Die drei ??? – Der dunkle Wächter (Folge 204)

Die Handlung:

Eigentlich sollte Bob in dem einsam gelegenen Haus nur die Katzen von Mr. Pinches füttern. Doch dann Läuft etwas furchtbar schief. Als sich der dritte Detektiv nicht mehr meldet, tappen Justus und Peter im Dunkeln. Steckt etwa der verschrobene Besitzer des Hauses dahinter? (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Wurde aber auch mal Zeit, dass Bob mal verschwindet. Peter war ja letztens in China und Justus war in der Jubi-Geschichte 200 weg. Ist es wichtig oder soll es nur extrem gruselig wirken, dass das Klappentext-Haus „einsam gelegen“ ist? Huuuuuuh … oder so.

Dann lasst uns doch erst mal rausfinden, wieso Bob da überhaupt Katzen füttern muss … ja, ich weiß, weil sie sonst verhungern, ha … ha … nein, ich meine natürlich: Warum soll er die Katzen füttern, wenn es doch einen (vermutlich auch aus dramaturgischen Gründen) verschrobenen Besitzer gibt? Ist der so verschroben, dass er das nicht mehr alleine kann oder ist gerade auf Weltreise? Wir werden es herausfinden, falls Bob uns das erzählt.

Der erzählt auch einiges, nur können seine Freunde ihn nicht hören … nur der Hörer ist hautnah und mit Gänsehaut dabei, wenn der eine oder andere Cliffhanger abgelassen wird.

Viele Fragen, Recherche, Ermittlungen, noch mehr Recherche, „das volle Programm“ halt. Und zwischendurch immer mal ein paar dramatisch gut gesetzte Umblenden zwischen Bob und denen, die nach ihm suchen.

So langsam entrollt sich hier ein Storykonstrukt, das extrem viel Monologpotenzial entwickelt.

Die Sprecher und ihre Rollen:

Erzähler – Axel Milberg
Justus Jonas, Erster Detektiv – Oliver Rohrbeck
Peter Shaw, Zweiter Detektiv – Jens Wawrczeck
Bob Andrews, Recherchen und Archiv – Andreas Fröhlich
Mary – Marion Gretchen-Schmitz
Tante Mathilda – Karin Lieneweg
Onkel Titus – Rüdiger Schulzki
Potato-Fred – Peter Weis
Mr. Pinches – Jürgen Uter
Carter Bridou – Peter G. Dirmeier
Inspektor Cotta – Holger Mahlich

Trackliste:

1. Der Auftrag
2. Überraschungsgast
3. Lebenszeichen
4. Überraschende Nachricht
5. Auf leisen Sohlen
6. In der Hölle

Technik-Credits:

Based on characters created by Robert Arthur · Erzählt von Ben Nevis.
Die Buchausgabe ist im Kosmos Verlag, Stuttgart, erschienen
© 2019 by Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co. KG, Stuttgart
„Die drei ???“ sind eine eingetragene Marke der Franckh-Kosmos Verlags-GmbH &
Co. KG
Buch und Effekte: André Minninger
Redaktion und Geräusche: Wanda Osten, Alexander Körting
Regie und Produktion: Heikedine Körting
Titelmusik: Simon Bertling & Christian Hagitte (STIL)
Musik: Jan-Friedrich Conrad, Constantin Stahlberg, Betty George, Jens-Peter Morgenstern, Andris Zeiberts
Cover-Illustration: Silvia Christoph
Design: Atelier Schoedsack
(P) & © 2020 Sony Music Entertainment Germany GmbH

Die Ausstattung:

Die schwarze CD steckt in einem Jewel-Case. Das Bookletchen enthält ein paar ausgewählte Cover bereits erschienener Fälle und etwas ???-Werbung. Dazu kommt noch eine Aufstellung der Sprecher und ihrer Rollen und eine kleine Bildvorschau für die kommende Folge. Auf der Rückseite des Case finden wir eine kurze Inhaltsangabe und die Trackliste.

Mein Fazit:

Die Hörspielfassung hat mir wesentlich besser gefallen als die Romanvorlage. Die war ganz schön lang und breit. Hier kommt echte Spannung auf, Gänsehaut und vermehrtes Daumendrücken noch dazu, wenn immer mal wieder Bob zu Wort kommt, nach dem in diesem Abenteuer gesucht wird.

Dann gehts schnell wieder zurück zu seinen Freunden, die nach ihm suchen und so viel recherchieren wie schon ewig nicht mehr. Da dieser Teil aber unterhaltsam spannend aufbereitet wurde und nicht in ewigen Ergebnisvorträgen ausartet, konnte mich das Hörabenteuer gut unterhalten.

Die Besetzung für „Mary“ allerdings fand ich von der Stimme her zu alt. Das klang die ganze Zeit danach, als würde die Mutter einer der Jungs mitspielen. Ironischerweise ist die Sprecherin aber ein paar Jahre jünger als ihre Kollegin.

Audio-CD mit 69:03 Minuten Spieldauer
Vom Verlag empfohlen ab 9 Jahren
1. Auflage, März 2020
EAN: 190759873823

www.natuerlichvoneuropa.de

Der Autor vergibt: (4.5/5) Ihr vergebt: SchrecklichNa jaGeht soGutSuper (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)