Alle Beiträge von Uwe Webel

[NEWS] Kate Lord Brown – Sommerlilien

Diana liebt ihr Schlosshotel in Irland. Besonders im Sommer, wenn das alte Anwesen nach Lilien duftet und sich frisch gebackene Erdbeertorten in der Restaurantküche aufreihen. Als ihre Tochter Darcy zum ersten Mal seit Langem zu Besuch kommt, ist die Starköchin überglücklich. Doch einer der Gäste des Schlosshotels scheint etwas gegen Diana und ihre Familie zu haben. Ungewöhnliche Vorfälle häufen sich im Hotel – und erst spät begreift Diana: Jemand will ein gut gehütetes Geheimnis ans Tageslicht bringen …(Verlagsinfo)

Taschenbuch: 416 Seiten
Originaltitel: A Taste of Summer
Piper

[NEWS] James William Brown – Die Schattenspieler

Griechenland 1943. Nachdem ihr Vater erschossen wurde, findet die 14-jährige Aliki Zuflucht bei den Nachbarn. Dort versteckt sich auch der Jude Stelios, der die Hausbewohner allabendlich mit seinem selbst gebastelten Schattentheater unterhält. Nach einem blutigen Aufstand im Dorf ergreifen Aliki, Stelios und der Nachbarsjunge Takis die Flucht. Mithilfe des Theaters schlagen sie sich über Athen bis nach Kreta durch. Doch als sich Aliki und Stelios ineinander verlieben, ist Takis‘ Eifersucht grenzenlos. (Verlagsinfo)

Gebundene Ausgabe: 448 Seiten
Originaltitel: My Last Lament
Bastei Lübbe

[NEWS] A. L. Lang – Die ultimative Fuck-it-Liste. 222 Dinge, die du niemals im Leben tun solltest

Im Zeitalter der Selbstoptimierung will man alles erreichen: Karriere machen, um die Welt reisen, ein Haus bauen. Viele Leute erstellen sogar Listen mit all den Dingen, die sie sich im Leben noch erfüllen wollen. Alles Quatsch! A.L. Lang erklärt scharfsinnig und mit einer gehörigen Portion schwarzem Humor, was alles schiefgehen kann, wenn man seine vermeintlichen Träume tatsächlich in die Tat umsetzt – und zeigt, was Sie tunlichst nicht tun sollten, wenn Sie vorprogrammierte Enttäuschungen vermeiden wollen.
Nichts für Sandburgenbauer und Einhornliebhaber! (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 224 Seiten
Originaltitel: The F*ck-it List
Heyne

[NEWS] Ildefonso Falcones – Die Erben der Erde

Wir schreiben das Jahr 1387. In Barcelona begegnen wir dem zwölfjährigen Hugo Llor, dem Sohn eines verstorbenen Seemanns. Aber wir begegnen auch Arnau Estanyol wieder, dem Werftbesitzer, der sich um den Jungen kümmert. Hugos Jugendträume werden mit der unbarmherzigen Realität konfrontiert. Und er wird sich in den Weinbergen neue Arbeit suchen – und so die schöne Nichte des jüdischen Weinbergsbesitzers kennen und lieben lernen. Doch er muss miterleben, wie unerbittlich der Hass auf Volksgruppen sein kann. (Verlagsinfo)

Gebundene Ausgabe: 928 Seiten
Originaltitel: Los Herederos de la Tierra
C. Bertelsmann

[NEWS] Yavuz Baydar – Die Hoffnung stirbt am Bosporus: Wie die Türkei Freiheit und Demokratie verspielt

Die Politik der Türkei unter Erdogan und der AKP: Nach dem Putsch im Juli 2016 ließ Recep Tayyip Erdogan in der Türkei Tausende Menschen verhaften; regimekritische Medien wurden mundtot gemacht, und die Meinungsfreiheit wurde suspendiert. „Warum haben Menschenrechte, Demokratie und Meinungsfreiheit in der Türkei keine Chance?“, fragt Yavuz Baydar, ein im Exil lebender türkischer Journalist in seinem politischen Sachbuch. (Verlagsinfo)


Broschiert: 256 Seiten
Droemer

John Sinclair – Original Soundtrack zur Hörspiel-Serie (2018)

Was gibts zu hören?

Stimmungsvoll, atmosphärisch, spannend, unheimlich, melancholisch, traurig, energisch, aufpeitschend, actiongeladen, monumental – der Original JOHN SINCLAIR Soundpräsentiert die 28 besten Musikstücke der Hörspielserie, ausgewählt von Komponist Andreas Meyer. (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Die Musik zum Grusel … und das aus mysteriösen Gründen nicht bei dem Label, unter dem JOHN SINCLAIR normalerweise Geister und Dämen jagt, sondern bei dem, wo auch der DÄMONENKILLER Dorian Hunter unter Vertrag steht … interessant. Beide verbindet der Komponist und deshalb gibts zeitgleich einen Soundtrack vom Herrn Sinclair und von Dorian Hunter zu kaufen.

