John Sinclair Classics – Irrfahrt ins Jenseits (Folge 33)

Die Handlung:

Cora Benson und ihr willfähriger Helfer Leo Lunt planen mitten in den schottischen Highlands das perfekte Verbrechen: die Entführung der kleinen Alice Paine, Tochter aus reichem Hause. Bis zur Lösegeldübergabe wollen sie auf Achse bleiben. Aber dann führt das Schicksal sie in das einsame Dorf Rockford, wo seit Jahrhunderten der schreckliche Kelem herrscht – und die Irrfahrt ins Jenseits beginnt! (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Diesmal hat sich der Verlag an die Hörspielumsetzung des GESPENSTER-KRIMI-Heftromans mit der Nummer 141 gemacht, der erstmalig am 25. Mai 1976 … also auf den (Erscheinungs-)Tag vor 42 Jahren … am gut sortierten Bahnhofskiosk oder manchmal auch in einer Buchhandlung zu bekommen war. Das Titelbild des Hörspielcovers ist dabei eine komplette Neuinterpretation der Thematik.

John Sinclair Classics – Irrfahrt ins Jenseits (Folge 33) weiterlesen

Perry Rhodan – Feind der Kosmokraten (Silber Edition 141)

Die Handlung:

Die Endlose Armada soll die Milchstraße durchqueren – Millionen von Raumschiffen auf einer Mission von kosmischer Bedeutung. Zuvor muss Perry Rhodan die Kontrolle über die Armada erringen. In der Milchstraße wartet bereits eine große Gefahr auf die Armada. Es ist Kazzenkatt, der oberste Kriegsherr einer feindlichen Macht, die sich als der Herr der Elemente versteht. Das Ziel des Herrn der Elemente ist pure Vernichtung – als uralter und mächtiger Feind der Kosmokraten … (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Warum nur klingt für mich der Name des Antagonisten hier wie eine Kombination aus Kitekat und Katzenklo? Ist nich so wichtig. Wichtiger ist, dass uns das „Element der Lenkung“ vorgestellt wird, damit wir uns ein Bild über den Sarlengort und seine Absichten machen können. Überzeugen können sich auch Bully und seine Leute in den ersten Hörstunden davon.

Perry Rhodan – Feind der Kosmokraten (Silber Edition 141) weiterlesen

[NEWS] David Pedreira – Killing Moon

Wo lauert der wahre Feind? Vor dieser Frage steht Caden Dechert, Leiter der amerikanischen Mondmission zum Abbau des Energielieferanten Helium-3. Im Jahre 2072 streiten fünf Großmächte um die Vorherrschaft auf dem Erdtrabanten. In der lebensfeindlichen Umgebung war die Sicherheit der Crews trotzdem stets das oberste Gebot. Doch als eine Bombe ein US-Teammitglied tötet, muss Dechert nicht nur den ersten Mord auf dem Mond aufklären, um das Überleben seines Teams sicherzustellen. Er muss auch einen offenen Krieg zwischen den Parteien verhindern, die nur zu willig scheinen, die Situation eskalieren zu lassen. (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 352 Seiten
Originaltitel: The Sea of Serenity
Bastei Lübbe

[NEWS] Beatriz Williams – Träume wie Sand und Meer

Cape Cod, Sommer 1966. Christina, genannt Tiny, hatte einmal große Träume: Sie wollte Tänzerin werden, und sie wollte sich verlieben. Nun ist sie verheiratet mit einem der begehrtesten Männer des Landes, ihr Leben scheint perfekt – doch warum verspürt Tiny dann den unbändigen Drang, dem schicken Sommerhaus ihrer angeheirateten Familie den Rücken zu kehren und aus allem auszubrechen? Als ihre unberechenbare Schwester Pepper in ihr Leben platzt, im Schlepptau den Mann, dem Tiny einst ihr Herz schenkte, und sie dann auch noch Erpresserbriefe mit kompromittierenden Fotos erhält, begreift Tiny nach und nach, dass ihr makelloses Leben unerwartete Gefahren birgt und sie all ihren Mut aufbringen muss, um ihr Glück endlich selbst in die Hand zu nehmen. (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 448 Seiten
Originaltitel: Tiny Little Thing
Blanvalet

Robert Silverberg – Tom O’Bedlam oder: Der Arme Tom von Bethlehem

Der Heiland wird kommen – um jeden Preis

Man schreibt das Jahr 2103: In Kalifornien breitet sich eine neue Sekte aus wie ein Buschfeuer. Die Menschen haben Visionen von fremden Welten, von deren Bewohnern sie Rettung und Heil erwarten.

