TKKG – Bei Anpfiff Übergabe (Folge 197)

Die Handlung:

Fußballeuropameisterschaft – die Menschen in der Millionenstadt sind im Fußballfieber: Schwarz-rot-goldene Fähnchen, Leinwände und Fußballfans wohin das Auge reicht. Auch Klößchen, der mit Sport sonst nicht viel am Hut hat, fiebert mit der deutschen Nationalmannschaft mit. Kurz vor dem Achtelfinale schlittern Tim, Karl, Gaby und Klößchen in einen Fall, der die Polizei schon lange beschäftigt. Gesucht wird der Drahtzieher eines illegalen Fußballwettringes. Seine genaue Identität kennt niemand, man nennt ihn den „Kopf“ und man weiß, dass er äußerst skrupellos ist. TKKG finden heraus, dass „der Kopf“ zwei Komplizen hat. „Die Hand“ erledigt die tägliche Arbeit des kriminellen Wettringes. Und dann ist da noch „die Faust“. Auf diese Bekanntschaft hätte Tim gern verzichtet … (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Eine lustige Idee vom Verlag, auch mal TKKG einen Fußballfall lösen zu lassen und nicht immer nur die DREI FRAGEZEICHEN („classic“ und KIDS) damit zu beschäftigen. Und so gilts diesmal also „den Fall zum Turnier“ in der Millionenstadt aufzuklären und nicht in Rocky Beach.

Und wenn ich mir den Klappentext so durchlese, dann gehts auch hier am Rande tatsächlich um Fußball. Weniger das Spielen als das Geldverdienen mit denen, die spielen. Und die Frage danach, was eine Wette auf ein Spiel illegal macht, das bekommen wir hoffentlich erklärt … denn Tippseiten gibts im Internet und Wettbüros in Großstädten jede Menge, aber illegal sind die nicht … zumindest nicht die, die im Fernsehen dafür Werbung machen.

Jetzt aber ab zum Turnier. Zurückhaltenderweise hat der Autor den Start der Geschichte auf den Einzug der deutschen Mannschaft ins Achtelfinale gelegt … wohl, weil sie das auch beim Turnier erreichen würde, das kurz nach Erscheinen dieses Abenteuers in Frankreich starten wird.

Nicht aber ohne uns vorher noch eine leicht morbide … aber nicht minder zutreffende … Erklärung von Karl dazu zu kredenzen, wo der Unterschied zwischen „Public Viewing“ in Deutschland und in den USA liegt. Dann gehts endlich und nachvollziehbar in den neuen Fall. Dass es um illegale Wetten geht, das wissen wir ja schon vom Klappentext, nun lernen wir auch einen unmittelbar Betroffenen in Form eines neuen Zimmernachbarns von TIm und Klößchen kennen.

Dem zu helfen ist besonders Tim eine Herzensangelegenheit. Und nachdem es das erste Mal spannend geworden ist, erfahren wir nun auch ausführlich, was illegale Sportwetten zu illegalen Sportwetten macht … danke Karl. Steckt nun aber der Papi des neuen Nachbarn mit drin oder nicht? Wer ist denn „der Kopf“ und wirds „beim Anpfiff zur Übergabe“ kommen?

Gerade zur Frage, wer sich als „Kopf“ des Ganzen herausstellen könnte, haben die TKKGs und auch ihr neuer Freund ein paar sehr interessante Ansätze, die verschiedene Personen belasten. Der Hörer bleibt gespannt dabei und kann mitgrübeln.

Gegen Ende wirds dann noch mal richtig gefährlich und noch spannender … und es gibt eine logisch nachvollziehbare Erklärung dazu, wer denn nun „der Kopf“ ist, nach der nächsten. Lange Zeit bleibt aber nicht mehr … auch dem Hörer nicht …

Die Sprecher und ihre Rollen:

Erzähler – Wolfgang Kaven
Tim – Sascha Draeger
Karl – Niki Novotny
Klößchen (Willi) – Manou Lubowski
Gaby – Rhea Harder
Heinfried Herbst – Stefan Brönneke
Nico König – Tobias Diakow
Nestor Mang – Urs Affolter
Kommissarin Mandelbaum – Christiane Leuchtmann
Bastian König – Jürgen Holdorf
Micha Bruckner – Robin Brosch
Pola – Sabrina Heuer-Diakow
Bob – Tim Grobe
SEK-Beamter – Robert Missler
EvD – Manfred Reddemann
Kommentator – Till Huster
und Oskar, der schwarz-weiße Cockerspaniel

Trackliste:

1. Achtelfinale mit Spezialeinsatzkommando
2. Der neue Nachbar
3. Faust und Magengrube
4. Carambol
5. Ich bin dann mal weg
6. Es tut sich was
7. Der Trick mit Oskar
8. Bei Anpfiff Übergabe
9. Mario Puzo
10. Viertelfinale mit Spezialeinsatzkommando

Technik-Credits:

Buch: Martin Hofstetter nach Motiven von Stefan Wolf
Produktion und Regie: Heikedine Körting
Redaktion: Wanda Osten/Maike Müller
Geräusche: Wanda Osten
Effekte: André Minninger
Cover Illustration: Comicon S.L. nach Artworkvorlagen von R. Stolte
Rahmendesign: KB&B – Gestaltung: Atelier Schoedsack
„TKKG – Die Profis in spe“: Bonda / Büscher
Eine Produktion der Sony Music Entertainment Germany GmbH (c) 2016

Die Ausstattung:

Die Hörspiel-CD steckt in einem Jewel-Case und ist in „TKKG-Blau“ bedruckt. Das Booklet-Faltblatt enthält eine Aufstellung der bereits veröffentlichten Abenteuer ab Nummer 100 und sechs ausgewählte Cover. Dazu gibts noch die Sprecher und ihre Rollen sowie die Technik-Credits auf der Rückseite nachzulesen.

Mein Fazit:

Wer ist „der Kopf“ des Wettrings? Das ist die Frage, die hier beantwortet werden soll. Und das dauert in der Tat die ganze Folge lang, denn immer wieder gibts interessante Theorien, die allesamt passen könnten.

Bis wir aber endlich wissend sind, erleben wir einen stetig ansteigenden Spannungsbogen, der diesmal nicht von Action gespeist wird, sondern von Schlussfolgerungen, Kombinationsgabe und echter Ermittlungsarbeit. Ein eher erwachsender Fall der TKKG-„Bande“, der mir gut gefallen hat.

1 Audio-CD mit 64:37 Minuten Spieldauer
Vom Verlag empfohlen ab 6 Jahren
EAN: 888751838123

www.natuerlichvoneuropa.de
www.tkkg.de

Der Autor vergibt: (4.5/5) Ihr vergebt: SchrecklichNa jaGeht soGutSuper (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)