Alle Beiträge von Uwe Webel

[NEWS] Miriam Akhtar – Das kleine Buch zum Glücklichsein: Kleine Übungen für mehr Freude, Zuversicht und Erfüllung

Einfach mehr Glück ins Leben holen! Das wünschen sich alle, ob jung oder alt, reich oder arm. Doch leichter gesagt als getan. Die renommierte Psychologin und Glücksforscherin Miriam Akhtar zeigt: Glücklichsein ist eine Frage der bewussten Entscheidung – und diese lebensverändernde Entscheidung kann jeder treffen. Die Übungen und Impulse aus diesem kleinen Glückskurs lassen uns verblüffend schnell und einfach mehr Zufriedenheit und Erfüllung finden. Indem wir gezielt lernen, die Verbindung zu anderen Menschen zu fördern, Dankbarkeit zu kultivieren, den Moment zu genießen oder positive Emotionen einzuüben, sind nachhaltige Glücksmomente garantiert. (Verlagsinfo)


Taschenbuch: 96 Seiten
Heyne

Die drei ??? und der Super-Papgei (Oliver Rohrbeck liest …)

Die Handlung:

Die drei jungen Detektive sollen einen entflogenen Papagei suchen – das hört sich nicht gerade nach einem aufregenden Fall an. Aber plötzlich scheinen sich auch noch andere Leute für den Papagei zu interessieren. Doch nicht etwa, weil er lateinische Sprüche zum Besten gibt? Die drei ??? müssen sich ganz schön ihre Köpfe zerbrechen. (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Oliver Rohrbeck, der Sprecher des ersten Detektivs der Drei ??? liest dieses achte Abenteuer der Detektei aus Rocky Beach vor. Ja, es ist das Achte und nicht das Erste … die Story rund um den Super-Papagei, der uns im Hintergrund von so vielen Hörspielfolgen begegnet, ist nur der Auftakt der Verhörspielungsserie gewesen. Das tut der Spannung allerdings nicht weh.

Die drei ??? und der Super-Papgei (Oliver Rohrbeck liest …) weiterlesen

Die drei ??? und der Karpatenhund (Andreas Fröhlich liest …)

Die Handlung:

In Mr. Prentices Wohnung geschehen rätselhafte Dinge. Lichtblitze spuken bei Nacht. Jemand hat die wertvolle gläserne Skulptur des Karpatenhundes verschwinden lassen, und wer versucht allen Mietern den Aufenthalt im Apartmenthaus unmöglich zu machen? Die wenigen Spuren weisen die drei ??? in verschiedene Richtungen. Ein harte Nuss für unsere Freunde. (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Laut „Internet“ ist dies das Lieblingsabenteuer von Oliver Rohrbeck … also … wird es von Andreas Fröhlich gelesen. Ok, schon klar. Nehmen wirs mal so hin.

Wer glaubt, dass nur die Story rund ums „Gespensterschloss“ gruselig sein kann, der findet hier Übernatürliches, das genauso unter die Haut geht. Schatten, die durch Wände gehen können, ein Geist von einem Verstorbenen, der sein Unwesen treibt … Und selbst der erste Detektiv sieht des Nachts in einer Kirche eine „Erscheinung“.

Die drei ??? und der Karpatenhund (Andreas Fröhlich liest …) weiterlesen

Die drei ??? und das Gespensterschloss (Jens Wawrczeck liest …)

Die Handlung:

Albert Hitfield sucht für einen Gruselfilm ein altes Spukhaus. Hätten sich unsere drei Freunde Justus, Peter und Bob besser nicht an der Suche beteiligen sollen? Stand für sie bisher nicht fest, dass es ein Orgel spielendes Phantom nicht gibt? Für die drei ??? wird´s plötzlich unheimlich und gefährlich! (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Nicht nur zu meinen Favoriten im ???-Geschichten-Universum zählt die Geschichte rund um das Gespensterschloss von Stephen Terrill. Besonders die Fans der Verhörspielungen wirds freuen, dass diese Story von der Stimme des zweiten Detektivs, Peter „dem Schisser“ Shaw, Jens Wawrczek gelesen wird.

