal haben, eine Zukunft, die unveränderlich ist. Akos weiß, dass ihn das zu jemand Besonderem macht, der unwillkürlich die Aufmerksamkeit seiner Mitmenschen auf sich zieht. Allerdings hat er nicht damit gerechnet, dass es ihn und seinen Bruder zu Entführungsopfern machen würde …

Auch die Geschwister Noavek vom Volk der Shotet haben ein Schicksal. Doch das Cyras scheint völlig bedeutungslos im Vergleich zu dem ihres Bruders Ryzek: an eine Familie der Feinde ihres Volkes zu fallen! Um das zu verhindern scheint ihr Vater zu allem bereit zu sein, ohne jede Einschränkung!

Veronica Roths neuer Zyklus ist eine Mischung aus Fantasy und Science-Fiction. Veronica Roth – Gezeichnet (Der Rat der Neun 1) weiterlesen

Christoph Marzi – London (Die Uralten Metropolen 5)

Die Uralten Metropolen

Band 1: „Lycidas“
Band 2: „Lilith“
Band 3: „Lumen“
Band 4: „Somnia“
Band 5: „London“

Emily Laings Versuche, ein normaler Mensch zu sein, haben nicht funktioniert. Auch nicht in New York. Also ist sie nach London zurückgekehrt und bestreitet ihren Lebensunterhalt nun dadurch, daß sie verängstigten Kindern hilft, mit ihrer Angst umzugehen. Gerade kommt sie von einem solchen Termin zurück und freut sich auf das warme Abteil im Zug nach London. Doch der Zug kommt nicht.Und niemanden außer ihr scheint das zu stören! Als Emily ihren Nebenmann darauf anspricht, erhält sie eine ungeheuerliche Antwort: Der Mann hat keine Ahnung, was sie von ihm will. Denn eine Stadt namens London hat es nie gegeben …! Christoph Marzi – London (Die Uralten Metropolen 5) weiterlesen

Anthony Ryan – Die Königin der Flammen (Rabenschatten 3)

Rabenschatten

Band 1: Das Lied des Blutes“
Band 2: GezeitenZauber – Die Bestimmung“
Band 3: „Die Königin der Flammen“

Nach dem Sieg über die Volarianer bei Alltor scheint das Kriegsglück sich gewendet zu haben. Die verbliebenen Truppen der Volarianer werden nun gleich von mehreren Seiten angegriffen, selbst von innen:

Der junge Dichter Alucius dient als Geisel für das Wohlverhalten seines Vaters, doch obwohl er seine Kriegsuntauglichkeit inzwischen eingesehen hat, beschließt er, etwas zu unternehmen …

Frentis, der durch die Ereignisse in Alltor von seinen magischen Ketten befreit wurde, hat sich in die Wälder geschlagen und dort ein paar Königsländer aus den Händen von Sklavenhändlern befreit. Mit ihrer Hilfe startet er einen Guerillakrieg.

Anthony Ryan – Die Königin der Flammen (Rabenschatten 3) weiterlesen

Martin Alexander – Silben der Macht (Die Chimäre 1)

Die Chimäre

Band 1: „Silben der Macht“
Band 2: „Aufstand der Harpyen“

Ezra ist ein Biestweib, eine sogenannte Chimäre. Allerdings eine ganz besondere: man sieht ihr nicht an, daß sie ein Mischwesen ist! Ihr Äußeres ist rein menschlich, ihre Fähigkeiten allerdings nicht.
Die Leute spüren ihr Anderssein und begegnen ihr mit Misstrauen und Furcht. Und als Kopfgeldjäger in ihr Dorf kommen, zögert der Dorfvorsteher keine Sekunde …!

Das Interessanteste an diesem Roman ist der zeitliche Ablauf. Die Geschichte verteilt sich auf drei Ebenen.

Der Hauptteil handelt von Ezras Erlebnissen, nachdem sie ihr Heimatdorf verlassen hat. Daneben läuft ein dünnerer Handlungsfaden, dessen Helden Gremlins sind, und der lange nach den Ereignissen des Hauptteils spielt. Und dann ist da noch ein ganz kurzer Teil, der irgendwo dazwischen liegt und aus der Sicht eines Festungskommandanten erzählt wird.

