Schlagwort-Archive: Piper

[NEWS] Neil deGrasse Tyson – Das Universum für Eilige

In Neil deGrasse Tysons ultimativem Kompendium über den Kosmos ist alles versammelt, was wir über das Universum wissen: über Exoplaneten und Dunkle Energie, über Zwerggalaxien und den Urknall. Wie kein Zweiter begeistert er mit funkelndem Witz für die Wunder des Weltalls. Zugleich regt er zum Nachdenken über unseren Platz im Universum an. Sein Universum für Eilige ist das perfekte Buch für alle, die auf nur 200 Seiten die Geschichte unseres Universums verstehen – und sich dabei auf hohem Niveau unterhalten lassen möchten. (Verlagsinfo)


Taschenbuch: 192 Seiten
Piper

[NEWS] Colleen Coleman – Die Liebe kommt selten allein

Mit achtundzwanzig Jahren muss Evelyn erkennen, dass ihre Ehe mit James in eine Sackgasse geraten ist. In Dublin will sie ihr Leben neu ordnen. Sie nimmt einen Job in einem charmanten kleinen Pub an, und zu ihrer eigenen Überraschung gefällt ihr die Arbeit. Sie ist endlich mal wieder so richtig glücklich. Und sie verliebt sich in den Musiker Danny. Gemeinsam schmieden sie schon Zukunftspläne, als eine Reihe unvorhergesehener Ereignisse Evelyns Welt noch einmal gehörig durcheinander bringt. Ist Evelyn bereit, all ihren Mut zusammenzunehmen und für ihre Träume zu kämpfen? (Verlagsinfo)


Taschenbuch: 304 Seiten
Piper

[NEWS] Sabine Kornbichler – Die Todesbotschaft

Ein Mann stirbt bei einem Verkehrsunfall, eine Bergsteigerin verunglückt, und eine Frau wird von einem Einbrecher überrascht und getötet – auf den ersten Blick drei Todesfälle ohne Zusammenhang. Doch nicht für die junge Künstlerin Finja, denn sie ist mit allen Opfern befreundet oder auf die eine oder andere Weise verwandt. Sie reist aus Berlin in ihre Heimat am Tegernsee und stellt entsetzt fest, dass jemand die vermeintlichen Unfälle in Todesanzeigen angekündigt hatte. Eine gefährliche Entdeckung, die Finja ins Visier von Menschen rückt, denen Geld und Macht über alles gehen … (Verlagsinfo)


Taschenbuch: 432 Seiten
Piper

[NEWS] G. A. Aiken – Honey Badgers: Flammendheiß & bärenstark

Stevie Stasiuk-MacKilligan hat es nicht leicht. Ihre tollkühnen Schwestern sind ständig in Gefahr, ihr Vater ist ein mordlustiger Honigdachs-Gestaltwandler und sie selbst ist ein einziges Nervenbündel. Sie braucht dringend eine Möglichkeit, um sich zu entspannen. Dabei ist es gar nicht so leicht, loszulassen, wenn an jeder Ecke Gefahren lauern und es sogar die eigenen Familienmitglieder auf einen abgesehen haben. Aber Stevie stellt fest, dass man Entspannung manchmal in den ungewöhnlichsten Momenten findet. Zum Beispiel bei dem Panda-Gestaltwandler und Bodyguard Shen Li – denn der ist genau der richtige Panda, um einer Frau, die schon viel gesehen hat, etwas Neues beizubringen.
(Verlagsinfo)

E-Book
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 448 Seiten (Juli 2019)
Piper

[NEWS] Julianne Donaldson – Eine Liebe in Blackmoore

England, 1820. Kate Worthington hat sich geschworen, niemals zu heiraten. Sie möchte frei sein und die Welt bereisen. Ihre Mutter missbilligt das, schließlich ziemt sich das nicht für eine junge Frau. Als Kate jedoch auf das Anwesen Blackmoore eingeladen wird, lässt sie sich auf eine Wette mit ihrer Mutter ein: Gelingt es Kate, drei Heiratsanträge in Blackmoore zu bekommen – und sie alle abzulehnen –, ist sie frei. Wenn nicht, entscheidet ihre Mutter über ihre Zukunft. Ein Kinderspiel, denkt Kate. Doch kaum in Blackmoore angekommen, merkt sie, dass es gar nicht so leicht ist, in wenigen Tagen drei Männerherzen zu erobern – und zu brechen. Und als sie schließlich einen Antrag bekommt, stellt sie mit Entsetzen fest, dass ihr Herz etwas ganz anderes will als ihr Verstand …
(Verlagsinfo)