Die drei ??? und das Gespensterschloss (Jens Wawrczeck liest …) weiterlesen

Die drei ??? – Das weiße Grab (Folge 202)

Die Handlung:

So hatten sich die drei Detektive ihre Auszeit in den Bergen nicht vorgestellt. Nach dem Abgang einer Lawine stecken sie in einer Hütte fest! Mit ihnen zwei Wanderer und eine Bewohnerin des nahegelegenen Bergdorfs. Und als wäre die Situation nicht heikel genug, beginnen die Detektivinstinkte der drei ??? Alarm zu schlagen. Gibt es etwa eine Verbindung zwischen den Personen und dem geheimnisvollen Unfall, der vor einiger Zeit hier passierte? (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Ski und Rodel scheinen hier alles andere als gut zu sein, wenn man sich den Klappentext und das Cover so betrachtet. Und wenn ein harmloser Ski-Ausflug schnur und stracks in ein „weißes Grab“ führt … na, ich weiß ja nich‘. Die Jungs auch noch nich‘, deshalb fahren sie ja auch los …

Die drei ??? – Das weiße Grab (Folge 202) weiterlesen

John Sinclair – Die lebende Legende (Teil 1 von 2, Folge 134)

Die Handlung:

Ein geheimnisvoller Unbekannter hatte Suko und mir im Kampf gegen die Ghoul-Sippe Semec das Leben gerettet. Wir wollten mehr über den Fremden erfahren und luden ihn zu einem Gespräch in den Yard ein. Ein Gespräch, das unser Leben verändern sollte, denn unser Retter war niemand Geringeres als Yakup Yalcinkaya – der Todfeind des Ninja-Dämons Shimada! (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Diesmal hat sich der Verlag an die Hörspielumsetzung des Romans mit der Nummer 330 gemacht, der erstmalig am 29. Oktober 1984 am gut sortierten Bahnhofskiosk oder manchmal auch in einer Buchhandlung zu bekommen war.

John Sinclair – Die lebende Legende (Teil 1 von 2, Folge 134) weiterlesen

[NEWS] Antje Szillat – Flätscher. Doppelter Einsatz

Flätscher im Doppelpack
Band 1: Flätscher, das coolste Stinktier der Stadt, ist auf der Flucht und rettet sich in letzter Sekunde – ausgerechnet in Theos Hosenbein! Und das ist nicht nur der Anfang einer dicken Freundschaft, sondern auch der Start der größten Super-Detektiv-Karriere aller Zeiten! Noch am selben Tag gründen die beiden die Hinterhof-Detektei – und haben prompt ihren ersten Fall.
Band 2: Kaum gelöst, wartet schon der nächste Fall auf Flätscher: Ausgerechnet in seinem geliebten Hinterhof geht es nicht mit rechten Dingen zu. Ein Tier nach dem anderen scheint sich in Luft aufzulösen – oder wo sind die plötzlich alle hin? Und schon geht’s runter zum Kanal, immer seiner zuck-zuckendernSpürnase nach…
(Verlagsinfo)


Pocket Book: 272 Seiten
dtv

[NEWS] Vic James – Für wen wirst du kämpfen? (Dark Palace 3)

Der magische Adel regiert England, und das Volk muss ihm dienen. Aber nun schlägt die Rebellion im Herzen des Landes zu. Abi Hadley konnte dank eines unerwarteten Verbündeten der öffentlichen Hinrichtung entkommen. Ihr Bruder Luke ist auf der Flucht mit Silyen Jardine, dem Undurchsichtigsten der Aristokraten. Während politische Konflikte eskalieren, muss jeder von ihnen entscheiden, wie weit er für seine Überzeugungen gehen will. (Verlagsinfo)


Gebundene Ausgabe: 496 Seiten
Fischer

[NEWS] Ulf Torreck – Zeit der Mörder

Oktober 1947. In einem kleinen irischen Dorf erschießt der Maler Claas Straatmann einen Fremden, der in sein Haus eingebrochen ist. Alles deutet auf Notwehr hin. Doch die Aussage, die Straatmann bei dem jungen Inspector Lynch macht, führt zurück in eine dunkle Zeit. In Wahrheit heißt der vermeintliche Maler nämlich Carl von Maug und war während der deutschen Besetzung von Paris damit beauftragt, den furchtbarsten Serienkiller Frankreichs zu jagen. Die Geschichte, die er erzählt, reißt den Inspector in einen Strudel aus Hass und Gewalt. Doch Lynch kommt der Verdacht, dass Straatmann lügt… (Verlagsinfo)


