John Sinclair – Die Eismeer-Hexe (Folge 114, Teil 2 von 4)

Die Handlung:

Mandraka, der Schwarzblut-Vampir, war wieder da. Nach dem Untergang von Atlantis hatte er sich auf den Planeten der Magier geflüchtet. Doch wie sollten wir ihn besiegen? Angeblich lebte in den nördlichen Rocky Mountains ein Wesen, das uns weiterhelfen konnte … Rakina, die Eismeer-Hexe! Doch es sollte eine Reise ohne Wiederkehr werden … (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Diesmal hat sich der Verlag an die Hörspielumsetzung des Heftromans mit der Nummer 309 gemacht, der erstmalig am 04. Juni 1984 am gut sortierten Bahnhofskiosk oder manchmal auch in einer Buchhandlung zu bekommen war.

Für alle, die sich nicht mehr daran erinnern, was in der letzten Folge passiert ist … oder für die, die nicht wussten, dass dies Folge 2 von 4 ist, gibts am Anfang des Hörspiels ein praktisches Was-bisher-geschah. Tja, dann wär ja alles geklärt und wir können auf dem Planeten der Magier weitermachen und Mandraka zur Strecke bringen, oder? Ganz so schnell wird das aber bestimmt nicht gehen, schließlich gibts ja noch zwei weitere Teile des Handlungsbogens. Außerdem müssen wir auch erst noch herausfinden, wie zur Hölle wir da hinkommen!

Während wir noch darüber nachdenken, lernen wir eine Ratte kennen, die heißt wie ein Schnaps … Raki. So lustig ist die Begegnung aber nicht und sie wirft auch neue Fragen auf. Aber sie führt uns zumindest zum Titel der Folge … Die Eismeer-Hexe heißt nämlich Rakina … praktisch, oder? Und auch Jane taucht mal wieder auf … was hat sie wohl vor?

Ab gehts mit uns in die Kälte und auch hier, wie irgendwie die ganze Folge über schon, hören wir hohle Stimmen aus Löchern in Körperöffnungen toter Menschen. Klingt gruselig, hört sich auch so an … und nicht immer gut zu verstehen noch dazu.

Wir kommen nicht voran und sammeln immer mehr Fragen an. Magie, Mathematik, Ghouls … wie hilft uns das alles denn jetzt weiter in Richtung Planet der Magier? Ein paar Merkwürdigkeiten kann John für uns klären, als er Jane beim Essen löchert.

Die allerdings lädt Johns Waffe durch, zielt auf den Sohn des Lichts und drückt ab …

Die Sprecher und ihre Rollen:

John Sinclair – Dietmar Wunder
Erzåhlerln – Alexandra Lange
Suko – Martin May
Jane Collins – Franziska Piguila
Flakina – Stefanie Kirchberger
Dr Grey – Douglas Welbat
Schwester Claire – Linda Fölster
Dr Snyder – Peter Weis
Sir James Powell – Achim Schülke
Simon Garfield – Fiodor Olev
Jerry – Stefan Krause
Pilot – Achim Buch
Zimmermädchen – Arlette Stanschus
sowie Susanna Bonasewlcz Tim Kreuer, Piotr Olev Karin Rasenack und Kristina von Weltzien

Technik-Credits:

Hörspielskript und Regie: Dennis Ehrhardt
Sounddesign, Schnitt und Mischung: ear2brain productions
Musik: Andreas Meyer
John Sinclair Theme 2015 by CAIN
Produktion: Marc Sieper (Lübbe Audio)

Die Ausstattung:

Die komplett schwarze CD steckt in einem Jewel-Case. Das Booklet-Faltblatt enthält eine Liste der bereits veröffentlichten Folgen der „2000er“-Serie, der „Classics“-Serie und der Sonderausgaben Zusätzlich werden noch die Sprecher und ihre Rollen aufgeführt sowie die Technik-Credits.

Mein Fazit:

Ich hatte das Cover offenbar nicht richtig betrachtet und ging davon aus, dass die Ratte auf dem Kopf des Menschen sitzen würde … tatsächlich aber haben hier einige Leute Ratten im Kopf. Die gehören zu Rakina, der titelspendenden Eismeer-Hexe und die soll den Übergang zum Planet der Magier ermöglichen.

Und tatsächlich passiert im Grunde auch erst ganz am Ende etwas Spannendes und Dramatisches … vorher plätschert die Folge eher so dahin. Viele Fragen, ein wenig Recherche und Herumreisen … aber wirklich voran gehts nicht. Erst der Schluss befriedigt den Hörer und lässt ihn mit dem Grübeln darüber zurück, wie viel von der Hörstunde problemlos hätte gekürzt werden können.

Audio-CD
Spieldauer: 54:31 Min.
Tracks: 15
Besprochene Auflage: 1 (März 2017)
ISBN-13: 978-3785754252

www.luebbe.de

Viele weitere Rezensionen rund um den beliebten Geisterjäger John Sinclair findet ihr in unserer Datenbank.

Der Autor vergibt: (3/5) Ihr vergebt: SchrecklichNa jaGeht soGutSuper (No Ratings Yet)

(Visited 1 times, 1 visits today)