Unter den Menschenmassen, die nach Norden strömen, um die Ankunft der Außerirdischen zu erwarten, ist Tom O’Bedlam, ein friedfertiger Mensch, ein Tor, ein Tölpel, aber irgendwie scheint er das Auftreten der seltsamen Visionen zu verstärken. Jedenfalls behauptet er, Leute, die willens sind, in eine jener geschauten Welten befördern zu können. Ist er ein Geisteskranker mit latenten PSI-Kräften, der mit seiner Ausstrahlung die Hysterie auslöst?
Ist er ein gefährlicher Irrer, der mit Geisteskraft töten kann ?

Die Ärzte und Wissenschaftler sind sich uneins, was es mit den Visionen anderer Welten auf sich haben könnte. Da treffen die ersten Fotos einer Landesonde von Proxima Centauri ein, vier Lichtjahre entfernt – und sie stimmen bis ins Detail mit einer dieser Visionen überein !

Robert Silverberg – Tom O’Bedlam oder: Der Arme Tom von Bethlehem weiterlesen

[NEWS] Sarah J. Maas – Die Sturmbezwingerin (Throne of Glass 5)

Celaena ist in ihre Heimat zurückgekehrt, aber nicht mehr als Celaena Sardothien, sondern als Aelin Galathynius. Das ist ihr wahrer Name, der Name der rechtmäßigen Königin von Terrasen. Doch der Weg auf den Thron ist noch lang, denn von allen Seiten nahen Feinde heran. Aelin muss sich nicht nur gegen den dunklen Valg-König Erawan, der ihre Welt erobern und versklaven möchte, behaupten, sondern auch gegen die Königin der Fae, die unsterbliche Maeve. Es wird zu einem Kampf kommen und Aelin muss sich fragen, was – oder wen – sie bereit ist zu opfern, um ihre Welt zu retten … Doch ganz gleich, was auch passiert, Rowan steht unverrückbar an ihrer Seite. (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 848 Seiten
Originaltitel: Empire of Storms
dtv

[NEWS] Sarah Morgan – Verliebt bis in die Fingerspitzen

Eines hat Hundesitterin Felicity schon als Kind gelernt: Zeig niemandem, wie verletzbar du bist. Zeig niemandem deine Gefühle. Als sie erfährt, dass ihr Exmann Seth als Arzt in der örtlichen Tierklinik anfängt, brennen Erinnerungen wie die Sonne auf ihrer Haut: die zärtlichen Stunden am Strand, der Geruch des Meeres. Prompt flüchtet sie aus New York in die Hamptons, wo sie ausgerechnet auf Seth trifft. Verwirrt schlüpft sie in die Rolle ihrer Zwillingsschwester, um einer schmerzlichen Begegnung aus dem Weg zu gehen – der Begegnung mit ihrer Vergangenheit … (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 352 Seiten
Originaltitel: Holiday in the Hamptons
Mira

Robert Jackson Bennett – Die Stadt der träumenden Kinder (Die göttlichen Städte 3)

Die göttlichen Städte

Band 1: Die Stadt der tausend Treppen“
Band 2: Die Stadt der toten Klingen“
Band 3: „Die Stadt der träumenden Kinder“

Sigrud je Harkvaldson wird als Verbrecher gesucht, seit er nach dem Tod seiner Tochter Signe im Blutrausch mehrere saypurische Soldaten getötet hat. Eigentlich wartet er auf Nachricht von Shara, dass die Angelegenheit beigelegt ist, und er zurückkehren kann, um wieder für sie zu arbeiten. Doch die Nachricht, die er letztlich tatsächlich erhält, ist eine ganz andere …!

Nachdem in Band zwei Generalin Mulagesh im Mittelpunkt der Handlung stand, ist es nur folgerichtig, dass diesmal die zweite der beiden wichtigsten Nebenfiguren aus dem ersten Band, Sigrud, die Hauptfigur ist. Robert Jackson Bennett – Die Stadt der träumenden Kinder (Die göttlichen Städte 3) weiterlesen

Stephen R. Lawhead – In der Halle des Drachenkönigs (Drachenkönig-Trilogie 1)

Mittelalterliche Ritterspiele eines amerikanischen Christen

Dies ist der Auftakt zur Trilogie um den Drachenkönig, die mit dem Band „In der Halle des Drachenkönigs“ beginnt. Sie wird fortgesetzt mit dem Band „Die Kriegsherren des Nin“ und endet mit dem Band „Das Schwert und die Flamme“. Die Trilogie schildert die spirituelle Entwicklung eines jungen Mannes, der stark an König Artus erinnert, zu einem christlichen Herrscher. Geschildert wird eine Welt der Raubritter und Magier, der Verschwörungen und Intrigen, der Kämpfe zwischen Gut und Böse.
Stephen R. Lawhead – In der Halle des Drachenkönigs (Drachenkönig-Trilogie 1) weiterlesen

