[NEWS] Elan Mastai – Die beste meiner Welten

Tom Barren lebt in der idealen Welt: keine Armut, keine Kriege, jeder ein nützliches Mitglied der Gesellschaft. Nur Tom ist der ewige Außenseiter und hat zudem die Frau seiner Träume verloren. In seiner Not reist er mit einer Zeitmaschine in die Vergangenheit. Doch dort geht alles schief, und bei seiner Rückkehr ins Jetzt umgibt ihn nicht mehr seine ideale, sondern unsere gar so mangelhafte Welt. Ein Fehler, den er korrigieren will – bis er auf eine wunderbare alternative Version seiner großen Liebe trifft. Bleiben oder Gehen? Gefühl oder Pflicht? Es beginnt eine spannende Reise, bei der Tom sich entscheiden muss, wo nicht nur seine, sondern unser aller Zukunft liegt … (Verlagsinfo)

Gebundene Ausgabe: 480 Seiten
Originaltitel: All Our Wrong Todays
Goldmann

[NEWS] Steve Hamilton – Drei Zeugen zu viel

Ein Killer wider Willen und eine atemlose Jagd quer durch die USA – ein rasanter Gangsterthriller von Amerikas vielfach preisgekröntem Krimiautor Steve Hamilton
Darius Cole, der Pate von Chicago, will Rache nehmen an den drei Männern, die ihn lebenslang hinter Gitter gebracht haben. Und Nick Mason, Killer wider Willen, weil er sich an ihn verkaufen musste, um zu überleben, wird sein Werkzeug sein. Das gesuchte Trio aber ist mit neuen Identitäten im Zeugenschutzprogramm des FBI abgetaucht und wird rund um die Uhr von US Marshals bewacht. Nick muss das Programm knacken, um herauszufinden, wo die drei „Zielobjekte“ sich aufhalten – eine lebensgefährliche Aufgabe. Denn der Detective, der ihm vor Jahren ein Totschlagsdelikt anhing, das er nicht begangen hatte, ist ihm hart auf den Fersen …

Broschiert: 336 Seiten
Originaltitel: Exit Strategy
Droemer

Jens Nickel – Windworte

Das Erste Buch der Pferde

Seit ungezählten Wanderungen ziehen die Pferde der Windherden über ihr Land. Doch dann geschehen merkwürdige Dinge. Herden verschwinden und über dem Horizont erscheinen dunkle Schatten. Aber da werden in der Herde des Hengstes Telor zwei Fohlen geboren, die vom Wind eine Botschaft empfangen. Sie müssen in ihrem Leben eine gewaltige Aufgabe erfüllen, von der das Schicksal aller Pferde abhängt … (Verlagsinfo)

Inhalt und Eindrücke:

Jens Nickel – Windworte weiterlesen

[NEWS] V. E. Schwab – Die Beschwörung des Lichts (Weltenwanderer 3)

Magie, Intrigen, Täuschung, Abenteuer – und Piraten. »Die Beschwörung des Lichts« von V.E. Schwab ist das große Finale der Weltenwanderer-Trilogie um die vier unterschiedlichen Versionen von London.
»Wie tötet man einen Gott?« Diese Frage stellen sich Lila und Kell, als die Dunkelheit ihre Heimat, das Rote London, erfasst. Osaron, die finsterste Ausgeburt des Schwarzen London, hat in kurzer Zeit die Macht in der Stadt an sich gerissen. Und er möchte vor allem eins: verehrt werden. Selbst die stärksten Magier des Reiches kommen nicht gegen ihn an, also schmieden Kell und Lila einen verzweifelten Plan. Zusammen mit dem von seiner Familie verstoßenen Piraten Emery Alucard und dem zwielichtigen Antari Holland machen sie sich auf die Suche nach einem magischen Artefakt, das selbst Osaron in die Schranken weisen kann. (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 720 Seiten
Tor