Alle drei sind genau aufeinander abgestimmt und ergeben dadurch einen ganz überraschenden Schluss. Aber ich greife vor …! Martin Alexander – Silben der Macht (Die Chimäre 1) weiterlesen

Rico Forwerk – Der Wald (Amurante 1)

Amurante

Band 1: “Der Wald”
Band 2: “Die Krankheit” (noch nicht erschienen)

Die IT-Angestellte Kayleigh Bringstine ist bereits zum wiederholten Mal einfach während der Arbeit eingeschlafen. Als sie eines Morgens aufwacht, findet sie sich in einer unbekannten, ziemlich baufälligen Hütte wieder, zusammen mit einem kranken Alten, der sie offenbar nicht wahrnimmt. Es scheint, als sei sie entführt worden. Aber von wem? Und warum? Und wer ist der alte Mann?

Kayleigh ist die tragende Figur der Geschichte, denn über den Entführer erfährt man erst im Epilog genaueres. Umso nachteiliger wirkt sich die Tatsache aus, dass Kayleighs Darstellung nicht stimmig geraten ist. Rico Forwerk – Der Wald (Amurante 1) weiterlesen

Anne Bishop – In Blut geschrieben (Die Anderen 1)

Die Anderen

Band 1: „In Blut geschrieben“
Band 2: „Murdur of Crows“ (noch ohne dt. Titel)
Band 3: „Vision in Silver“ (noch ohne dt. Titel)
Band 4: „Marked in Flesh“ (noch ohne dt. Titel)
Band 5: “Etched in Bone” (erscheint 2017)

Kurz vor Ladenschluss betritt eine junge Frau die Buchhandlung von Simon Wolfgard. Sie ist viel zu dünn angezogen, völlig durchnässt und halb erfroren. Und Simon ist sicher, dass Meg Corbyn nicht ihr richtiger Name ist. Statt dessen sagt ihm sein Instinkt, dass sie vor etwas wegläuft. Trotzdem stellt er sich als menschliche Kontaktperson ein … nicht ahnend, welche Folgen das haben wird!

Normalerweise lese ich ja keine Romane, in denen Vampire oder Werwölfe vorkommen. Aber in diesem Fall hab ich eine Ausnahme gemacht. Und zwar, weil das Buch von Anne Bishop geschrieben wurde, und nahezu alles, was ich bisher von ihr gelesen habe, war sehr gut bis super. Und um es gleich vorweg zu sagen: ich wurde auch diesmal nicht enttäuscht. Anne Bishop – In Blut geschrieben (Die Anderen 1) weiterlesen

David Hair – Der Zorn des Propheten (Die Brücke der Gezeiten 5)

Die Brücke der Gezeiten

Band 1: Ein Sturm zieht auf“
Band 2: Am Ende des Friedens“
Band 3: Die scharlachrote Armee“
Band 4: Die Waffen der Wahrheit“
Band 5: „Der Zorn des Propheten“
Band 6: noch ohne dt. Titel
Band 7+8: „Ascendant’s Rite“ (noch ohne dt. Titel)

Nach den dramatischen Ereignissen am Ende des Vorgängerbandes hat sich die Personenkonstellation dramatisch verändert.

David Hair – Der Zorn des Propheten (Die Brücke der Gezeiten 5) weiterlesen

Miles Cameron – Der Drache erwacht (The Traitor Son Cycle 3)

The Traitor Son Cycle

Band 1: Der rote Krieger“
Band 2: Das gefallene Schwert“
Band 3: „Der Drache erwacht“
Band 4: „The Plague of Swords“ (noch ohne dt. Titel)

Die Rettung des moreanischen Kaisers hat dem Roten Ritter das Herzogtum Thrake eingebracht. Würde er sich mit seiner Mutter zusammentun, läge die Herrschaft über den gesamten Westwall in den Händen einer einzigen Partei.

Aber zum Unwillen Ghauses hat Gabriel andere Pläne. Die Königin hat ihn um Hilfe gebeten, und so macht er sich auf den Weg nach Harndon, um dort am Turnier teilzunehmen.

