Schlagwort-Archive: Bastei Lübbe

Peter F. Hamilton – Drachenfeuer (Der Drachentempel 2)

Der Drachentöter und die Globalisierung

Lawrence Newton desertiert aus der Söldnerarmee, in der er angeheuert hatte, um Abenteuer zu erleben. Mit einer Hand voll Gefährten macht er sich auf die Suche nach dem geheimnisvollen „Drachentempel“, einem mythischen Platz, wo vor vielen Jahrtausenden ein fremdes Wesen vom Himmel abgestürzt sein soll und wo nun Priester einen ungeheuren Schatz horten. Aus der einfachen Schatzsuche wird jedoch bald ein gefährliches Unternehmen, von dem mehr als das Schicksal einiger weniger Menschen abhängt. Lawrence rüttelt an alten Geheimnissen, und plötzlich ist das ganze Sternensystem in Gefahr… (Verlagsinfo)

Der Autor

Peter F. Hamilton – Drachenfeuer (Der Drachentempel 2) weiterlesen

Peter F. Hamilton – Sternenträume (Der Drachentempel 1)

Schatzjäger zwischen allen Fronten

Der junge Lawrence Newton hat immer davon geträumt, die Galaxie zu erforschen. Doch er ist im falschen Zeitalter geboren: Die Eroberung des Weltraums geht ihrem Ende entgegen. Zwanzig Jahre später ist er Sergeant eines Invasionstrupps, der im Auftrag eines großen Konzerns einen Planeten zu erobern versucht. Während des Kampfes hört er Gerüchte von einem geheimnisvollen „Drachentempel“, einem mythischen Platz, wo vor vielen Jahrtausenden ein fremdes Wesen vom Himmel abgestürzt sein soll und wo nun Priester einen ungeheuren Schatz horten. (Verlagsinfo)

Abenteuer auf fremden Welten – wer würde die nicht gerne lesen und sogar selbst erleben? Der Held des Zweiteilers „Der Drachentempel“ erlebt beides, doch ganz anders, als er sich dies vorgestellt hat. Denn er gerät zwischen alle Fronten, und sein Schatz rückt in weite Ferne.
Peter F. Hamilton – Sternenträume (Der Drachentempel 1) weiterlesen

[NEWS] David Pedreira – Killing Moon

Wo lauert der wahre Feind? Vor dieser Frage steht Caden Dechert, Leiter der amerikanischen Mondmission zum Abbau des Energielieferanten Helium-3. Im Jahre 2072 streiten fünf Großmächte um die Vorherrschaft auf dem Erdtrabanten. In der lebensfeindlichen Umgebung war die Sicherheit der Crews trotzdem stets das oberste Gebot. Doch als eine Bombe ein US-Teammitglied tötet, muss Dechert nicht nur den ersten Mord auf dem Mond aufklären, um das Überleben seines Teams sicherzustellen. Er muss auch einen offenen Krieg zwischen den Parteien verhindern, die nur zu willig scheinen, die Situation eskalieren zu lassen. (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 352 Seiten
Originaltitel: The Sea of Serenity
Bastei Lübbe

Robert Jackson Bennett – Die Stadt der träumenden Kinder (Die göttlichen Städte 3)

Die göttlichen Städte

Band 1: Die Stadt der tausend Treppen“
Band 2: Die Stadt der toten Klingen“
Band 3: „Die Stadt der träumenden Kinder“

Sigrud je Harkvaldson wird als Verbrecher gesucht, seit er nach dem Tod seiner Tochter Signe im Blutrausch mehrere saypurische Soldaten getötet hat. Eigentlich wartet er auf Nachricht von Shara, dass die Angelegenheit beigelegt ist, und er zurückkehren kann, um wieder für sie zu arbeiten. Doch die Nachricht, die er letztlich tatsächlich erhält, ist eine ganz andere …!

Nachdem in Band zwei Generalin Mulagesh im Mittelpunkt der Handlung stand, ist es nur folgerichtig, dass diesmal die zweite der beiden wichtigsten Nebenfiguren aus dem ersten Band, Sigrud, die Hauptfigur ist. Robert Jackson Bennett – Die Stadt der träumenden Kinder (Die göttlichen Städte 3) weiterlesen

[NEWS] Sofia Caspari – Der Duft des tiefblauen Meeres

Deutschland, Gegenwart: Nach der schmerzlichen Trennung von ihrem Freund reist Pia Sommer einer Eingebung folgend nach Kroatien. In das Land, in dem ihr Großvater einst vor Jahrzehnten so glückliche Zeiten verbracht hat. Auf der Insel Cres lernt Pia den charmanten Winzer Goran kennen. Doch als er sie auf sein Weingut einlädt, bringt seine Familie der jungen Deutschen überraschend große Ablehnung entgegen, denn Gorans Onkel verschwand vor über fünf Jahrzehnten spurlos in Deutschland … (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 432 Seiten
Bastei Lübbe