Taschenbuch: 368 Seiten
Piper

Christoph Marzi – Mitternacht

Nicholas James ist ein junger Autor, wohnhaft auf einem Hausboot auf der Themse. Eines Nachts wacht er auf und bemerkt zu seiner Überraschung neben seinem Bett einen fremden Mann, der mindestens ebenso überrascht darüber ist, dass Nicholas ihn sehen kann! Eine Begegnung, die Nicholas‘ Leben völlig verändern wird … Christoph Marzi – Mitternacht weiterlesen

[NEWS] Andreas Brandhorst – Eklipse

Nach langer Reise kehrt das Raumschiff Eklipse zur Erde zurück. Dort findet die Crew eine völlig veränderte Welt vor, von der fast alle Menschen verschwunden sind. Außerdem stellt sich heraus, dass sich ein blinder Passagier an Bord befand: ein Spike, die gefährlichste bekannte Lebensform der Galaxis, die die Biosphäre eines ganzen Planeten innerhalb weniger Tage infizieren kann. So muss die Crew der Eklipse nicht nur das Geheimnis lüften, was mit den Menschen auf der Erde geschehen ist. Sie muss auch zu einer unmöglichen Mission aufbrechen und das Spike vernichten, bevor es Gelegenheit bekommt, seine Saat auszubringen … Das neue Science-Fiction-Epos von Andreas Brandhorst. (Verlagsinfo)


Broschiert: 496 Seiten
Piper

Guillaume Musso – Die junge Frau und die Nacht

Worum gehts?

Der Schriftsteller Thomas lebt mit einer dunklen Vergangenheit. Er hat sich zwar mittlerweile ein neues Leben in New York aufgebaut, doch immer wieder holt ihn das folgenschwere Ereignis von damals ein.

Durch eine beunruhigende Nachricht zieht es ihn nach vielen Jahren zurück in seine Heimat. Dort, an der Cote d’Azur soll er dem Verschwinden seiner damaligen Jugendliebe Vinca nachgehen. Trotz eines unguten Gefühls, ahnt er nicht im Ansatz in welch tödliche Gefahr er sich dadurch begibt.

Guillaume Musso – Die junge Frau und die Nacht weiterlesen

[NEWS] Pia O’Connell – Ein irischer Todesfall

Anfang der Neunziger verlässt Elli O’Shea, geborene Elisabeth Feuchtwanger, ihr geliebtes Regensburg und folgt ihrem Mann Sean mit dem gemeinsamen Sohn Patrick nach Irland.
In Carlow, einer verschlafenen Kleinstadt, wo jeder jeden kennt, beziehen sie ein vorsintflutlich möbliertes Reihenhaus, in unmittelbarer Nähe von Ellis Schwiegereltern.
Eigentlich hätte Elli genug damit zu tun sich an das irische Essen, an das nasskalte Wetter, an die temperamentvolle Warmwasserheizung und an Seans weitverzweigte Verwandtschaft zu gewöhnen – als plötzlich Sean’s wohlhabender Onkel Jim stirbt. . (Verlagsinfo)


Taschenbuch: 250 Seiten
Piper

[NEWS] Tabea Koenig – Hurentochter – Die Distel von Glasgow: Historischer Roman

Glasgow, 1876: Emily strebt an der Seite von Liam und ihrer treuen Freundin Christine ein respektables Leben an, fern vom blühenden Laster des Bordells, in welchem sie als Spross einer Hure aufwächst. Doch dann wird ihre Mutter ermordet und Emilys Leben auf eine harte Probe gestellt. Um den Schuldigen zu überführen, muss sie zuerst ihren Namen reinwaschen. Einen Namen, den sie nicht einmal kennt, denn ihre Mutter nahm ein altes Familiengeheimnis mit ins Grab. (Verlagsinfo)


Taschenbuch: 450 Seiten
Piper

[NEWS] Corrie Jackson – Perfect Victim (Sophie Kent 2)