Robert Silverberg – Der neue Frühling (Nach der Dunkelheit 2)

Am Ende des Krieges: Helliconia läßt grüßen

Dies ist die Fortsetzung von Silverbergs Roman „Am Ende des Winters“, in dem die Erde in ferner Zukunft durch kosmische Ereignisse wieder in Schnee und Eis versinkt. Nur wenigen Wesen gelingt die erfolgreiche Überwinterung für 700.000 Jahre… Die Grundidee erinnert stark an Brian W. Aldiss preisgekrönte „Helliconia“-Trilogie.
Robert Silverberg – Der neue Frühling (Nach der Dunkelheit 2) weiterlesen

[NEWS] Sofia Caspari – Der Duft des tiefblauen Meeres

Deutschland, Gegenwart: Nach der schmerzlichen Trennung von ihrem Freund reist Pia Sommer einer Eingebung folgend nach Kroatien. In das Land, in dem ihr Großvater einst vor Jahrzehnten so glückliche Zeiten verbracht hat. Auf der Insel Cres lernt Pia den charmanten Winzer Goran kennen. Doch als er sie auf sein Weingut einlädt, bringt seine Familie der jungen Deutschen überraschend große Ablehnung entgegen, denn Gorans Onkel verschwand vor über fünf Jahrzehnten spurlos in Deutschland … (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 432 Seiten
Bastei Lübbe

[NEWS] Lee Child – Der letzte Befehl (Jack Reacher 16)

Der Einsatzbefehl für den Militärpolizisten Jack Reacher ist eindeutig: Er soll verdeckt den Mord an einer jungen Frau aufklären – und anschließend, falls nötig, seine Ergebnisse vertuschen. Denn der Hauptverdächtige ist ein hoch dekorierter Offizier und – schlimmer noch – der Sohn eines Senators. Reacher soll niemandem zu nahe treten und verhindern, dass die Presse den Fall aufbauscht. Doch was er entdeckt, lässt ihn an der Rechtmäßigkeit seines Auftrags zweifeln – und macht aus Reacher einen Mann, den man fürchten muss. (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 448 Seiten
Originaltitel: The Affair (16 Jack Reacher)
Blanvalet

Fünf Freunde und die Teufelsbucht (Folge 127)

Die Handlung:

Mit dem Motorboot von Fischerssohn Alf erkunden die Fünf Freunde die Küste von Kirrin und hören zum ersten Mal von der gefährlichen Teufelsbucht. Kurz darauf kommt es dort gleich zweimal zu Unfällen und die Freunde werden zu Lebensrettern. Doch warum läuft jemand, dem sie das Leben retten, vor ihnen davon und betrügt sie obendrein? Da heißt es auf der Spur bleiben. Ihr neues Abenteuer hält die Fünf Freunde so richtig auf Trab. (Korrigierte Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Ok … jetzt mal im Ernst. Die Serie gibts jetzt gefühlte 200 Jahre … so lange, dass sogar George irgendwann zu Tante Fanny mutiert ist und es eine andere George gibt, die sie bald beerben könnte. Wer glaubt nach 127 Hörspielfolgen, dass die Dauersommerferienkinder eine Bucht vor der Küste von Kirrin nicht kennen? Nehmen wirs mal so hin …

Fünf Freunde und die Teufelsbucht (Folge 127) weiterlesen

Robert Silverberg – Am Ende des Winters (Nach der Dunkelheit 1)

Helliconia lässt grüßen: Planeten-SF mit langem Atem

Nach seinen erfolgreichen Lord-Valentine-Romanen wandte sich Robert Silverberg wieder mehr den großen epischen und mythischen Stoffen zu, so etwa dem ersten Helden der Weltliteratur, Gilgamesch, schweifte aber auch in fernste Zukunft, wie hier. „Am Ende des Winters“ überspannt ebenso überdimensionale Zeiträume und schildert epische Geschehnisse am Ende einer sehr, sehr langen Eiszeit. Und wie der Dichter sagt: Auch über diesem Anfang liegt ein Zauber.
Robert Silverberg – Am Ende des Winters (Nach der Dunkelheit 1) weiterlesen

[NEWS] Joy Fielding – Flieh, wenn du kannst

Ein Anruf am frühen Morgen verändert Bonnie Wheelers wohlgeordnetes Leben schlagartig: Joan, die Exfrau ihres Mannes, warnt Bonnie vor einer geheimnisvollen Gefahr, in der sie und ihre kleine Tochter schweben. Sie will Bonnie bei einem persönlichen Treffen alles erklären, doch als diese am verabredeten Ort eintrifft, muss sie eine grauenvolle Entdeckung machen: Sie findet Joan erschossen vor. Und dann wird Bonnie auch noch verdächtigt, die Mörderin zu sein. Ganz offensichtlich waren Joans Warnungen begründet – denn für Bonnie beginnt ein schrecklicher Albtraum …(Verlagsinfo)