Allerdings sieht es so aus, als ob das Schicksal der Königin bereits entschieden wäre, noch bevor Gabriel sich überhaupt auf den Weg gemacht hat … Miles Cameron – Der Drache erwacht (The Traitor Son Cycle 3) weiterlesen

Royce Buckingham – Die rubinrote Königin (Mapper 3)

Mapper

Band 1: Die Karte der Welt“
Band 2: Der Wille des Königs“
Band 3: „Die rubinrote Königin“

Skye ist gefallen. Innerhalb kürzester Zeit haben die rotgekleideten Soldaten aus dem fernen Fretwitt die befestigte Stadt erobert und machen sich nun auf, den Rest des Landes zu besetzen. Doch ihre Invasion steht unter keinem guten Stern: ihre Königin aus dem Haus Zinnober ist der Aufgabe nicht gewachsen und hat außerdem einen höchst gefährlichen Mann in ihrem Gefolge. Und das Land Abrogan seblst scheint sich gegen die Eroberer zu wehren … auf seine eigene, unheilvolle Art!

Während der zweite Band des Zyklus die Vorgeschichte zum ersten erzählte, spielt der dritte viele Jahre nach dem ersten.

Royce Buckingham – Die rubinrote Königin (Mapper 3) weiterlesen

Unsere Weihnachtsempfehlungen 2015: Fantasy

Bald ist es wieder so weit!

Es ist wieder Advent. Und bevor die Weihnachtseinkäufe wieder in Stress ausarten, kümmern wir uns doch lieber jetzt schon um passende Gaben für unsere Lieben. Nach wie vor gilt: Bücher sind zeitlos gute Geschenke. Deshalb hier unsere Empfehlungen für den Bereich Fantasy:

Jenny May Nuyen – Nacht ohne Namen

Jenny May Nuyen ist eine der begabtesten Nachwuchsautorinnen, die ich kenne. Ihre Charaktere sind stets so lebendig, dass es eigentlich unmöglich ist, sich nicht mit ihnen zu identifizieren. Außerdem liegen ihre Themen immer jenseits ausgelatschter Erzählpfade. Grundsätzlich sind alle ihre Bücher empfehlenswert, da wir die aber nicht alle hier auflisten können, haben wir uns diesmal auf ihr neuestes Werk beschränkt.

E. L. Greiff – Zwölf Wasser

Eigentlich handelt es sich bei Zwölf Wasser um eine Trilogie. Und sie hat es nicht nur als Ganzes in die Empfehlungen geschafft, weil es keinen Sinn machen würde, nur einen der drei Bände zu lesen, sondern weil wirklich alle drei Bände ausgesprochen gut sind: Die Geschichte ist stimmungsvoll, einfallsreich, spannend und vor allem neu. Wer hier anfängt zu lesen, will ganz sicher nicht vor dem Ende aufhören.

Patrick Rothfuss – Die Musik der Stille

Diese Geschichte ist eine Novelle und „nur“ 173 Seiten lang. Aber diese Seiten haben es in sich! Auri ist der ungewöhnlichste und geheimnisvollste Charakter aus Patrick Rothfuss‘ Königsmörder-Chronik, und ihre Geschichte ist eine der zauberhaftesten, einfühlsamsten und wunderbarsten, die ich je gelesen habe.

Trudi Canavan – Der Wanderer (Die Magie der tausend Welten 2)

Die Magie der tausend Welten

Band 1: Die Begabte“
Band 2: „Der Wanderer“
Band 3: „Successor’s Son“ (noch ohne dt. Titel)

Nachdem Rielle aus ihrer Heimat verstossen wurde, hat sie sich in einem Land namens Schpeta niedergelassen, wo eine Weberwerkstatt sie als Lehrling aufgenommen hat. Doch sie hat sich kaum richtig eingelebt, da wird sie auch schon wieder weggeholt … von dem Engel, der sie dort hingeschickt hat!

Tyen ist nach der Flucht aus seiner Heimat an einer anderen Universität gelandet. In Liftre wird Magie gelehrt, und die Zauberer und Schüler kommen aus allen möglichen Welten dorthin, um zu lehren und zu lernen. Tyen hat sich seine Sudienerlaubnis verdient, indem er andere Studenten und auch Lehrer in magischer Mechanik unterrichtet. Das Problem ist nur, dass einiges von dem, was die Universität lehrt, eigentlich verboten ist … Trudi Canavan – Der Wanderer (Die Magie der tausend Welten 2) weiterlesen

[NEWS] Alf Stiegler – Der vergiftete Raum

Grausame Erscheinungen, blutige Nächte: In einem Heim für schwer erziehbare Jugendliche passieren fürchterliche Dinge. Die junge Sozialpädagogin Juliana Braun erfährt durch einen anonymen Brief davon und bewirbt sich auf eine offene Stelle. Sie hofft, den Jugendlichen helfen zu können, die immer tiefer in Halluzinationen und sinnlose Gewalt geraten. Doch das Böse scheint stärker als alle ihre Bemühungen, als wären die Erinnerungen an die grausige Vergangenheit des Heims in die Wände eingesickert. Und Juliana muss sich ihren eigenen dunklen Erinnerungen stellen, um sich und ihre Schützlinge zu retten. (Verlagsinfo)