[NEWS] James William Brown – Die Schattenspieler

Griechenland 1943. Nachdem ihr Vater erschossen wurde, findet die 14-jährige Aliki Zuflucht bei den Nachbarn. Dort versteckt sich auch der Jude Stelios, der die Hausbewohner allabendlich mit seinem selbst gebastelten Schattentheater unterhält. Nach einem blutigen Aufstand im Dorf ergreifen Aliki, Stelios und der Nachbarsjunge Takis die Flucht. Mithilfe des Theaters schlagen sie sich über Athen bis nach Kreta durch. Doch als sich Aliki und Stelios ineinander verlieben, ist Takis‘ Eifersucht grenzenlos. (Verlagsinfo)

Gebundene Ausgabe: 448 Seiten
Originaltitel: My Last Lament
Bastei Lübbe

Orson Scott Card – Abyss – In der Tiefe des Meeres

Tiefsee-Thriller mit Bonusmaterial

In der Tiefe der Karibischen See zerschellt unter mysteriösen Umständen ein Atom-U-Boot der US-Marine. Ein Spezialisten-Team der Navy und die Männer und Frauen einer Bohrstation versuchen, den nuklearen Sprengkopf zu sichern und stoßen dabei auf rätselhafte Wesen aus der Tiefe… (abgewandelte Verlagsinfo)

Dieser Roman zum Film ist insofern ungewöhnlich, weil er sich am Endschnitt des Films orientiert, nicht am Originaldrehbuch des Regisseurs James Cameron. Dazwischen liegen Welten. So erfahren wir endlich, was es mit den Aliens aus der Tiefe auf sich hat und welche Vorgeschichte die wichtigsten Figuren dieses Drama haben. Außerdem findet sich jede Zeile des Filmdialogs auch im Buch wieder. Und endlich wird auch klar, warum Buddy Lindsey liebt. Es wird im Drehbuch nämlich nicht erklärt, wie der Autor im Nachwort schreibt.
Orson Scott Card – Abyss – In der Tiefe des Meeres weiterlesen

[NEWS] Miek Pot – In der Stille hörst du dich selbst

Miek Pot hat nach dem Studium alle Möglichkeiten: heiraten und Kinder oder Karriere, oder auch alles zusammen. Doch sie möchte mehr, anderes, und beginnt eine Suche nach tieferem Sinn. Wie entkommen wir der lauten, fordernden Welt? Wie finden wir Klarheit und innere Ruhe? Sie entdeckt den Zauber und die Kraft des Schweigens. Zwölf Jahre lang praktizierte Miek Pot das Schweigen, und sie ist sich selbst dabei immer nähergekommen. Heute trägt sie ihre Botschaft der Stille in die Welt. (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 240 Seiten
Originaltitel: Naar het hart van mijn ziel, De grote stilte
Bastei Lübbe

[NEWS] Dirk Husemann – Die Bücherjäger

Ein Buch, das die Welt verändern könnte

Konstanz 1417: Poggio Bracciolini ist ein Meister im Aufstöbern antiker Texte – ein Bücherjäger, der sich in altehrwürdige Klosterbibliotheken einschleicht. In einem Bergkloster am Bodensee entdeckt er ein Buch, das an eine Kette gelegt ist. Doch kaum hat Poggio die ersten brisanten Zeilen entziffert, ist der Foliant verschwunden. Entschlossen nimmt der Bücherjäger die Verfolgung der Diebe auf. Denn wenn der Text in die falschen Hände gerät, wird er die gesamte abendländische Welt ins Wanken bringen. (Verlagsinfo)


Taschenbuch: 448 Seiten
Bastei Lübbe

Orson Scott Card – Der siebente Sohn (Die Legende von Alvin, dem Schmied 1)


Kind des Teufels: Alvin, der junge Magier

In seinem mehrteiligen Alvin-Zyklus schildert Card ein Amerika, das es nie gegeben hat: Der Unabhängigkeitskrieg hat – noch – nicht stattgefunden. Ende des 18., Anfang des 19. Jahrhunderts existieren so unterschiedliche Staaten wie die der kolonialen Engländer, der Franzosen in Kanada, der Irrakwa-Indianer (Irokesen) und der unabhängigen Siedler im Westen der Appalachen-Berge. Um die Zersplitterung komplett zu machen, sind die Kolonien der Engländer in königstreue Gebiete und in Länder des Lord-Protektors Oliver Cromwell aufgeteilt.

