Die drei ??? Kids – Das Rätsel der Könige (Folge 56)

Die Handlung:

Seltsame Dinge geschehen im Einkaufszentrum von Rocky Beach. Justus, Bob und Peter wollen der Sache natürlich nachgehen. Als sie die Spur verfolgen, stoßen sie auf einen wertvollen Königsschatz. Doch sie sind nicht die Einzigen, die das Rätsel der Könige lösen wollen … (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Moment, ein Königsschatz im Einkaufszentrum? Vielleicht sollte ich in unserem Discounter auch mal nachschauen? Gute Idee, aber vorher lasse ich mich noch mal in Ruhe von den KIDS inspirieren, wie ich nachher am besten beim Heben vorgehen sollte … Wobei, über den Mittellandkanal bringt mich kein Wassertaxi zum Shopping-Tempel und eine Mega-Wasserrutsche hat unser Penny auch nicht zu bieten … ich zieh um.

Aber nicht jeder ist begeistert vom neuen Mega Park, einer macht sich sogar lautstark bemerkbar. Hat der wohl etwas mit den Zerstörungen am Markt und den Drohungen gegen den Chef des Einkaufszentrums zu tun? Und wann kommt denn endlich die Sache mit dem Schatz und dem Rätsel … oder andersrum? Gehen wir jetzt zur Rutsche oder grübeln wir noch mal nach, was hier alles seltsam ist? Zur Rutsche!

Der Spaß wärt allerdings nur kurz, schließlich sind die Hörer ja nicht zum Selbigen hier … na ja, auch, aber spannend könnte es dennoch gern werden … wirds dann auch. Aber erst mal wirds merkwürdig und wir haben direkt Verdächtige gefunden … wessen die allerdings verdächtig sind, müssen wir erst noch herausfinden.

Irgendwie scheint da aber nichts draus zu werden, denn nach einer halben Hörstunde verkündet der Boss des Mega Parks den Fall für aufgeklärt. Wenns nicht noch eine halbe geben würde, könnte mans fast glauben … Justus glaubts auf jeden Fall nicht und hat noch ein paar Fragen zu klären. Und für deren Beantwortung müssen wir in der Vergangenheit forschen. Das Gelände des Einkaufszentrums hatte nämlich einen Vorbesitzer und der interessiert die drei Detektive plötzlich brennend … und nicht nur sie! Und was „sie“ zu finden hoffen, das erfahren die Hörer zusammen mit den Jungs dann auch ziemlich zügig.

Eine Viertelstunde vor Schluss gibts dann auch endlich das Rätsel, den König und den Schatz, wurde aber auch Zeit. Dass hier aber gefühlt jeder lautstark werkeln kann, wie er möchte, ohne dass irgendein Mega-Park-Angestellter etwas davon mitbekommt, das fand ich schon ziemlich ungewöhnlich.

Die Sprecher und ihre Rollen:

Justus Jonas – Jannik Schümann
Peter Shaw – Yoshij Grimm
Bob Andrews – David Wittmann
Erzähler – Johannes Steck
Kapitän – Ansgar Döbertin
Clarissa – Ilka Teichmüller
Henson – Stefan Bergel
Henson – Stefan Bergel
Bruckheimer – Thorsten Kai Botenbender
Nelson – Ludger Vortmann
Heinrich Lichtenstein – Robert Frank
Reynolds – Klaus Dittmann

Trackliste:

1. Wellenreiten
2. Mega Park
3. Riesenwasserrutsche
4. Feuerwerk
5. Geistervilla
6. Fluch der Könige
7. Schatzsucher
8. Krönung
9. Ritterschlag

Technik-Credits:

Buch & Regie: Ulf Blanck
Produktion: Blanck & Blanck GmbH
Aufnahme: Studio Funk, Hamburg • Studio Johannes Steck, München
Ton- und Sprachregie, Post-Produktion Live Audio Medienproduktion, Hamburg – Tonmeister: Ansgar Döbertin
Titelsong „Die drei ??? Kids“
Musik & Text: Frank Ramond / Ulf Blanck (SONY ATV)
Kinderchor der Hamburger Alsterspatzen unter der Leitung von Jürgen Luhn
Arrangement und Mix „Art of music studio“, Jens Lück
Illustrationen: Harald Juch
Design: Atelier Schoedsack

Die Ausstattung:

Die mit dem Covermotiv bedruckte CD steckt in einem Jewel-Case. Das Bookletchen enthält eine Doppelseite Werbung für Produkte aus der DIE-DREI-???-KIDS-Schiene, die Technik-Credits, die Sprecherliste und eine Info dazu, wie man richtig vor Bösewichtern flüchtet. Auf der Rückseite des Case finden wir eine kurze Inhaltsangabe der Folge und die Trackliste.

Mein Fazit:

Die Ideen des Fallautors sind wie gewohnt prima, nur reichen die irgendwie nicht für eine Stunde geballter Spannung aus. Teile des Hörspiels hätten problemlos gekürzt oder ganz gestrichen werden können, auch wenn am Ende alles wieder zusammengefügt wurde.

So hatte ich schon meinen Spaß und besonders der Anruf für Justus am Ende ließ mich in den langen Abschlusslacher mit einstimmen … aber irgendwie war gerade die Zeit vor der eigentlichen Schatzsuche ziemlich lang und recht ereignislos.

1 Audio-CD mit 64:25 Minuten Spieldauer
Vom Verlag empfohlen ab 6 Jahren
Besprochene Auflage: 1 (März 2017)
EAN: 889853585823

www.natuerlichvoneuropa.de
www.dreifragezeichen-kids.de

Der Autor vergibt: (3.5/5) Ihr vergebt: SchrecklichNa jaGeht soGutSuper (1 Stimmen, Durchschnitt: 3,00 von 5)

Hunderte weitere Rezensionen zu den „Drei ???“ und den „Drei ??? Kids“ findet ihr in unserer Datenbank.