Die drei ??? Kids – Ein Fall für Superhelden (Folge 45)

Die Handlung:

Es gab einen lauten Knall, und der Wagen stand in Flammen. Mr Jeffers brüllte durch ein Megafon: „Die Kameras in Bereitschaft! Auftritt des Superhelden! Drei, zwei, eins und Action!“ Justus tritt als Werbestar einer Cornflakes-Firma auf. Im Superman-Kostüm soll er vor laufender Kamera Heldentaten vollbringen. Doch schon bald kommen die drei ??? Kids einem bösen Werbeschwindel auf die Spur … (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Wie jetzt? Justus als SUPERMAN? War er nicht BABY FATSO als Kind? Hmm, egal, und dem ersten Detektiv macht das Superheldentum sicher mehr Spaß … außerdem wird man danach nicht sein Leben lang gehänselt … von den besten Freunden und Kollegen …

Hey, es sind Ferien und der Strand ruft … Moment … Fünf Freunde, anyone? Ne, ne … Ferien können ja auch andere Jungdetektive haben. Aber, bevor es tatsächlich in den Ozean geht und der Fall noch verwässert, gewinnt Justus erst mal den auf dem Klappentext versprochenen Werbeauftritt … während er ein leckeres Frühstück verzehrt. Übrigens gibts im Deutschen kein Singular von „Cornflakes“ … wohl weil in den Packungen nie ein einzelnes Exemplar zu finden ist.

Und warum lehnt Justus seinen Gewinn erst ab, weils ihm zu peinlich ist, als Superclown rumzulaufen … nur um dann doch zuzusagen, als ihm 1000 Dollar angeboten werden? Zum Glück ist der Erste nicht so oberflächlich, wie es scheint, denn seine Motive sind aller Ehren wert.

Beim Dreh bekommen wir dann endlich auch unseren eigentlichen Fall serviert und der „Werbeschwindel“ vom Klappentext entpuppt sich als handfeste Bedrohung für Justus‘ Leben! Und nach einer halben Hörstunde beginnen dann auch die Ermittlungen … eingefleischte Fans grinsen jetzt breit, denn das „eine halbe Stunde später“ ist ein Klassiker bei den FRAGEZEICHEN. Irgendwie dauert fast alles immer 30 Minuten.

Was der „Werbeschwindel“ wohl wirklich ist, das erfahren wir … nein … nicht nach einer weiteren halben Stunde, sondern viel früher. Offenbar ist ein Mitbewerber der Superjustus-Cornflakesfirma verantwortlich für Justs unfreiwillige Röstung. Tja … nachdem wir das ja nun schon wissen und es offenbar keine anderen Interessenten für den „Antagonisten der Woche“ gibt … wieso haben wir an dieser Stelle noch über 40 Minuten zu hören? Was kann denn noch Spannendes passieren, wenn wir doch schon wissen, wer hinter allem steckt? Na ja … unter anderem lernen die Jungs, was ein „Palindrom“ ist und wir, dass Justus offenbar doch nicht alles weiß … auch wenn er oft den Anschein erweckt.

Und zum Glück wirds tatsächlich alles andere als langweilig … denn zur Freude des Hörers gehts nicht nur tubulenter als erwartet weiter, es gibt auch noch eine Wendung, auf die wohl nur die älteren KIDS-Hörer gekommen wären. Tja, und nachdem Justus auch den Jüngsten haarklein erklärt hat, was hier wirklich gespielt wird … da verbleiben immer noch 20 Minuten auf der Anzeige des Players! Was kommt denen jetzt noch?

Das dicke Ende kommt … und dafür verbünden sich die drei mit ihrem Erzfeind!

Die Sprecher und ihre Rollen:

Erzähler – Johannes Steck
Justus Jonas – Jannik Schümann
Peter Shaw – Yoshij Grimm
Bob Andrews – David Wittmann
Onkel Titus – Achim Schülke
Tante Mathilda – Ingrid Capelle
Liza – Lara Trautmann
David Jeffers – Volker Brandt
Jason Roberts – Ralf Spengler
Porter – Tommi Piper
Skinny Norris – Tim Kreuer
Ms. Fletcher – Carmen Molinar

Trackliste:

1. Goldene Cornflakes
2. Super-Justus
3. Heldentaten
4. Das Schwarze Phantom
5. Tresorknacker
6. Der Erzfeind
7. Countdown
8. Super-Tricks

Technik-Credits:

Buch & Regie: Ulf Blanck
Produktion: Blanck & Blanck GmbH
Aufnahme: Studio Funk, Hamburg • Studio Johannes Steck, München
Ton- und Sprachregie, Post-Produktion: Live Audio Medienproduktion, Hamburg – Tonmeister: Ansgar Döbertin
Titelsong „Die drei ??? Kids“
Musik & Text: Frank Ramond / Ulf Blanck (SONY ATV)
Gesungen vom Kinderchor der Hamburger Alsterspatzen unter der Leitung von Jürgen Luhn
Score: Frank Ramond, Ulf Blanck, Jens Lück (Sony ATV)
Arrangement und Mix : „Art of music studio“, Jens Lück
Illustrationen:Kim Schmidt
Design: Atelier Schoedsack
Buchvorlage
Die Drei ??? Kids – Ein Fall für Superhelden © 2010 Franckh-Kosmos Verlags GmbH & Co. KG, Stuttgart
„Die drei ??? Kids“ ist eine eingetragene Marke der Franckh-Kosmos Verlags GmbH & Co. KG, Stuttgart
(P) & (c) 2015 SONY MUSIC ENTERTAINMENT Germany GmbH

Die Ausstattung:

Die mit dem Covermotiv bedruckte CD steckt in einem Jewel-Case. Das Bookletchen enthält eine Doppelseite Werbung für CDs und Bücher aus der DIE-DREI-???-KIDS-Schiene, die Technik-Credits und die Sprecherliste. Auf der Rückseite des Case finden wir eine kurze Inhaltsangabe der Folge und die Trackliste.

Mein Fazit:

Dass die Werbetreibenden uns in der Regel nur gut unterhalten wollen und der Verkauf des Produktes immer im Vordergrund steht, das ist normal. Aber in diesem Abenteuer haben wir es mit Werbern zu tun, denen zu viele Mittel recht sind, um Aufmerksamkeit zu erregen.

Zum Glück durchschauen die KIDS das falsche Spiel schnell und können den Spieß gerade noch herumdrehen, bevor Schlimmeres passiert. Dabei hört der Fan jeden Alters gerne zu, lässt sich kurzweilig unterhalten und abschlusslacht am Ende mit.

1 Audio-CD mit 79:52 Minuten Spieldauer
Vom Verlag empfohlen ab 5 Jahren
EAN: 888430092327

www.natuerlichvoneuropa.de
www.dreifragezeichen-kids.de

Der Autor vergibt: (4.5/5) Ihr vergebt: SchrecklichNa jaGeht soGutSuper (No Ratings Yet)

Mehr als 220 Rezensionen zu den „Drei ???“ und den „Drei ??? Kids“ findet ihr in unserer Datenbank.