E-Book: 107 Seiten
Weltbild Deutschland

Brent Weeks – Schattenblender (Licht-Zyklus 3.2)

Licht-Zyklus

Band 1: Schwarzes Prisma“
Band 2: Die blendende Klinge“
Band 3.1: Sphären der Macht“
Band 3.2: „Schattenblender“

Da sitzt Gavin nun also: im Verlies von Rath, der Hauptstadt von Ruthgar. Noch glaubt er, dass er sich mit seiner goldenen Zunge gegenüber Eirene Melargos herausreden kann. Doch er hat nicht damit gerechnet, dass eine Frau sich in Rath aufhält, die ihn noch weit mehr hasst als Eirene …!

Kips Versuche, etwas über das besondere Deck von Spielkarten herauszufinden, die Andross Guile so dringend von ihm haben will, waren nicht von allzu viel Erfolg gekrönt. Und auch sein Privatleben entwickelt sich überhaupt nicht so, wie er es sich erhofft. Um seinen Frust loszuwerden, tobt er sich am Boxsack im Trainingsraum des Prismas aus … mit unerwarteten Folgen!

Teia soll derweil zur Probe etwas aus den privaten Räumen der Weißen stehlen. Sie ahnt nicht, dass Meister Spitz mit diesem Auftrag noch ganz andere Ziele verfolgt! Brent Weeks – Schattenblender (Licht-Zyklus 3.2) weiterlesen

Jonathan Strout – Die raunende Maske (Lockwood & Co. 3)

Lockwood & Co.

Band 1: Die seufzende Wendeltreppe „
Band 2: Der wispernde Schädel“
Band 3: „Die raunende Maske“

Nach den beiden aufsehenerregenden Fällen der ersten beiden Bände haben Lockwood und seine Kollegen George und Lucy sich bereits einen recht guten Namen gemacht. Trotzdem wird ihre Agentur nicht gebeten, bei der Bekämpfung des jüngsten Ausbruchs in Chelsea zu helfen. Da dieser jedoch fast sämtliche Kräfte der übrigen Agenturen bindet, werden die drei von einer Welle an Kleinkram überschwemmt. Die Sache droht ihnen derart über den Kopf zu wachen, dass Lockwood beschließt, eine weitere Kraft einzustellen …

Noch immer hält sich die Charakterentwicklung der Hauptfiguren eher in Grenzen. Nur bei Lucy ist in dieser Richtung etwas spürbar, weil aus ihrer Sicht erzählt wird. Jonathan Strout – Die raunende Maske (Lockwood & Co. 3) weiterlesen

David Hair – Die Waffen der Wahrheit (Die Brücke der Gezeiten 4)

Die Brücke der Gezeiten

Band 1: Ein Sturm zieht auf“
Band 2: Am Ende des Friedens“
Band 3: Die scharlachrote Armee“
Band 4: „Die Waffen der Wahrheit“
Band 5-6: „Unholy War“ (noch ohne dt. Titel)

Ramita und Justina ist die Flucht auf die Glasinsel gelungen, eine Felsnadel mitten im Meer, das sie vor den Geistfühlern anderer Magi schützt. Doch Ramita muß lernen, ihre Gnosis zu nutzen, und das geht nicht ohne Üben …!

Alaron ist es mit Hilfe der Lamien gelungen, Cym zu finden, und gemeinsam schaffen sie es bis nach Antiopia. Cym will die Skytale noch immer ihrem Großvater und ihrer Mutter geben. Doch die müssen sie erst einmal aufspüren …

Cera hat sich mit Portia Tolidi angefreundet, die ihr ein paar neue Facetten im Umgang mit Gurvon Gyle beibringt. Doch ehe Ceras und Portias Plan reifen kann, wird Gyle aus einer ganz anderen Richtung kalt erwischt …!