John Sinclair – Original Soundtrack zur Hörspiel-Serie (2018) weiterlesen

Dorian Hunter – Hunteresque . Der Soundtrack zur Serie

Was gibts zu hören?

Von knisternden Zweigen bis zu Türen und Gängen von Krankenhäusern, in denen es hallt … Aus einem „taktilen“ Soundgerüst geboren, hat der Soundtrack von DORIAN HUNTER die Serie entscheidend geprägt. »Hunteresque« präsentiert eine Auswahl von 19 Stücken, im Innenteil kommentiert von Komponist Andreas Meyer: (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Die Musik zum Grusel. Wie auch zeitgleich zu JOHN SINCLAIR erscheint beim Label „Der Soundtrack zur Serie“ zum DÄMONENKILLER Dorian Hunter. Warum? Vielleicht, weil der Komponist derselbe ist.

Dorian Hunter – Hunteresque . Der Soundtrack zur Serie weiterlesen

Die Elfen – Der Weg zurück

Die Handlung:

Ganda lächelte in sich hinein. Sie betrachtete ihr Spiegelbild im dunklen Wasser. Den Fuchskopf auf dem schmächtigen Koboldleib. Sie war eine Lutin. Man sagte ihrem Volk nach, dass es nur aus Dieben bestand. Sie waren in der Tat geschickt darin, die Verteilung von Eigentum gerechter zu gestalten. Zuletzt hatten sie sogar geholfen, der Elfenkönigin Emerelle den Thron zu stehlen … (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Dies ist die letzte der fünf „Bonus“-Kurzgeschichten, die ZAUBERMOND den ELFEN-Fans kredenzt. Es ist zugleich auch die Kürzeste von allen. Ist das letzte Abenteuer noch als MP3-CD veröffentlicht worden, passt diese Hörstunde wieder unkomprimiert auf den Silberling.

Die Elfen – Der Weg zurück weiterlesen

Dorian Hunter – Marucha (Folge 38)

Die Handlung:

Dorian Hunter und Sacheen sind kurz davor, die Quelle des Rio Negro zu erreichen, und noch immer gibt es weder eine Spur von Jeff Parker und seiner Expedition noch von El Dorado, der sagenhaften goldenen Stadt der Inka, die Dorian in seinem früheren Leben als Georg Rudolf Speyer besucht hat. Aber ist es Speyer wirklich gelungen, dem Fluch der Inka zu entkommen? Oder verfolgen ihn die Geister der Vergangenheit … bis heute?  (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Weiter gehts mit Folge 3 von 4 des HUNTER-INKA-Zyklus. Und da ich nach zwei Monaten Pause bestimmt nicht der Einzige bin, der nicht mehr wirklich weiß „Was bisher geschah“, lassen wir uns gleich zu Anfang kurz auf die Sprünge helfen. Jetzt können wir auch den Namen „Marucha“ wieder richtig einordnen und erleben, was die Inka-Prinzessin in der Vergangenheit und Gegenwart so alles treibt. Und Dorian ist auch mit dabei, nur halt nicht immer unter dem gleichen Namen.

Dorian Hunter – Marucha (Folge 38) weiterlesen

[NEWS] Miek Pot – In der Stille hörst du dich selbst

Miek Pot hat nach dem Studium alle Möglichkeiten: heiraten und Kinder oder Karriere, oder auch alles zusammen. Doch sie möchte mehr, anderes, und beginnt eine Suche nach tieferem Sinn. Wie entkommen wir der lauten, fordernden Welt? Wie finden wir Klarheit und innere Ruhe? Sie entdeckt den Zauber und die Kraft des Schweigens. Zwölf Jahre lang praktizierte Miek Pot das Schweigen, und sie ist sich selbst dabei immer nähergekommen. Heute trägt sie ihre Botschaft der Stille in die Welt. (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 240 Seiten
Originaltitel: Naar het hart van mijn ziel, De grote stilte
Bastei Lübbe

[NEWS] George R .R. Martin – Der höchste Einsatz (Wild Cards 3)

Wie weit darf man gehen, um einen Krieg zu verhindern?