[NEWS] Erika Swyler – Das Geheimnis der Schwimmerin

Simon Watson lebt allein in einem verwitterten Haus an der Küste Long Islands. Eines Tages findet er ein altes Buch auf seiner Türschwelle, das ihn sofort in seinen Bann zieht. Die brüchigen Seiten erzählen von einer großen Liebe, vom dramatischen Tod einer Schwimmerin und vom tragischen Schicksal einer ganzen Familie – Simons eigener Familie. Denn wie es scheint, finden die Watson-Frauen seit 250 Jahren im Wasser den Tod – immer am 24. Juli. Auch Simons Mutter ertrank in den Fluten des Atlantiks. Als nun seine Schwester Enola zu Besuch kommt, scheint sie seltsam verändert – und der 24. Juli steht unmittelbar bevor … (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 448 Seiten
Originaltitel: The Book of Speculation
Blanvalet

C. J. Cherryh – Cyteen: Die Wiedergeburt (Cyteen 2)

Klon-Projekt: Ari entdeckt die Wahrheit

Dies ist der zweite Band der preisgekrönten Cyteen-Trilogie. „Cyteen: The Rebirth“ ist der Mittelband einer Trilogie, die ein Cloning-Projekt beschreibt. Nachdem Ariane Emory, die Leiterin des Gentechnikunternehmens Reseune auf Cyteen ermordet wurde, wird ihr erster Klon Ari von ihren Nachfolgern aufgezogen. Keiner sagt Ari, wer oder was sie ist, und auch die Tatsache, dass ihre Klon-Mutter tot ist statt auf einer fernen Raumstation zu leben, wird verschwiegen. Die Entdeckung der Wahrheit ist jedoch nur eine Frage der Zeit. Doch wer ist der Mörder ihrer Klon-Mutter, der immer noch frei herumläuft?
C. J. Cherryh – Cyteen: Die Wiedergeburt (Cyteen 2) weiterlesen

Eudora Welty – Der Räuberbräutigam

Amouröse Räuber-Abenteuer im Delta

Drei Reisende steigen in einem Gasthaus am Mississippi ab und teilen sich ein Bett. Am nächsten Morgen hält einer von ihnen seine Schlafgenossen für Geister und springt mit einem großen Satz aus dem Fenster. „Den sehen wir nie wieder“, sagt der blonde Jamie Lockhart und überlegt, wie man die Goldstücke des verschwundenen Bettgenossen teilen könnte.

Der Tabakpflanzer Clement lädt Jamie daraufhin für den nächsten Sonntagabend in sein Haus ein. Just an diesem Tag wird Clements Tochter, die schöne Rosamond, von einem Räuber mit beerensaftverschmiertem Gesicht verführt. Ihr Vater beauftragt seinen neuen Freund Jamie damit, die Untat zu rächen… (Verlagsinfo)
Eudora Welty – Der Räuberbräutigam weiterlesen

Jennifer Roberson – Die Fährte des weißen Wolfs (Cheysuli 4)

Seines Schicksals Schmied

Niall, der ungesegnete Sohn König Carillons (aus Band 2) kämpft gegen Erwartungen seiner Mutter, die Anfeindungen im eigenen Land von Seiten der Homaner und Cheysuli. Die einen greifen ihn an, weil er ein Mischling ist, die anderen verurteilen ihn, weil er nicht die Voraussetzung eines Cheysuli, den Gestaltwandel, beherrscht. Er gerät in Gefangenschaft, erfährt Freundschaft und Liebe, die er nicht erwidern kann, weil er anderweitig gebunden ist, verliert Familienangehörige – kurz, er erfährt alles, was aus einem Jungen einen Mann, einen Herrscher macht. (Amazon.de)

Die Prophezeiung der Cheysuli lautet: „Eines Tages wird ein Mann allen Blutes vier kriegführende Reiche und zwei magische Völker in Frieden vereinen.“ Die magischen Völker sind die Cheysuli und ihre Feinde, die Ihlini. Die kriegführenden Völker sind Homana, Atvia, Solinde und Erinn.
Jennifer Roberson – Die Fährte des weißen Wolfs (Cheysuli 4) weiterlesen