David Hair – Die Waffen der Wahrheit (Die Brücke der Gezeiten 4) weiterlesen

Anthony Ryan – Der Herr des Turmes (Rabenschatten 2)

Rabenschatten

Band 1: Das Lied des Blutes“
Band 2: „Der Herr des Turmes“
Band 3: „Queen of Fire“ (noch ohne dt. Titel)

Nach dem verheerenden Desaster des alpiranischen Feldzuges ist Vaelin al Sorna in die Königslande zurückgekehrt, um seine Schwester zu suchen. Unterwegs wird er von der jungen Reva angegriffen, einer jungen Fanatikerin, die das Schwert der Wahrklinge bei ihm vermutet. Al Sorna bietet ihr einen Handel an: ihre Begleitung bis Varinsburg gegen die Information, wo das Schwert sich befindet. Allerdings ist Reva mit der Antwort, die sie schließlich erhält, überhaiupt nicht zufrieden … Anthony Ryan – Der Herr des Turmes (Rabenschatten 2) weiterlesen

Brent Weeks – Sphären der Macht (Licht-Zyklus 3.1)

Licht-Zyklus:

Band 1: Schwarzes Prisma“
Band 2: Die blendende Klinge“
Band 3.1: „Sphären der Macht“
Band 3.2: „Schattenblender“

Gavin Guile sitzt tief in der Patsche! Nicht nur, dass er seine Fähigkeit zu wandeln vollständig eingebüßt hat, er ist auch noch vom durchgeknallten Piraten namens Kanonier an die Ruderbank gekettet worden!

Kip ist derweil von seinem Halbbruder Zymun aus dem Wasser gefischt worden. Der bedroht ihn sowohl mit einer Schusswaffe als auch mit Magie und zwingt ihn, das Boot in Richtung der Jasper-Inseln zu rudern. Aber Kip hat nicht vor, sich das gefallen zu lassen …

Teia wie Karris haben beide schwer daran zu knabbern, dass sie nicht zur Stelle waren, als Gavin und Kip über Bord gegangen sind, und beide weigern sich zu glauben, dass auch nur einer von ihnen nicht mehr leben könnte. Doch zum Grübeln bleibt beiden keine Zeit: während Karris von der Weißen ihres Postens bei der schwarzen Garde enthoben wird, muss Teia feststellen, dass ihre Freilassungspapiere gestohlen wurden … vom Orden des Gebrochenen Auges! Brent Weeks – Sphären der Macht (Licht-Zyklus 3.1) weiterlesen

David Hair – Die scharlachrote Armee (Die Brücke der Gezeiten 3)

Die Brücke der Gezeiten

Band 1: Ein Sturm zieht auf“
Band 2: Am Ende des Friedens“
Band 3: „Die scharlachrote Armee“
Band 4: „Die Waffen der Wahrheit“ (19.10.2015)
Band 5-6: „Unholy War“ (noch ohne dt. Titel)

Nachdem Ramita ihren Ehemann verloren hat, sieht sie einer grauenhaften Zukunft entgegen. Ihr einziger Gedanke ist deshalb der an Flucht. Bisher ist es ihr gelungen, ihre Gnosis vor ihren Feinden zu verbergen. Doch um die einzige Person, der sie noch vertraut, zu erreichen, muß sie die Gnosis einsetzen …

Kaum haben Alaron und seine Freunde es geschafft, die Skytale an sich zu bringen, hat Cym sich damit aus dem Staub gemacht. Zusammen mit Hauptmann Muhren macht Alaron sich daran, sie zu verfolgen, allerdings sind sie sich über die Richtung nicht ganz einig. Schließlich gibt Alaron nach … was fatale Folgen hat!

David Hair – Die scharlachrote Armee (Die Brücke der Gezeiten 3) weiterlesen

Jenny-Mai Nuyen – Nacht ohne Namen

Nicki gehört nicht unbedingt zu den Leuten, die mit sich und der Welt im Reinen sind. Das Verhältnis zu ihrer Mutter ist angespannt, und seit sie bei ihr wohnt, hat sie sich auch vor ihren früheren Freunden zurückgezogen. Der einzige Mensch, bei dem sie so etwas wie Halt findet, ist ihr Freund Canon, den sie regelmäßig in der S-Bahn trifft. Doch eines Nachts ruft er sie an, um ihr zu sagen, dass er nächstes Mal nicht da sein wird, und übernächstes Mal auch nicht und danach …

Jenny-Mai Nuyens Bücher waren schon immer ausgefallene Lektüre. Ihr neuester Roman ist da keine Ausnahme. Jenny-Mai Nuyen – Nacht ohne Namen weiterlesen