Taschenbuch: 416 Seiten
Originaltitel: Don’t Cry Now
Goldmann

[NEWS] Kate Lord Brown – Sommerlilien

Diana liebt ihr Schlosshotel in Irland. Besonders im Sommer, wenn das alte Anwesen nach Lilien duftet und sich frisch gebackene Erdbeertorten in der Restaurantküche aufreihen. Als ihre Tochter Darcy zum ersten Mal seit Langem zu Besuch kommt, ist die Starköchin überglücklich. Doch einer der Gäste des Schlosshotels scheint etwas gegen Diana und ihre Familie zu haben. Ungewöhnliche Vorfälle häufen sich im Hotel – und erst spät begreift Diana: Jemand will ein gut gehütetes Geheimnis ans Tageslicht bringen …(Verlagsinfo)

Taschenbuch: 416 Seiten
Originaltitel: A Taste of Summer
Piper

Jo Nesbø – Durst

Worum gehts?

Eine neue Mordserie versetzt die Bewohner Oslos in Angst und Schrecken. Ein Serienkiller findet seine Opfer über die Dating-App Tinder. Die Ermittler der Mordkommission suchen vergeblich nach dem entscheidenden Hinweis, der zum Täter führt und dem Grauen ein Ende setzt – vergeblich.

Wer könnte das Team besser unterstützen als die Serientäter-Koryphäe Harry Hole. Leider ist dieser aus seiner aktiven Amtszeit als Ermittler bereits vor einiger Zeit ausgeschieden. Doch sein ehemaliger Chef Mikael Bellmann setzt alles daran, ihn für die Aufklärung dieses Falles zurückzugewinnen und zwingt ihn mit allen Mitteln in die Ermittlung.

Jo Nesbø – Durst weiterlesen

[NEWS] James William Brown – Die Schattenspieler

Griechenland 1943. Nachdem ihr Vater erschossen wurde, findet die 14-jährige Aliki Zuflucht bei den Nachbarn. Dort versteckt sich auch der Jude Stelios, der die Hausbewohner allabendlich mit seinem selbst gebastelten Schattentheater unterhält. Nach einem blutigen Aufstand im Dorf ergreifen Aliki, Stelios und der Nachbarsjunge Takis die Flucht. Mithilfe des Theaters schlagen sie sich über Athen bis nach Kreta durch. Doch als sich Aliki und Stelios ineinander verlieben, ist Takis‘ Eifersucht grenzenlos. (Verlagsinfo)

Gebundene Ausgabe: 448 Seiten
Originaltitel: My Last Lament
Bastei Lübbe

[NEWS] A. L. Lang – Die ultimative Fuck-it-Liste. 222 Dinge, die du niemals im Leben tun solltest

Im Zeitalter der Selbstoptimierung will man alles erreichen: Karriere machen, um die Welt reisen, ein Haus bauen. Viele Leute erstellen sogar Listen mit all den Dingen, die sie sich im Leben noch erfüllen wollen. Alles Quatsch! A.L. Lang erklärt scharfsinnig und mit einer gehörigen Portion schwarzem Humor, was alles schiefgehen kann, wenn man seine vermeintlichen Träume tatsächlich in die Tat umsetzt – und zeigt, was Sie tunlichst nicht tun sollten, wenn Sie vorprogrammierte Enttäuschungen vermeiden wollen.
Nichts für Sandburgenbauer und Einhornliebhaber! (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 224 Seiten
Originaltitel: The F*ck-it List
Heyne

Robert Knott – Robert B. Parker’s Revelation. (Ein Hitch-&-Cole-Western 9)

Dramatischer Showdown in Appaloosa

Aus dem Gefängnis von Cibola sind acht Mörder ausgebrochen und befinden sich auf der Flucht. Einer wurde verletzt und sagt nach seiner Operation aus, die Gruppe hätte sich aufgeteilt: Die eine Hälfte ritt nach Westen gen Vadito, die andere nach Osten.

Die U.S. Marshals Virgil und Everett Hitch machen sich auf den Weg, um die Flüchtigen zu stellen, obwohl sie gerade erst herausgefunden haben, dass ein Ring von Schutzgelderpressern ihre Stadt Appaloosa unsicher macht. Und Everett dachte, er hätte Augustus Driggs in ein Hotel gehen sehen, der mit ihm auf der Militärakademie West Point war. Erst später wird er herausfinden, dass Driggs der Anführer der entflohenen Häftlinge ist…
Robert Knott – Robert B. Parker’s Revelation. (Ein Hitch-&-Cole-Western 9) weiterlesen