[NEWS] Heike Stöhr – Die Handschrift des Teufels

Pirna, 1544. Magister Heinrich Fuchs und sein Weib Sophia erwarten ihr erstes Kind. Aber nichts ist, wie es scheint: Fuchs ist nicht der Vater, und statt Liebe verbindet die Eheleute vor allem der Wunsch, ein geheimnisvolles Buch zu entschlüsseln, das Sophia einst im Kontor ihres Vaters fand. Belauert werden sie dabei von Stadtschreiber Wolf Schumann, der die Macht des Buches für seine eigenen Zwecke nutzen will. Doch dann taucht ein Schatten aus Fuchs´ Vergangenheit in Pirna auf, und auch Sophia gerät in Gefahr, als ihre Freundin Maria unter Mordanklage gestellt wird. Unterdessen kämpft im Elbsandsteingebirge in der Flößersiedlung Krummhermsdorf ein junger Mann verzweifelt um die Erinnerung an sein früheres Leben … (Verlagsinfo)

Broschiert: 576 Seiten
dtv

[NEWS] Maja Ilisch – Die Spiegel von Kettlewood Hall

Was wohnt in den Spiegeln von Kettlewood Hall? Düster-romantische Gothic Fantasy im viktorianischen England aus der Feder von Maja Ilisch: Gaslight-Fantasy vom Feinsten!

Gruselige Bewegungen in den Spiegeln und ein magisches Schachspiel: Eine Schachfigur, der einzige Nachlass ihrer Mutter, weist der jungen Iris den Weg nach Kettlewood Hall. Tatsächlich wird sie weit freundlicher aufgenommen, als es der unehelichen Tochter einer Dienstmagd gebührt. Über die Rückkehr der Figur herrscht besondere Freude, vor allem bei Victor, dem Sohn des Earls, doch schon bald mutet das Verhalten der Hausbewohner seltsam an. Als Iris das Schachbrett entdeckt, zu dem der Springer gehört, macht sie einen Zug, der prompt am nächsten Tag beantwortet wird. Iris ahnt nicht, dass sie mit ihrem Leben spielt – und mit dem Victors. (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 448 Seiten
Knaur

Michael Connelly – Dunkler als die Nacht (Harry Bosch 7)

Ausgerechnet Harry Bosch, Kriminalist mit Leib und Seele, gerät in Verdacht, zur Selbstjustiz zu greifen, um Verbrecher zu strafen, die der Justiz durch die Lappen gingen; er rechtfertigt sich, sondern beginnt ein vor allem für ihn lebensgefährliches Katz-und-Maus-Spiel … – Es ist kein Spoiler, dass Harry Bosch in seinem siebten Fall natürlich nicht zum Rächer degeneriert, sondern tatsächlichen Schurken auf der Spur ist, die das Gesetz missbrauchen. Die Story ist spannend und wendungsreich, und sie führt die Figuren gleich dreier Connelly-Serien in einem Thriller zusammen. Michael Connelly – Dunkler als die Nacht (Harry Bosch 7) weiterlesen

[NEWS] Chevy Stevens – Ich beobachte dich

Du hast ihn geliebt.
Du hast ihm vertraut.
Deshalb weißt du, wie gefährlich er ist.
Aber deine Tochter glaubt dir nicht.
Denn er ist ihr Vater.