Immer mehr Kinder werden in Afrika in ein geheimes Labor verschleppt, wo sie absichtlich mit dem Wild-Cards-Virus infiziert werden. Die meisten sterben oder mutieren auf schreckliche Weise. Doch einige wenige werden zu Assen mit superheldengleichen Kräften und anschließend gezwungen, für das People’s Paradise of Africa zu kämpfen. Dahinter steckt Radical, das wahrscheinlich mächtigste Ass der Welt, der endgültig dem Wahnsinn verfallen ist. Das Kommitee – die Ass-Eingreiftruppe der UNO – muss ihn aufhalten. Doch der Radical ist der tödlichste Gegner, dem sie sich je gegenübergesehen haben. (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 704 Seiten
Originaltitel: Wild Cards 3. Suicide Kings
Blanvalet

[NEWS] Jenny Han – To all the boys I’ve loved before

Lara Jeans Liebesleben verlief bisher eher unauffällig. Genau genommen fand es gar nicht statt. Nicht, dass es ihr an Herz oder Fantasie mangelte. Im Gegenteil, unsterblich verliebt war sie schon öfter. Einmal sogar in den Freund ihrer großen Schwester. Klar, dass sie das niemandem anvertrauen kann. Außer ihrer Hutschachtel. Um sich ihrer Gefühle klar zu werden, schreibt Lara Jean jedes Mal einen Abschieds-Liebesbrief und legt ihn dort hinein. Diese Briefe sind ein streng gehütetes Geheimnis. Bis zu dem Tag, als auf mysteriöse Weise alle fünf Briefe zu ihren Empfängern gelangen und Lara Jeans rein imaginäres Liebesleben völlig außer Kontrolle gerät. (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 352 Seiten
Originaltitel: To all the boys I’ve loved before
dtv

[NEWS] Sandrone Dazieri – Schwarzer Engel (Colomba Caselli 2)

Panik auf dem Hauptbahnhof in Rom: Im Luxusabteil des Schnellzugs aus Mailand werden alle Passagiere tot aufgefunden: auf mysteriöse Weise ermordet, hinter verschlossenen Türen, lautlos und rasend schnell. Colomba Caselli, die gerade wieder in den Polizeidienst zurückgekehrt ist, ist ratlos. Handelt es sich hier etwa um den Terroranschlag, den Rom schon so lange befürchtet? Doch der so geniale wie traumatisierte Dante Torre glaubt nicht an diese Theorie. Da stoßen Dante und Colomba auf die Spur eines Menschen, der jahrzehntelang unsichtbar geblieben ist – obwohl das Blut Hunderter Menschen an seinen Fingern klebt. Hat er auch die Toten aus dem Schnellzug auf dem Gewissen? (Verlagsinfo)

Broschiert: 480 Seiten
Originaltitel: La Luce dei Morti
Piper

H. G. Wells – Krieg der Welten (Teil 1 von 3)

Der Klappentext:

Der bahnbrechende sowie zeitlose Klassiker „Krieg der Welten“ von H.G. WELLS begeistert seit über 100 Jahren nicht nur die Fans der Science Fiction. In diesem Hörspiel wird das Spektakel um einen Angriff auf die Menschheit aus dem All zum Kopfkino der Superlative und stellt die Frage: Wie verhält sich der Mensch, wenn die Ordnung zusammenbricht? Im Krieg und in der Hoffnungslosigkeit — angesichts einer außerirdischen Übermacht, die nur ein Ziel zu kennen scheint: Die Bewohner der Erde zu vernichten.

Geschrieben von CHRISTIAN GAILUS und unter der Regie von OLIVER DÖRING erwacht der Krieg der Welten zu einem Hörerlebnis, das lange nachwirkt.

Mein Eindruck:

Wer nicht aufpasst, welche CD er grad in den Player geworfen hat, könnte am Anfang leicht verwirrt sein. Kein Geringerer als der Sohn des Lichts, Geisterjäger John Sinclair … na ja, seine Stimme halt … spricht das Intro und den Protagonisten der Geschichte. Das macht er in exakt dem gleichen Tonfall und mit der gleichen Sprachmelodie wie er Herrn Sinclair seine Stimme leiht. Ein bissi gruselig … aber auch zur Story passend.

