Star Wars – Der Zorn der Mara Jade (Erben des Imperiums 3)

_Die THRAWN-Trilogie:_

Teil 1: „Erben des Imperiums“
Teil 2: „Die dunkle Seite der Macht“
Teil 3: „Das letzte Kommando“

Die Hörspiel-Umsetzung von „Erben des Imperiums“:

Teil 1: „Der Wächter des Mount Tantiss“
Teil 2: „Das Imperium greift an“
Teil 3: „Der Zorn der Mara Jade“
Teil 4: „Die Schlacht um Sluis Van“

_Die Handlung:_

Es ist eine gefährliche Zeit für die Helden der Neuen Republik. Denkbar knapp ist Luke Skywalker einer Falle des Imperiums entkommen – doch bei seiner Flucht wird sein Jäger stark beschädigt. Als er hilflos durch das All trudelt, findet ihn Mara Jade – eine Frau, die seit der Zerstörung des zweiten Todessterns von einem Gedanken besessen ist: Luke zu töten. (Verlagsinfo)

_Mein Eindruck:_

Direkt und ohne große Einleitung wird der Hörer sofort wieder in die Story geschubst und gezogen, die er vor einem Monat viel zu früh verlassen musste. Luke sitzt mit R2-D2 in seinem X-Wing-Raumer fest und Leia ist mit Chewie im Landeanflug auf seinen Heimatplaneten Kashyyyk, während die Pseudo-Leia, C-3PO, mit Han Solo unterwegs auf Ablenkungstour ist. Auf der Wookie-Welt angekommen erfährt der Hörer in einem Nebensatz übrigens auch, woher Chewbacca eigentlich Han Solo kennt und dass Wookies Klauen haben.

Währenddessen wird Luke … was für ein Zufall … gerettet. Wer hier ob der Einfachheit des Skripts zu vorschnell die Augen verdreht, darf sie zum Glück gleich wieder zurückdrehen. Es ist weder ein Zufall, noch ist der Jedi vom Schmuggler Talon Karrde wirklich gerettet worden. Das machts doch gleich wieder um einiges spannender und interessanter … für den Hörer zumindest.

Und während immer mal wieder zwischen den Handlungsfäden gewechselt wird, erfahren wir, dass einige der Hauptcharaktere gar nicht so viel Raum trennt wie erwartet. Han Solo nimmt nämlich auch Kontakt zu Talon Karrde auf, allerdings freiwillig. Und das bringt zumindest Luke in seine Nähe. Dass dann auch noch Admiral Thrawn auftaucht, könnte sogar für den Schmuggler unangenehme Folgen haben, hat er ihm doch wichtige Informationen vorenthalten. Die Spannung steigt und steigt … und nun sind plötzlich Mara Jade, die Luke abgrundtief hasst, und er auch noch zusammen im Wald abgestürzt.

Und als die Spannung kaum noch zu übertreffen ist … ist Schluss, grrrrrrrrrr.

_Das Hörerlebnis:_

Vom kleinsten Piepser in den Raumschiffen (oder von den Droiden), über das Knurren von kreatürlichen Bestien, bis hin zum Sound der Hintergrundband in einer Bar … die Soundtechniker haben wieder mit sehr viel Liebe zum Detail gearbeitet. So wird das Star-Wars-Universum lebendig und das Hörspiel zur Tonspur eines 3D-Kopfkinoabenteuers der Oberklasse.

Allen Sprechern voran steht wieder Hans-Georg Panczak, dem man jedes Wort abkauft und der seine Texte so authentisch vermittelt wie keiner der anderen Sprecher. Hubertus Bengsch als Schmuggler Talon Karrde dagegen, wirkt ziemlich steif. Der Rest der Sprecherschar macht einen Kino-Synchron-guten Job und sorgt für beste Unterhaltung.

|Die Sprecher und ihre Rollen:|

Erzähler – Joachim Kerzel
Luke Skywalker – Hans-Georg Panczak
Han Solo – Wolfgang Pampel
Leia Organa Solo – Susanna Bonasewicz
Lando Calrissian – Frank Glaubrecht
Talon Karrde – Hubertus Bengsch
Mara Jade – Marion von Stengel
Großadmiral Thrawn – Thomas Nero Wolff
Fynn Torve – Tilo Schmitz
Ghent – Sven Plate
Winter – Arianne Borbach
Ralrra – Dietmar Wunder

in weiteren Rollen: Michael Pan, Berenice Weichert, Jörg Hengstler, Markus Pfeiffer, Martin May, Dascha Lehmann, Roland Wolf

|Technik-Credits:|

Produktion: Alex Stelkens, Oliver Döring
Produktionsleitung: Ila Schnier von Wittich
Tontechnik: Thomas Nokielski, Stephan Busch
Schnittassistenz: Stephan Busch
Grafik: Frierdemann Weise
Musik: John Williams
Buch, Schnitt und Regie: Oliver Döring

|Die Ausstattung:|

Die mit dem Covermotiv bedruckte CD steckt in einem Jewel-Case. Das Booklet-Faltblatt bietet auf der ausgeklappten Innenseite ein schönes STAR-WARS-Motiv mit C-3PO und R2-D2. Zusätzlich werden noch die Sprecher und ihre Rollen aufgeführt sowie die Technik-Credits. Auf der Rückseite des Blooklets sehen wir eine Zeichnung eines entschlossen dreinblickenden Wookies.

_Mein Fazit:_

Luke gerät in die Gefangenschaft von Schmugglern, Mara Jade möchte ihn nach wie vor zu gerne töten, Leia flüchtet mit Chewie auf dessen Heimatplaneten und auch Han Solo erlebt einen spannenden Handlungsfaden. Unterstützt durch hollywoodreife und mit viel Liebe zum Detail platzierte Effekte steigt die Spannung mit dramatischer und musikalischer Untermalung immer weiter. Die Sprecher klingen lebendig und authentisch, die Lage spitzt sich immer weiter zu und … ja, und … und dann ist schon wieder Schluss. Fortsetzung folgt.

Hier wird beste Sc-Fi-Unterhaltung geboten, an der nicht nur Star-Wars-Fans ihre Freude haben werden … bis auf den Teil mit der „Fortsetzung“ vielleicht.

|1 Audio-CD
Spieldauer: ca. 57 Min.
Tracks: 10
ISBN: 978-3-941082-52-6|

Besprechungen von über 40 weiteren STAR-WARS-Abenteuern findet ihr in unserer [Datenbank]http://buchwurm.info/book

(Visited 1 times, 1 visits today)