Tief und kalt ist der Ozean an der kanadischen Westküste, weit und rau das Land. Hier lebt Lindsey mit ihrer 17-jährigen Tochter Sophie. Vor elf Jahren ist sie in letzter Minute ihrem gewalttätigen Ehemann Andrew entkommen. Er musste ins Gefängnis. Lindsey hat alle Spuren verwischt und für sich und Sophie ein neues Leben aufgebaut. Doch nun kommt Andrew frei. (Verlagsinfo)

Broschiert: 480 Seiten
Scherz

[NEWS] Michel Birbæk – Das schönste Mädchen der Welt

Seitdem der Musiker Leo Palmer die Liebe seines Lebens verloren hat, geht er festen Bindungen aus dem Weg ― bis er Mona trifft. Sie ist verheiratet und er ein Womanizer, aber das Schicksal führt sie für eine Nacht zusammen. Der Deal ist klar: keine Telefonnummern, kein Wiedersehen. Doch die Nacht wird zu schön. Als Leo und Mona sich nochmal treffen, erfährt er mitten im Date, dass sein großes musikalisches Idol Prince soeben gestorben ist. Geschockt sucht er Trost bei alten Freunden ― und damit auch bei seiner Ex-Frau. Dort merkt er, dass er sich endlich den Geistern seiner Vergangenheit stellen muss, um eine Zukunft mit Mona zu haben … (Verlagsinfo)

Gebundene Ausgabe: 352 Seiten
Blanvalet

Edward Berry – Das geheime Tor (Die schönste Geschichte aller Zeiten, Band 2)

Gerade haben die Geschwister Alba und Diego mit Hilfe ihrer Tante Beatriz, des Originalmanuskripts und einer geheimen Zaubertinte noch Peter Pan gerettet, schon müssen sie ihr nächstes Abenteuer bestehen, denn James Barries Jugendbuchklassiker ist zwar wiederhergestellt, doch in anderen großen Werken befinden sich immer noch Personen oder Objekte, die eigentlich in den inzwischen teilweise wieder hergestellten Roman der Autorin Lucy Ferrier gehören. Diese stören empfindlich den Verlauf der Klassikerhandlungen und führen beispielsweise bei Alexandre Dumas „Drei Musketieren“ dazu, dass sie nie auf D’Artagnan treffen und somit auch nicht gegen ihren berühmten Gegenspieler Richelieu kämpfen.

Edward Berry – Das geheime Tor (Die schönste Geschichte aller Zeiten, Band 2) weiterlesen

Edward Berry – Das verschwundene Buch (Die schönste Geschichte aller Zeiten, Band 1)

Alba und Diego sind zwei aufgeweckte Geschwister, die in Barcelona leben. Sie lieben Bücher und streifen am liebsten durch ihre Heimatstadt, um Drachen für ihre „Enzyklopädie der Monster Reptilien“ zu suchen. Da passt es auch wie die sprichwörtliche Faust aufs Auge, dass ihre Lieblingstante Beatriz eine Buchhandlung besitzt, wo ihrer Fantasie immer neues Lesefutter angeboten wird.

Mit Spannung erwarten sie die Veröffentlichung des vom bekannten Literaturkritiker Leo Gutenberg als „Schönste Geschichte aller Zeiten“ angepriesenen Romans von Lucy Ferrier. Doch was ist das? Am Tag des Verkaufsstarts sind alle Buchstaben aus sämtlichen Exemplaren des Buchs verschwunden. Diejenigen, die ein Vorabexemplar gelesen haben, erinnern sich entweder gar nicht mehr oder nur noch vage an dessen Titel geschweige denn den Inhalt dieses Buches. Zur gleichen Zeit tauchen jedoch Elemente dieses Romans in großen Klassikern auf und verändern komplett den Lauf ihrer Geschichten. So ist Kapitän Hook aus „Peter Pan“ auf einmal im Besitz einer Laserpistole, mit der er dem Leben des bis dahin noch unsterblichen Helden der Kinderzimmer ein Ende setzt.

