Schlagwort-Archive: David Gemmell

[NEWS] David Gemmell – Die Legende. Die Drenai-Saga

9000 unerfahrene Rekruten, ein paar Dutzend angeheuerte Wegelagerer und die sechs Wälle der Festung Dros Delnoch stehen zwischen einer halben Million blutdurstiger Nadir-Krieger und dem Herzen des Imperiums der Drenai. Als Verzweiflung die Herzen der Drenai zu erfassen droht, da erreicht ein alter Mann die Festung, dessen Ruf allein das Schlachtenglück wenden kann. Ein Krieger, dessen Körper übersät ist mit Narben, dessen Axt mehr Männer gefällt hat als ein Baum Blätter trägt, den selbst die Nadir ehrfürchtig -Todeswanderer- nennen. (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 464 Seiten
Originaltitel: Legend
Knaur

David & Stella Gemmell – Königssturz (Troja 3)


Weibliche & andere Helden: das Ende eines Zeitalters, lebendig erzählt

Der Trojanische Krieg geht in die letzte Runde. König Priamos, dem trojanischen König, geht langsam das Gold aus, um neue Waffen produzieren oder Söldner kaufen zu können. Doch genau nach diesem Schatz gieren die 8000 Mykener unter König Agamemnon.

Unterdessen gerät Andromache, die Gattin Hektors, in einen seelischen Zwiespalt, weil sie sich zunehmend zu Helikaon (Aeneas) hingezogen fühlt, der ihr das Leben rettete – ihr Kind Astyanax ist nicht von Hektor, und dieser weiß es.

David & Stella Gemmell – Königssturz (Troja 3) weiterlesen

David Gemmell – Der Weg der Helden

Heroische Fantasy an der Grenze zur SF

Talaban ist einer der letzten des Volkes der Avatar, und die Macht, die es einst besaß, schwindet. Doch jetzt fällt die grausame Armee der Kristallkönigin über die Welt her. Talaban glaubt, nur er und seine Freunde seien in der Lage, sie aufzuhalten. Aber dann lernt er das Bauernmädchen Sofarita kennen und ahnt, dass er nun die Geburt einer Legende miterlebt. Talaban beschließt, die junge Frau zu beschützen, zu leiten – und wenn es soweit ist – für sie zu sterben. (Verlagsinfo)

Der Autor

David Gemmell (1948-2006), früher selbst einmal Soldat und Journalist, ist der führende britische Autor (wenn nicht sogar weltweit) von Fantasy-Action-Romanen. Besonders bekannt wurde ab 1984 er mit der Drenai-Saga, in der kernige Helden wie „Druss die Legende“ in einem untergehenden mittelalterlichen Reich schier aussichtslose Kämpfe ausfechten.

David Gemmell – Der Weg der Helden weiterlesen

[NEWS] DAVID GEMMELL: Der Weg der Helden

David Gemmell beschreitet bei Blanvalet den „Weg der Helden“:

Talaban ist einer der letzten des Volkes der Avatare, und die Macht, die es einst besaß, schwindet. Doch jetzt fällt die grausame Armee der Kristallkönigin über die Welt her. Talaban glaubt, nur er und seine Freunde seien in der Lage, sie aufzuhalten. Aber dann lernt er das Bauernmädchen Sofarita kennen und ahnt, dass er nun die Geburt einer Legende miterlebt. Talaban beschließt, die junge Frau zu beschützen, zu leiten und – wenn es so weit ist – für sie zu sterben …

Der Engländer David Gemmell gehörte seit seiner „Drenai-Saga“ zu den bekanntesten und erfolgreichsten Fantasy-Autoren unserer Zeit. Seine Bücher landeten regelmäßig auf den Bestseller-Listen. Mit „Der silberne Bogen“ legt er erstmals einen großen historischen Roman vor.
(Verlagsinfos)

Originaltitel: Echoes of the Great Song
Originalverlag: Del Rey, New York 2002
Aus dem Englischen von Wolfgang Thon
Deutsche Erstausgabe
Taschenbuch, Klappenbroschur, 544 Seiten
ISBN: 978-3-442-26899-3

Der Verlag bietet unter dieser Adresse eine Leseprobe an.

David Gemmell – Der silberne Bogen (Troja 1)

Liebe und Action: Verrat in der goldenen Stadt

Der erste Band der Duologie um Aeneas und Troja erzählt von Aeneas’ Ankunft in der mächtigsten Stadt des Mittelmeers, seiner Liebe zu der Amazone Andromache und seinem tapferen Verteidigungskampf gegen die Mykener Agamemnons. Die Fortsetzung trägt den Titel „Der Donnerschild“, vermutlich eine Anspielung auf den von Homer detailliert beschriebenen Schild des Helden Achilles. Aeneas hingegen ist der „Herr des silbernen Bogens“.

Der Autor

David Gemmell – Der silberne Bogen (Troja 1) weiterlesen

David Gemmell – Eisenhands Tochter (Die Falkenkönigin 1)

Dieser Fantasy-Roman gehört zwar zu einer Dilogie, kann aber auch abgeschlossen für sich bestehen und alleine gelesen werden. Er erzählt die Geschichte von Sigarni, der Falkenkönigin, die den Aufstand des Nordens gegen die Outlander anführt.

Die zwei Romane um die Falkenkönigin folgen einem völlig anderen Strickmuster als die übrigen Bücher Gemmells. Die Fortsetzung erschien unter dem Titel „Die Keltenkriege“  im Oktober 2000 (Taschenbuchausgabe Februar 2003).

Der Autor

David Gemmell – Eisenhands Tochter (Die Falkenkönigin 1) weiterlesen

David Gemmell – Die steinerne Armee (Rigante 1)

Den abenteuerreichen Aufstieg eines jungen Kriegerführers schildert dieser erste Band eines neuen Heroic-Fantasy-Zyklus des einschlägig bekannten britischen Autors David Gemmell. Der Rigante-Zyklus wendet sich wie schon der Drenai-Zyklus an ein junges männliches Publikum, und dieses weiß er hervorragend zu unterhalten.

Inzwischen sind vier Rigante-Romane veröffentlicht. Man darf davon ausgehen, dass weitere folgen. Die deutsche Ausgabe ist sehr schön aufgemacht – mit einem verzierten Hardcover-Einband. Das Sammeln lohnt sich also.

David Gemmell – Die steinerne Armee (Rigante 1) weiterlesen