Schlagwort-Archive: Richard Montanari

Richard Montanari – Tanz der Toten

In Philadelphia treibt der ebenso irre wie geniale Serienkiller „Mr. Marseille“ sein Unwesen und drapiert seine Opfer wie Puppen. Die Polizei versucht der Mordserie ein Ende zu bereiten und stößt dabei auf die leichenreiche Vorgeschichte des Täters … – Band 8 der Balzano-&-Byrne-Serie zelebriert das inzwischen routinierte aber weiterhin spannende Katz-&-Maus-Spiel zwischen zusätzlich privatsorgengeplagten Ermittlern und einem Unhold, der ungemein kompliziert ein eigentlich simples Anliegen deutlich machen will: Was in der Realität an unzähligen Unvorhersehbarkeiten scheitern dürfte, wirkt in der Erzählung unterhaltsam, weist aber Verschleißerscheinungen auf.
Richard Montanari – Tanz der Toten weiterlesen

Richard Montanari – Der Abgrund des Bösen

In Philadelphia treibt ein Serienkiller sein Unwesen, der seine grausig zu Tode gebrachten Opfer buchstäblich ausstellt. Die Spür führt in eine vor Jahren niedergebrannte Klinik für irre Kriminelle und tief hinab in die Eingeweide der Stadt … – Band 7 der Balzano-&-Byrnes-Serie liest sich phasenweise wie ein Grusel-Thriller, biegt jedoch im – modern mehrfach getwisteten – Finale auf ‚realistischen‘ Kurs ein: abgehoben aber spannend! Richard Montanari – Der Abgrund des Bösen weiterlesen

[NEWS] Richard Montanari – Der Abgrund des Bösen

Die Detectives Kevin Byrne und Jessica Balzano werden zu einem bizarren Tatort gerufen: Einem Mann wurde ein Eisenbahnnagel in den Kopf geschlagen. Dann setzte der Mörder ihn blutüberströmt auf eine Bank in einem öffentlichen Park. Das ist erst der Anfang einer Reihe von Morden, die zum Philadelphia State Hospital führen – und zu den Albträumen, die dort immer noch lauern. Das Krankenhaus war einst berüchtigt wegen seiner Insassen: psychisch kranke Kriminelle. Vor Jahren brannte es bis auf die Grundmauern nieder. Was niemand ahnt: Einer hat das Feuer überlebt. Und er hat die Stadt niemals verlassen … (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 512 Seiten
Originaltitel: The Stolen Ones
Bastei Lübbe

Richard Montanari – Der Teufel in dir

In Philadelphia werden in verlassenen Kirchen grausam zugerichtete Leichen gefunden. Der Killer kündigt weitere Bluttaten an und hinterlässt kryptische Hinweise. Ein Ermittler-Team kommt ihm trotzdem auf die Spur und gerät schließlich ins Visier des Täters … – Der sechste Thriller der Balzano-&-Byrnes-Serie bietet bekannte Splatter-Kost, ist aber wieder spannend geschrieben und verzichtet weitgehend auf fallfremde Seifenoper-Elemente: weiterhin lesenswerte Reihe.
Richard Montanari – Der Teufel in dir weiterlesen

[NEWS] RICHARD MONTANARI – Der Teufel in Dir

Auf der Suche nach einem Monster: „Der Teufel in Dir“ von Richard Montanari erscheint bei Bastei Lübbe.

Ein nackter Mann sitzt blutüberströmt auf einem Stuhl. Rostiger Stacheldraht verursacht tiefe Wunden in seinem Fleisch. Dampf steigt aus seinen Verletzungen auf, als sein warmes Blut auf die eisige Februarluft trifft. Er lebt noch, als Jessica Balzano und Kevin Byrne am Tatort eintreffen. Aber nicht mehr lange. Seine letzten Worte sind: »Er lebt.« Danny bleibt nicht das letzte Opfer des Killers. Und bei der Jagd auf ihn werden die beiden Detectives selbst zum Spielball …
(Verlagsinfo)

Taschenbuch, 448 Seiten
Originaltitel: The Killing Room

Richard Montanari – Septagon

„Mr. Ludo“, der ebenso geniale wie irrsinnige Magier, arbeitet an einem Kunstwerk, für das die Körper von sieben Frauen den Rohstoff bilden; vier Opfer hat sein Wahn bereits gefordert, während zwei Polizisten verzweifelt versuchen, dem ein Ende zu machen … – Montanari, der Meister der bizarren Killer-Thriller-Plots, kämpft nicht immer erfolgreich gegen das Klischee, ringt jedoch dem strapazierten Sub-Genre einen effektvoll variierten, rasanten und im letzten Drittel furiosen Pageturner ab.
Richard Montanari – Septagon weiterlesen

Richard Montanari – Lunatic

Der übliche genial-verrückte Serienkiller treibt bizarren Schabernack mit Frauenleichen. Im Wettlauf mit dem Täter ermittelt ein männlich-weibliches Polizisten-Duo. Zusätzlich erschwert wird die Fahndung durch zwei weitere Mörder, die sich ebenfalls gewaltsam in das Geschehen einbringen … – Trotz vieler Klischees und galoppierender Unlogik überaus einfallreich gestrickter, temporeicher und mit schwarzem Humor abgerundeter Thriller, der einfach(en) Spaß verbreiten soll und kann.
Richard Montanari – Lunatic weiterlesen