Edward Berry – Das verschwundene Buch (Die schönste Geschichte aller Zeiten, Band 1) weiterlesen

John Sinclair – Die Geburt des Schwarzen Tods (Folge 121, Teil 3 von 4)

Die Handlung:

Die Jagd nach dem Würfel des Unheils, ohne den Jane Collins verloren war, hatte uns über Paris in die Toskana geführt – in das Schloss der teuflischen Familie Canotti. Im Keller des Anwesens erwartete uns ein grauenvolles Geheimnis, das uns weiter in die Vergangenheit des alten Kontinents Atlantis führte – zur Geburt des Schwarzen Tods!
(Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Diesmal hat sich der Verlag an die Hörspielumsetzung des Romanhefts mit der Nummer 336 gemacht, das erstmalig am 10. Dezember 1984 am gut sortierten Bahnhofskiosk oder manchmal auch in einer Buchhandlung zu bekommen war.

John Sinclair – Die Geburt des Schwarzen Tods (Folge 121, Teil 3 von 4) weiterlesen

[NEWS] Kirsty Manning – Der Garten der Düfte

Pip liebt ihre Heimat Tasmanien, den Geruch nach Meer und Eukalyptus, die Weinberge und die regionalen Köstlichkeiten. Und doch zieht es sie in die Ferne. Von Wissensdurst getrieben heuert die Hobbyköchin bei einem spanischen Spitzengastronom an. Im Gepäck hat Pip wenig mehr als ihre Leidenschaft für vorzügliches Essen und das mittelalterliche Rezeptbuch einer gewissen Artemisia, das sie in einem alten Kupfertopf entdeckt hat. Von den windumtosten Stränden Tasmaniens führt Pips Reise ins Baskenland, auf ein Weingut in der Toskana und in die Brasseries von Paris, bis sie ein einem verwunschenen Klostergarten auf Artemisias Spur trifft und das Glück findet. (Verlagsinfo)

6 Audio-CDs
Sprecherin: Katja Hirsch
audio media

[NEWS] Oliver Plaschka – Fairwater

Willkommen in Fairwater, dem Venedig Marylands, mit seinen dunklen Kanälen und steinernen Brücken: An diesen Ort voll seltsamer Gestalten verschlägt es die Washingtoner Reporterin Gloria, die an der Beerdigung ihres alten Freundes Marvin teilnehmen möchte. Marvin, so sagt man ihr, habe in einer Traumwelt voll fantastischer Wesen gelebt und sich schließlich umgebracht. Dass seine Leiche nicht gefunden wurde, weckt Glorias berufliche Neugierde. Immer tiefer dringt sie in die Geheimnisse von Fairwater ein und muss sich dabei Kräften stellen, an deren Existenz sie noch vor wenigen Tagen niemals geglaubt hätte. (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 480 Seiten
Knaur

[NEWS] Peter Stamm – Weit über das Land

Ein Mann steht auf und geht. Einen Augenblick zögert Thomas, dann verlässt er das Haus, seine Frau und seine Kinder. Mit einem erstaunten Lächeln geht er einfach weiter und verschwindet. Astrid, seine Frau, fragt sich zunächst, wohin er gegangen ist, dann, wann er wiederkommt, schließlich, ob er noch lebt.
Jeder kennt ihn: den Wunsch zu fliehen, den Gedanken, das alte Leben abzulegen, ein anderer sein zu können, vielleicht man selbst. Peter Stamm ist ein Meister im Erzählen jener Träume, die zugleich locken und erschrecken, die zugleich die schönste Möglichkeit und den furchtbarsten Verlust bedeuten. (Verlagsinfo)

Gebundene Ausgabe: 208 Seiten
Fischer

[NEWS] John Bude – Mord in Cornwall

Reverend Dodd ist Vikar in einem sonnigen Fischerdorf an der Atlantikküste Cornwalls. Die Abende verbringt er damit, in seinem Lehnsessel Krimis zu schmökern. Gott bewahre!, dass der Schatten eines echten Verbrechens auf seine kleine Seegemeinde fällt. Doch der Frieden des Vikars wird in einer stürmischen Nacht empfindlich gestört, als der unbeliebte Richter Julius Tregarthan tot in seinem Haus aufgefunden wird. (Verlagsinfo)

Gebundene Ausgabe: 320 Seiten
Originaltitel: The Cornish Coast Murder
Klett-Cotta