Charlie und Emily Swift führen ein glückliches Leben. Doch ihre heile Welt gerät aus den Fugen, als die Leiche einer jungen Frau in der Themse gefunden wird und die Polizei Charlie des grausamen Mordes bezichtigt. Die Londoner Journalistin Sophie Kent ist mit dem Paar befreundet und sofort von Charlies Unschuld überzeugt. Sie verspricht, ihm zu helfen. Als er jedoch flieht, bekommt die perfekte Fassade der Swifts erste Risse. Bei ihren Recherchen stößt Sophie dann plötzlich auf immer mehr Ungereimtheiten in Charlies Vergangenheit – und mit einem Mal kämpft sie nicht mehr nur um Gerechtigkeit, sondern um ihr Leben. (Verlagsinfo)


Taschenbuch: 480 Seiten
Piper

[NEWS] Veit Heinichen -Borderless

Commissario Xenia Zannier will sich an den Mördern ihres Bruders rächen. Ihr Hass gilt der skrupellosen Senatorin Romana Castelli de Poltieri, deren korruptes Netzwerk sich von Grado bis nach Rom, München, Berlin, Salzburg und Rijeka erstreckt. Bald setzt ein Frachter syrische Flüchtlinge vor dem Adria-Bad ab, und ein befreundeter Investigativ-Journalist wird brutal ermordet. Die Spur führt Xenia vom BND zu Waffenschiebereien über Kroatien in den Nahen Osten. Bei der Senatorin laufen alle Fäden zusammen, und Xenia ahnt, dass diese alles tun wird, um ihre Macht zu erhalten. Ein Roman von brennender Aktualität. (Verlagsinfo)


Broschiert: 464 Seiten
Piper

[NEWS] Andrew Hart – Im Dunkeln bist du nie allein

Es ist so dunkel, dass sie die Hand vor ihren Augen nicht sieht. Vorsichtig betastet Janice ihren Körper, doch sie scheint unverletzt. Aber warum riecht es dann so stark nach Blut? An einem Handgelenk ist sie angekettet. Sie hat das Gefühl, lebendig begraben zu sein. Wie ist sie an diesen Ort gekommen? Wer hat sie niedergeschlagen? Nach und nach kehrt ihre Erinnerung zurück: Janice reiste nach Kreta, um mit fünf Freunden in einer abgelegenen Villa Urlaub zu machen. Nach der anfänglichen Wiedersehensfreude kippte die Stimmung jedoch zusehends. Ein dunkles Geheimnis überschattet die Freundschaft und bedroht nun Janice‘ Leben. Denn einer ihrer Freunde will ihren Tod … (Verlagsinfo)


Taschenbuch: 384 Seiten
Piper

[NEWS] Su Turhan – Die Siedlung. Sicher bist du nie

Hightech, der Traum vom ewigen Leben, eine Frau allein gegen die Konzerne – der bekannte Drehbuch- und Romanautor Su Turhan präsentiert sich mit »Die Siedlung« von einer völlig anderen Seite. Nach der bei Presse wie Lesern sehr beliebten »Kommissar Pascha«-Reihe (u. a. »Bierleichen«, »Kruzitürken« und »Mordslust pur«) entwirft Turhan einen Near-Future- und Verschwörungsthriller um die Zukunft des Wohnens und Zusammenlebens, um Gier und Liebe, Hybris und Mord.   (Verlagsinfo)


Broschiert: 368 Seiten
Piper

[NEWS] Hansjörg Thurn – Earth. Die Verschwörung

Durch ein mysteriöses Foto gerät das Leben der Berliner Studentin Brit aus den Fugen: Es zeigt sie mit einem Baby und einem Fremden auf der Flucht. Zur gleichen Zeit entgeht dieser Mann, Khaled Jafaar, Professor an der Universität in Münster, nur knapp einem Anschlag. Eine Hackergruppe namens »Earth« behauptet, eine Nachricht aus der Zukunft erhalten zu haben, laut derer allein er und die ihm unbekannte Brit die Menschheit retten können. Denn sie werden die Eltern jenes Mannes sein, der den Kampf Davids gegen Goliath, zwischen »Earth« und dem totalitären System des Jahres 2045, anführen wird. Doch stammt diese Nachricht wirklich aus der Zukunft? Und wenn nicht, wer steckt dann dahinter? Und kann die Zukunft überhaupt verhindert werden, bevor sie beginnt? (Verlagsinfo)