Taschenbuch: 576 Seiten
Heyne

[NEWS] Hans Pleschinski – Wiesenstein

Der berühmte alte Mann, Nobelpreisträger, verlässt mit seiner Frau das Sanatorium in Dresden und wird mit militärischem Begleitschutz zum Zug gebracht. Doch es ist März 1945; Gerhart und Margarete Hauptmann möchten zurück nach Schlesien, in ihre Villa ›Wiesenstein‹, ein prächtiges Anwesen im Riesengebirge. Dort wollen sie ihr luxuriöses Leben weiterleben, in einer hinreißend schönen Landschaft, mit Zofe, Butler und Gärtner, Köchin und Sekretärin – inmitten der Barbarei. Können sie aber noch unbehelligt leben, jetzt, da der Krieg verloren ist, russische Truppen und polnische Milizen kommen? Und das alte Schlesien untergeht? (Verlagsinfo)


Pocket Book: 552 Seiten
dtv

[NEWS] Steven Erikson – Rejoice: Die letzte Entscheidung

Eine außerirdische Künstliche Intelligenz wurde von drei hochentwickelten Spezies ins Sonnensystem geschickt. Ihre Mission besteht darin, das Ökosystem der Erde zu retten – doch dessen größte Bedrohung ist die Menschheit selbst. Die KI hat die Wahl: Soll die Menschheit gerettet oder ausgelöscht werden? Das Raumschiff der KI entführt am helllichten Tag eine einzelne Frau. Die Science-Fiction-Autorin Samantha August ist der einzige Mensch, mit dem die KI spricht. Die Menschen sollen entscheiden, ob sie bereit sind, ihren freien Willen für eine Welt ohne Gewalt aufzugeben. Während Samantha aus dem außerirdischen Raumschiff auf die Erde hinabblickt, muss sie eine schwerwiegende Entscheidung treffen … (Verlagsinfo)


Broschiert: 528 Seiten
Piper

[NEWS] Mark de Jager – Bluthimmel

In Stratus‘ Seele brennt ein Verlangen, mächtig wie eine Feuersbrunst. Er muss denjenigen finden, der sein Leben zerstört hat. Stratus ist ein Drache, durch die Hand eines dunklen Magiers gefangen im Körper eines Menschen. Doch mit der Erinnerung an sein altes Leben kehren langsam auch seine Magie und seine alte Gestalt zurück. Und Stratus will Rache. Blutig und unerbittlich metzelt er sich durch Horden von Untoten zu seinem Erzfeind und kämpft dabei nicht nur für seine eigene Gerechtigkeit … (Verlagsinfo)


Broschiert: 576 Seiten
Bastei Lübbe

[NEWS] Ule Hansen – Blutbuche: Thriller (Die Carow-Reihe, Band 2)

„Bitte helft mir! Er sagt, er reißt mich in Stücke.“ Das und noch Schlimmeres steht in einem von drei kryptischen Briefen, die der polnischen Polizei zugespielt werden. Die Briefe sind auf Deutsch verfasst, und so erbittet man Amtshilfe bei der Berliner Polizei. Ein Gutachten soll klären, ob hier jemand unter grausamsten Bedingungen gefangen gehalten wird oder ob diese Briefe nur ein übler Scherz sind. Der Fall landet auf dem Tisch von Emma Carow, die für ihre genialen Analysen bekannt ist. Bei dem Versuch, das Rätsel zu lösen, wird sie mit ihren eigenen Dämonen konfrontiert. (Verlagsinfo)


Taschenbuch: 480 Seiten
Heyne

[NEWS] Reinhard Rohn – Die sieben Leben des Anton Busch

Die Gabe des Gedankenlesens erbt der kleine Anton vom Großvater, dem Gänsehirten − und er rettet damit das Leben seiner Mutter: Diese Erinnerung ist der Beginn der Geschichte des heute fast 80-jährigen Anton Busch. Geboren 1939 im pommerschen Schönow − als Kind einer Bauernfamilie aus dem Oldenburger Münsterland − erzählt er von seiner entbehrungsreichen Kindheit, von Krieg und Flucht. Er wird erwachsen in den Wirtschaftswunderjahren einer jungen BRD, arbeitet, heiratet, lernt und liebt. Sein hohes Alter ist geprägt von zwei Erkenntnissen: Jedes Leben ist einzigartig. Und kein Mensch lebt nur ein Leben. Manchmal sind es sogar ganz viele … (Verlagsinfo)


