Fünf Freunde verfolgen die Fahrraddiebe (Folge 131)

Die Handlung:

Sonne, Strand und Meer – die Ferien haben wunderbar begonnen, bis das Fahrrad von Anne gestohlen wird. Dank Julians Geschicklichkeit bekommt Anne zwar mit einem alten reparierten Rad Ersatz, doch die Tatsache bleibt: Fahrraddiebe scheinen nicht nur in Kirrin, sondern offenbar in der ganzen Region rund um New Haven ihr Unwesen zu treiben! Das lässt die Fünf Freunde nicht in Ruhe. Als ein Fahrrad praktisch vor ihren Augen gestohlen wird, setzen sie alles daran, den Dieben auf der Spur zu bleiben. (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Ok, vorweg direkt mal die Frage: Woher wissen denn alle Beteiligten, dass es sich um mehrere Diebe handelt und nicht um einen einzelnen? Und wie kommts, dass die restlichen Freunde diesmal gar nicht anreisen, um mit George und ihrem Hund die …-Ferien zu verbringen? Na ja, spart Zeit auf der CD und wir können schneller ins Abenteuer starten.

Das beginnt erst recht entspannt … am Strand … und dann mit einem unfreiwilligen Fußmarsch, denn Annes Rad ist weg. Obwohl sies angeschlossen hatte. Wie erwartet kann die Polizei nicht helfen und die Freunde ermitteln allein drauf los. Dass aber jemand, der gebrauchte Räder verkauft, gleich der erste und einzige Verdächtige ist, das fand ich schon mal sehr seltsam. Welcher Dieb verkloppt denn die geklaute Ware direkt in der Nähe, wo er sie geklaut hat?

Aber hey, wir haben ja die Rahmennummer, mit der finden wir unser Rad sicher schneller wieder als mit so ’nem neumodernen GPS-Tracker-Zeug … richtig? Richtig? Äh, ne, nicht so … Warum, das konnte sich der ältere Hörer schon länger erklären, ausführlich gibts das dann vom Kommissar erläutert und von einem, der schweres Werkzeug verkauft.

Ja, zu dem gelangen wir dann auch irgendwann, denn die Schlussfolgerungsgasse ist in dieser Folge sehr eng, hat nur eine Spur und ist gespickt mit geknackten Fahrradschlössern, die in der Gegend rumliegen.

Zum Glück ists aber nicht alles so eingleisig. Die Verfolgung der Fahrraddiebe gestaltet sich abwechslungsreicher, als ich es anfangs befürchtet hatte und selbst Timmy hilft mit … entscheidend sogar!

Die Sprecher und ihre Rollen:

Erzähler – Lutz Mackensy
Juliani – Ivo Möller
Dick – Jannik Endemann
Anne – Theresa Underberg
George – Alexandra Garcia
Constable Wilbert – Achim Schülke
Onkel Quentin – Gordon Piedesack
Tante Fanny – Maud Ackermann
Fahrradhändler – Tilmann Madaus
Werkzeugverkäufer – Michael Lott
Vater – Martin May
Nachbarin – Elga Schütz
Kommissar – Udo Schenk
Greg – Patrick Bach
Jason – Volker Hanisch
Hank – Julian Greis
Polizist – Till Huster
Polizist – Rüdiger Schulzki
Constable 1 – Peter Weis
Constable 2 – Konstantin Graudus

Trackliste:

1. Annes Fahrrad ist weg
2. George im Alleingang
3. Auf der Polizeiwache
4. Ein Fahrraddiebstahl am hellen Tag
5. Spurensuche in Wellingstone
6. Die geheime Kellerwerkstatt
7. Die Bande will fliehen!

Technik-Credits:

Buch: Katrin McClean
Produktion und Regie: Heikedine Körting
Redaktion: Hilla Fitzen, Wanda Osten
Geräusche: Wanda Osten
Musik: Tonstudio Europa

Die Ausstattung:

Die CD steckt in einem Jewel-Case. Das Booklet-Faltblatt zeigt die Freunde beim entsetzten Hinterhergucken eines mutmaßlichen Fahrraddiebes. Zusätzlich gibts eine Aufstellung der bereits veröffentlichten Folgen sowie vier ausgewählte CD-Cover der Serie. Außerdem werden noch die Sprecher und ihre Rollen aufgeführt sowie die Technik-Credits.

Mein Fazit:

Die Verfolgung der Fahrraddiebe gestaltet sich gegen Ende spannender, als es sich der Jugend-Krimi-geschulte Hörfan denkt … nachdem es vorher eigentlich immer nur jeweils einen Verdacht und eine Schlussfolgerung gibt, die natürlich auch zur Lösung führen muss.

1 Audio-CD mit 55 Minuten Spieldauer
Vom Verlag empfohlen ab 5 Jahren
1. Auflage, April 2019
EAN: 190759236826

www.natuerlichvoneuropa.de

Der Autor vergibt: (3.5/5) Ihr vergebt: SchrecklichNa jaGeht soGutSuper (No Ratings Yet)