Schlagwort-Archive: Game of Thrones

James Hibberd – Feuer kann einen Drachen nicht töten. Game of Thrones und die offizielle, noch unbekannte Geschichte der epischen Serie

Der berühmteste Kaffeebecher der Welt

Sie war die unmöglichste Roman-Adaption der Geschichte: die Verfilmung von „Game of Thrones“. Sogar Autor George R.R. Martin war überzeugt, dass seine Fantasy-Saga zu komplex für den Bildschirm sei. Und doch machte HBO das Unmögliche möglich: Die ab 2011 ausgestrahlte Show wurde zum größten Serien-Phänomen aller Zeiten, gekrönt mit unzähligen Preisen (darunter 59 Emmys und damit mehr als jede andere Show der Geschichte) und zuletzt 44 Millionen Zuschauern pro Folge – und das allein in den USA.

Alles an der Serie unterlag höchster Geheimhaltung – doch einer hatte Zugang zu den hermetisch abgeriegelten Sets und interviewte exklusiv all jene Menschen, die zum überragenden Erfolg von „Game of Thrones“ beitrugen: der Journalist James Hibberd. In diesem Prachtband, gespickt mit bislang unveröffentlichten Bildern, erzählt er ihre Geschichten und lässt Stars, Showrunner und den Autor erzählen, über was sie vor Serienende mit niemandem sprechen durften: was hinter den Kulissen von „Game of Thrones“ wirklich passierte.

James Hibberd – Feuer kann einen Drachen nicht töten. Game of Thrones und die offizielle, noch unbekannte Geschichte der epischen Serie weiterlesen

Elke Brüns – Game of Thrones. 100 Seiten

„Dracarys! Valar Morghulis!“

Von Dorne über Winterfell bis jenseits der Mauer, von den Eiseninseln über die Sklavenbucht bis nach Asshai – die Welt, die George R. R. Martin erschuf, ist komplex. Verrat, Macht und Intrigen und obendrauf noch Untote und Drachen. Doch was ist der Suchtfaktor von Game of Thrones? Warum schauen wir dem Kampf zwischen Targaryen, Starks, Lennisters & Co. so gebannt zu?

Elke Brüns folgt dem tödlichen Spiel um die Macht, beleuchtet Charaktere und Themen – und findet die Fakten & Fiktionen der erfolgreichsten Fantasy-Serie aller Zeiten. (Verlagsinfo)

Die Autorin

Elke Brüns ist habilitierte Literaturwissenschaftlerin. Sie lehrt Neuere Deutsche Literatur an der NYU Berlin. Ihre wissenschaftlichen Arbeiten befassen sich mit Gender, Psychosexualität, deutscher Geschichte, Film und Armut; zudem schreibt sie für Zeitungen sowie Zeitschriften und produziert Radiobeiträge.
Elke Brüns – Game of Thrones. 100 Seiten weiterlesen

Bryan Cogman – Inside HBO’s ‚Game of Thrones‘ (Making-of der 1. Staffel )

Visuelle Reise nach Westeros und weiter

Dieses opulent ausgestattete Buch dokumentiert die Entstehung der ersten Staffel bis zum Jahr 2012. In über 300 Farbfotos und -grafiken und zahlreichen Stammtafeln sowie humorvollen Anhängen (über teuflische Scherze und mehr) will es dem sammelwütigen Serienfan etwas ganz Besonderes bieten. Der wattierte Einband ist mit den Wappentieren der Königshäuser geschmückt und der Titel mit Golddruck eingefasst.
Bryan Cogman – Inside HBO’s ‚Game of Thrones‘ (Making-of der 1. Staffel ) weiterlesen

George R. R. Martin – Witz und Weisheiten des Tyrion Lennister

Tyrion-Kultbuch: Mit Zynismus und heiler Haut

„Tyrion Lennister, der wohl beliebteste und berühmteste Charakter aus George R.R. Martins Serie „Das Lied von Eis und Feuer / Game of Thrones“ ist bekannt für seine spitze Zunge, seinen beißenden Sarkasmus und seinen gnadenlosen Spott. Von der Macht der Worte über die Liebe bis zur Realpolitik – Tyrion Lennisters Weisheiten unterstützen in jeder Lebenslage.“ (Verlagsinfo) Die Zeichnungen von Georg Behringer ergänzen die Zitate auf hintersinnige Weise.

Der Autor

George R. R. Martin – Witz und Weisheiten des Tyrion Lennister weiterlesen

[NEWS] George R. R. Martin – Hoch hinaus (Game of Thrones 4)

Margaery Tyrells Hochzeit mit König Jeoffrey kam durch dessen Ermordung nicht zu Stande. Daher wird rasch ihre Vermählung mit seinem jüngerem Bruder Tommen arrangiert. Margaery weiß, dass sie in der Königinmutter, Cersei Lennister, eine erbitterte Konkurrentin um den Einfluss bei Hofe hat. Aber sie ahnt nicht, dass Cersei alles tun wird, um Margaery zu vernichten. Denn einst wurde der Königinmutter prophezeit, dass eine jüngere und schönere Königin ihr Untergang sein werde. Doch Margaery Tyrell und ihre Familie sind selbst Meister der Intrige … (Verlagsinfo)

Gebundene Ausgabe: 864 Seiten
Originaltitel: A Feast of Crows (A Song of Ice and Fire 4)
Penhaligon

2 Tage mit George R. R. Martin in der Hansestadt Hamburg

21.06.2015 – Tag 1

15:08 stieg ich voller Vorfreude auf den kommenden Abend in den Metronom bei Celle ein und traf dort auf meine Freundin Magdalena, die mich zu der Lesung mit dem amerikanischen Autor George R. R. Martin begleitete. In unserem Handgepäck befanden sich mehrere Bücher von Martins Serie „Das Lied von Eis und Feuer“, von denen wir hofften, sie von ihm signiert zu bekommen.