Gebundene Ausgabe: 448 Seiten
dtv

[NEWS] Mads Peder Nordbo – Eisgrab

In den eisigen Weiten Grönlands recherchiert der dänische Journalist Matthew Cave den Fall dreier blutiger Selbstmorde und kommt dabei einem noch größeren Verbrechen auf die Spur.
Ein Wochenendausflug mit tödlichen Folgen: Als Matthew Cave sich auf die Suche nach seiner Halbschwester Arnaaq macht, ahnt er nicht, in welche Lebensgefahr er sich und seine rätselhafte Begleiterin Tupaarnaq bringen wird. Denn sie finden viele Blutspuren an diesem abgelegenen Ort, die auf ein massives Verbrechen deuten. (Verlagsinfo)


Taschenbuch: 464 Seiten
Fischer

[NEWS] Lee Child – Der Ermittler: Ein Jack-Reacher-Roman – Reachers erster Fall in Deutschland (Die-Jack-Reacher-Romane, Band 21)

Im Jahr 1996 belauscht ein Undercover-Agent der CIA ein Gespräch zwischen islamistischen Terroristen in Hamburg. »Der Amerikaner will hundert Millionen Dollar.« Doch er kann nicht herausfinden, wer diese Summe verlangt und wofür. Fest steht nur, dass es um einen Terroranschlag in ungeahntem Ausmaß geht. Die CIA stellt eine Spezialeinheit auf, um in Deutschland zu ermitteln. Dafür zieht sie mit Jack Reacher auch den besten Militärpolizisten hinzu, den die U.S. Army zu bieten hat. Und Reacher zögert keine Sekunde, die beste Ermittlerin, die er kennt, als Unterstützung hinzuzuziehen: Sergeant Frances Neagley. (Verlagsinfo)


Gebundene Ausgabe: 416 Seiten
Blanvalet

[NEWS] Andreas Föhr – Eisenberg

Er weiß, wovon er schreibt: Andreas Föhr hat Jura studiert und in München promoviert. Jahrelang war er als Anwalt tätig, bevor er sich mit dem Schreiben von Drehbüchern einen Namen machte. Jetzt hat der Bestsellerautor eine Figur geschaffen, die nicht nur sein juristisches Fachwissen teilt, sondern auch seinen Glauben daran, dass jeder, ob schuldig oder nicht, einen Verteidiger verdient, der ganz auf seiner Seite steht: Dr. Rachel Eisenberg. Rachel ist Mitinhaberin einer angesehenen Münchner Kanzlei, frisch getrennt und Mutter einer 13-jährigen Tochter. Ihr neuer Fall soll eigentlich nur ein bisschen Medienpräsenz bringen – ein Obdachloser, der eines äußerst gewalttätigen Mordes verdächtigt wird –, doch als sie ihrem Mandanten zum ersten Mal gegenübersitzt, ist Rachel sprachlos: Sie kennt den Mann – oder glaubte das zumindest … (Verlagsinfo)

MP3-CD
Lesung: 8:41 Std.
Sprecher: Michael Schwarzmaier
Argon

[NEWS] Bernhard Moestl – Lächeln ist die beste Antwort: 88 Wege asiatischer Gelassenheit

Ein Lächeln – und die Welt hellt sich auf: Anhand von Anekdoten und Begebenheiten zeigt der Bestseller-Autor Bernhard Moestl, der lange Jahre in Asien gelebt und dort im Shaolin-Kloster die Philosophie und Kampfkunst der Mönche erlernt hat, wie wir entspannt und mit einem Lächeln durchs Leben gehen können, wenn wir uns nur auf andere Denkmuster einlassen. Ein perfektes Geschenk, aber auch eine gute Lektüre mit Rat zum Selbst-Coaching: Wie lerne ich Gelassenheit, Achtsamkeit und Sanftheit. (Verlagsinfo)


Taschenbuch: 256 Seiten
Knaur