Broschiert: 320 Seiten
Piper

[NEWS] Brandon Sanderson – Held aller Zeiten (Die Nebelgeborenen 3)

Das Letzte Reich ist Vergangenheit, der Oberste Herrscher besiegt. Das jetzt freie Volk der Skaa und die Nebelgeborenen blickten hoffnungsvoll in die Zukunft. Doch um wirklich ein neues glückliches Zeitalter herbeizuführen, müssen die Helden um Rebellenanführerin Vin und den neuen König Elant noch einige Prüfungen bestehen. Es gilt Kriege mit neuen Feinden zu bestreiten – und nun muss auch noch ein uraltes Grauen besiegt und das Land von einem tödlichen Fluch befreit werden. Doch dafür müssen die mit den magischen Kräften der Metalle ausgestatteten Nebelgeborenen düsteren Geheimnissen aus vergangenen Zeiten auf die Spur kommen, sodass am Ende ein Held aller Zeiten vielleicht doch noch alles zum Guten wenden kann … Endlich liegt die von Fans sehnlichst erwartete Neuausgabe von Brandon Sandersons drittem »Nebelgeborenen«-Roman vor, der zuvor unter dem Titel »Herrscher des Lichts« erschienen war!
(Verlagsinfo)


Broschiert: 992 Seiten
Piper

Tabea Hertzog – Wenn man den Himmel umdreht, ist er ein Meer

Worum gehts?

Tabea Hertzog ist eine junge Frau, die mitten im Leben steht und große Zukunftspläne hat. Doch das alles ändert sich kurz vor ihrem dreißigsten Geburtstag als sie eine niederschmetternde Diagnose erhält. Sie leidet an einer chronischen Niereninsuffizienz. Tatsache ist nun, dass sie sich entweder dreimal wöchentlich einer vierstündigen Dialysebehandlung aussetzt oder aber eine Nierentransplantation in Erwägung zieht.

In letzterem Fall, denkt man natürlich zunächst an die engsten Verwandten als mögliche Spender. Doch das ist in Tabeas Fall nicht ganz so leicht, denn zu ihrem Vater hat sie seit längerer Zeit keinen Kontakt und das Verhältnis zu ihrer Mutter war auch mal ein Besseres.

Tabea Hertzog – Wenn man den Himmel umdreht, ist er ein Meer weiterlesen

[NEWS] Claus Cornelius Fischer – Commissaris van Leeuwen und der Mann mit dem eisigen Herzen

In einem schäbigen Hotelzimmer in Amsterdam wird eine junge Frau brutal ermordet. Commissaris Bruno van Leeuwen erkennt bald einen Zusammenhang mit dem Verschwinden der Tochter eines Landpfarrers, der ihn verzweifelt um Hilfe gebeten hatte. Handelt es sich bei der wenig später auf einer Müllhalde gefundenen Toten um die Pfarrerstochter? Kurz darauf erhält van Leeuwen auf einer DVD einen Film von dem grausamen Mord. Die Suche nach den Tätern und der bei einem Undercover-Einsatz verschwundenen Polizistin Julika Tambur führt den Commissaris bis in die Unterwelt der Mafiametropole Mailand … (Verlagsinfo)


Taschenbuch: 512 Seiten
Piper

[NEWS] James A. Sullivan – Die Stadt der Symbionten

Nach einer Alien-Invasion ist die Erde verseucht. Der letzte Rest der Menschheit lebt in einer ›Oase im Winter‹: in Jaskandris, einer von Künstlichen Intelligenzen gesteuerten Kuppelstadt in der Antarktis. Als Symbiont, ein durch Computerinterfaces erweiterter Mensch, kann Gamil Dellbridge mit den Maschinen der Stadt per Gedanken kommunizieren. Eines Tages fängt er über seine Interfaces ein Flüstern auf, das sich unter die Signale der Stadt mischt. Voller Neugier folgt er dem mysteriösen Ruf und ahnt nicht, dass ihn die Spur geradewegs zu einem Geheimnis führt, das nicht nur sein Leben in Gefahr bringt, sondern auch alles, woran er glaubt, mit einem Mal infrage stellt.
(Verlagsinfo)


Broschiert: 720 Seiten
Piper