17:01 kamen wir pünktlich im Hamburger Hauptbahnhof an. Da wir noch eine gute Stunde bis zum Einlass zur Veranstaltung hatten, beschlossen wir zunächst, den Weg zum Congress Centrum zu Fuß zurückzulegen. Unseren Plan gaben wir allerdings nach einer Viertelstunde wieder auf, da uns niemand den richtigen Weg zeigen konnte. Wir hatten auch einen ausgedruckten Kartenausschnitt dabei, der uns allerdings vor Ort nicht weiterhalf. Und so nahmen wir dann sicherheitshalber die S-Bahn. Nicht, dass die Lesung noch ohne uns begonnen hätte.

17:28 holten wir im CCH unsere Karten ab. Leider mussten wir mit einem Blick auf Dieselbigen feststellen, dass Magda und ich der Lesung unseres Lieblingsautors wohl aus verschiedenen Blickwinkeln folgen werden. Okay, wir sind ja beide schon erwachsen, da mussten wir durch. Bevor wir uns aber vorläufig trennen mussten, hatten wir noch ein wenig Zeit uns umzusehen und entdeckten an den Säulen des CCH überall Plakate mit der Karte von Westeros und den Wappen der großen Häuser in „Das Lied von Eis und Feuer“. Ob man die wohl mitnehmen kann? Diese Frage stellte auch eine immer größer werdende Fangemeinde, die mit Buch und „Game of Thrones“-Shirts „bewaffnet“ war.

2 Tage mit George R. R. Martin in der Hansestadt Hamburg weiterlesen

George R. R. Martin und andere – Westeros: Die Welt von Eis und Feuer – GAME OF THRONES – [Bildband]

Über dieses Buch

Um eine fantastische Welt lebendig erscheinen zu lassen, benötigt sie eine Vergangenheit. Daher erschuf Bestsellerautor George R.R. Martin den fiktiven Kontinent Westeros, auf dem sein Meisterwerk „Das Lied von Eis und Feuer“ / „Game of Thrones“ spielt, in jahrelanger Detailarbeit. Dieser prachtvoll ausgestattete Bildband präsentiert erstmals die Geschichte von Westeros – beginnend in der Zeit, in der die ersten Menschen den Kontinent betraten, über die Ankunft von Aegon dem Eroberer und seinen Drachen bis zu Robert Baratheons Rebellion gegen den wahnsinnigen König Aerys II. Targaryen. Damit ist „WESTEROS – Die Welt von Eis und Feuer“ der wahre Prolog der erfolgreichsten Fantasyserie unserer Zeit. (Verlagsinfo)

Aus dem Inhalt

1. Vorwort
2. Die Geschichte des Altertums
3. Die Herrschaft der Drachen
4. Die Könige aus dem Hause Targaryen
5. Der Sturz der Drachen
6. Die glorreiche Herrschaft
7. Die Sieben Königslande
8. Die Flusslande
9. Das Grüne Tal

George R. R. Martin und andere – Westeros: Die Welt von Eis und Feuer – GAME OF THRONES – [Bildband] weiterlesen

[NEWS] GEORGE R. R. MARTIN: Der Heckenritter von Westeros – Das Urteil der Sieben

Die Vorgeschichte zu „Das Lied von Eis und Feuer“: „Der Heckenritter von Westeros – Das Urteil der Sieben“ von George R. R. Martin erscheint bei Penhaligon.

Die Vorgeschichte zu »Das Lied von Eis und Feuer«

Ein Jahrhundert vor den Ereignissen in der Bestsellersaga »Das Lied von Eis und Feuer« nimmt ein Knappe namens Dunk das Schwert seines verstorbenen Herren an sich. Er will an einem Turnier teilnehmen, um selbst ein Ritter zu werden. Doch »Ser Duncan« hat noch viel zu lernen über die Welt der Edlen und Mächtigen. Beim Versuch, einen Platz im Turnier zu ergattern, macht er sich bald ebenso viele Feinde wie Freunde. Dunk ist ein fähiger Kämpfer mit einem starken Ehrempfinden. Doch wird das reichen, um ihn in den Augen der Welt als wahrer Ritter dastehen zu lassen? Oder ist er nur ein fehlgeleiteter junger Mann, der sich und andere in tödliche Gefahr bringt?
(Verlagsinfo)

Broschiert, 416 Seiten
Originaltitel: Hedge Knight/The Sworn Sword/The Mystery Knight

Der Verlag bietet unter dieser Adresse eine Leseprobe an.