H. G. Wells – Krieg der Welten (Teil 1 von 3) weiterlesen

[NEWS] Tanya Stewner – Der Sommer, in dem die Zeit stehenblieb

Ein Sommer voller Liebe und Hoffnung auf eine bessere Welt.
Als Juli und Anjano sich auf einer Waldlichtung begegnen, scheint die Zeit stillzustehen: Noch nie hat Juli einen so schönen und geheimnisvollen Jungen gesehen. Hals über Kopf verlieben sich die beiden ineinander. Ihre Liebe könnte die Welt verändern. Juli spürt, dass Anjano ein Geheimnis hat, denn je näher sie sich kommen, desto offensichtlicher wird, dass er kein normaler Mensch ist. (Verlagsinfo)


Taschenbuch: 320 Seiten
Fischer

[NEWS] David Lynch – Traumwelten. Ein Leben

In seinen Memoiren schreibt David Lynch, der Autor und Regisseur von Klassikern wie Twin Peaks, Eraserhead, Der Elefantenmensch, Blue Velvet oder Mulholland Drive erstmals über sein Leben für die Kunst, seine Freundschaften mit Weltstars und die Kämpfe, seine Projekte zu realisieren. (Verlagsinfo)

Gebundene Ausgabe: 650 Seiten
Originaltitel: Life and Work
Heyne

Perry Rhodan – Kampf der Immunen (Silber Edition 56)

Die Handlung:

Immer noch zieht der mysteriöse Schwarm durch die Milchstraße; aufgrund der Strahlungswelle, die das kosmische Gebilde aussendet, werden die Bewohner der Galaxis in den Zustand der Verdummung versetzt. Auf zahllosen Welten herrschen Chaos und Verzweiflung. Nur wenige Immune gibt es, darunter Perry Rhodan, die terranischen Mutanten und die Zellaktivatorträger. Gemeinsam nehmen sie den Kampf gegen das grausame Schicksal und die unheimlichen Fremden auf … (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Nachdem die Autoren Perry und uns in der letzten Silberlesung in der neuen Zyklushandlung platziert hatten und wir alle Gegebenheiten erfahren haben, kanns jetzt ja losgehen. Der Titel dieser Silber Edition lässt auf Action hoffen und die sollte es auch geben, denn sonst ist die Milchstraße ziemlich schnell vom Schwarm überrannt worden. Endzeitstimmung aus dem Jahr 1971, denn Dystopien gibts nicht erst seit der Neuzeit.

Perry Rhodan – Kampf der Immunen (Silber Edition 56) weiterlesen

Perry Rhodan NEO – Der falsche Meister / Im Kreis der Macht (Folgen 159+160)

NEO 159 – Der falsche Meister

Im Jahr 2036 entdeckt der Astronaut Perry Rhodan auf dem Mond ein außerirdisches Raumschiff. Damit erschließt er der Menschheit den Weg zu den Sternen.

In den Weiten der Milchstraße treffen die Menschen auf Gegner und Freunde; es folgen Fortschritte und Rückschläge. Nach 2051 wird die Erde unbewohnbar, während Milliarden Menschen an einen unbekannten Ort umgesiedelt werden.

Der Schlüssel zu den seltsamen Ereignissen liegt in der Galaxis Andromeda. Dorthin bricht Perry Rhodan im modernsten Raumschiff der Menschheit auf. Anfang 2055 gelangt die MAGELLAN am Ziel an.

Perry Rhodan NEO – Der falsche Meister / Im Kreis der Macht (Folgen 159+160) weiterlesen

[NEWS] Antonio Tabucchi – Reisen und andere Reisen

»Ein Ort ist niemals nur ›dieser‹ Ort. Auch wir sind ein bisschen dieser Ort. In gewisser Weise haben wir ihn in uns getragen, und eines Tages haben wir ihn zufällig erreicht.« Antonio Tabucchi nimmt uns mit in jene fernen, faszinierenden Länder, die wir aus seinen Romanen kennen. In Lissabon sitzt er mit Pessoas Geist im berühmten Literatencafé Brasileira, er reist in Brasiliens Minenregion und in die südfranzösische Küstenstadt Sète zu Valérys »Friedhof am Meer«. Und auch Romane anderer Autoren bieten Anlässe, in unbekannte Welten zu reisen, über das Eigene und das Fremde nachzudenken.(Verlagsinfo)

Taschenbuch: 256 Seiten
Originaltitel: Viaggi e altri viaggi
dtv

[NEWS] Howard Linskey – Mädchen Nr. 5

Vier entführte Teenager, vier Leichen – und ein fünftes Mädchen vermisst:
Detective Ian Bradshaw versucht mit allen Mitteln, eine alte Schuld zu begleichen; der suspendierte Enthüllungsjournalist Tom Carney ist dagegen vor allem daran interessiert, seinen Job zu retten. Ein Leichenfund, der nichts mit dem Fall zu tun zu haben scheint, bringt beide Männer schließlich zusammen. Während die Ermittlungen auf der Stelle treten, kann Tom erste Erfolge vorweisen. Doch je tiefer er gräbt, desto fragwürdiger erscheinen ihm die eigenen Methoden. Und der Mörder läuft noch immer frei herum … (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 448 Seiten
Originaltitel: No Name Lane
Knaur