Im Startband „Der siebente Sohn“ kommt daher Benjamin Franklins Erfindung des Begriffs „Amerikaner“ und „Amerikanische Nation“ einer Revolution gleich. Und Franklins Freund und Dichterkumpel William Blake trägt diese Idee zu den Siedlern im Westen. Dort trifft er unvermutet Alvin Miller, den jungen Magier, dem in den folgenden Ereignissen eine Schlüsselrolle zufällt. Dessen Feind ist der Unschöpfer, die dunkle Macht des Zerstörers vom Anbeginn der Welt…
Orson Scott Card – Der siebente Sohn (Die Legende von Alvin, dem Schmied 1) weiterlesen

[NEWS] Shari Lapena – The Couple Next Door

Deine Nachbarin möchte nicht, dass du dein Baby zur Dinnerparty mitbringst. Dein Ehemann sagt, das sei schon in Ordnung. Ihr wohnt ja gleich nebenan. Außerdem habt ihr ein Babyfon und könnt abwechselnd nach der Kleinen sehen. Deine Tochter schläft, als du das letzte Mal nach ihr siehst. Doch jetzt herrscht Totenstille im Haus. Du rennst ins Kinderzimmer – und dein schlimmster Albtraum wird wahr: Die Wiege ist leer. (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 352 Seiten
Originaltitel: The Couple Next Door
Bastei Lübbe

Orson Scott Card – Ender – Die Geschichte des Sprechers für die Toten (Ender 1 & 2)


Geschichten von Schweinchen und Krabblern

Dieser Sammelband umfasst die zwei ersten Ender-Romane „Das große Spiel“ und „Sprecher für die Toten“. Beide Romane wurden mit den höchsten Preisen des Genres ausgezeichnet, mit dem Hugo Gernsback Award und dem Nebula Award. Die Geschichte um Ender wurde in den Romanen „Xenozid“ und „Enders Kinder“ fortgesetzt. 1999 erschien der Roman „Enders Schatten“ (siehe meine Berichte).
Orson Scott Card – Ender – Die Geschichte des Sprechers für die Toten (Ender 1 & 2) weiterlesen

[NEWS] Wolfgang Hohlbein – Nekropole

Seit Jahrhunderten sind sie bereits Gefährten – die Vampyre Andrej Delãny und Abu Dun. Auf der Suche nach dem Wissen über die Herkunft ihrer Art, haben sie sich der Jagd auf ihre Artgenossen verschrieben. Im Jahre 1669 hat es sie nach Rom verschlagen. Die Ewige Stadt ist in Aufruhr, denn eine Papstwahl steht unmittelbar bevor. Doch unter dem Petersdom braut sich eine dunkle Kraft zusammen, die die ganze Stadt zu verschlingen droht … (Verlagsinfo)


Taschenbuch: 576 Seiten
Batei Lübbe

[NEWS] Max Heubeck – Alben und Trolle. Die schwarze Armee

Der Krieg ist so alt, dass niemand weiß, wer ihn begonnen hat: die langlebigen Alben in ihren Türmen aus Eis oder die hünenhaften Trolle. Doch als ein neuer Feind das Inselreich Snogaard überfällt, sehen die Trolle keinen anderen Ausweg, als ein Bündnis mit den Alben zu schließen. Eine Gesandtschaft wird losgeschickt. Als Zeichen des guten Willens soll sie dem Albenkönig eine Geisel zurückbringen: seine geliebte Tochter Isinvi Skil. Eine gefährliche Reise beginnt ― auch entgegen Widerstände aus den eigenen Reihen …
(Verlagsinfo)


Broschiert: 416 Seiten
Bastei Lübbe

[NEWS] Katie Fforde – Eine Liebe am Meer

Die dreißigjährige Emily ist glücklich als Hebamme und Single. Aber eine frische Brise ist ja nie verkehrt, und so nimmt sie ohne zu zögern die Einladung ihrer besten Freundin Rebecca an, mit ihr und Freunden den Sommer über auf einem alten Kutter die schottischen Kanäle entlang zu schippern. An Bord ist auch der attraktive Alistair, der seiner bezaubernden kleinen Tochter ein liebevoller Vater ist und zufrieden mit seinem Leben wirkt. Könnte also alles nicht schöner sein. Oder doch?
(Verlagsinfo)

Taschenbuch: 384 Seiten
Originaltitel: A Summer at Sea
Bastei Lübbe

Stephen Lawhead – Der endlose Knoten (Das Lied von Albion 3)

Liebe und andere Fallstricke

Im Abschlussband der Trilogie „Das Lied von Albion“ zeigt sich, wie sich die Weissagung der Seherin von Ynys Sci erfüllt. Nachdem Llew Silberhand in den vorhergehenden Büchern der keltischen Parallelwelt Albion schon Frieden und Erlösung von den Übeltaten des Königsmörders Meldron gebracht hat, eint er nun sein Königreich und ehelicht eine wunderschöne Frau. Doch erst wenn er sich dem Ehernen Mann stellt, kann Albion endgültig zur Ruhe kommen. (Verlagsinfo)
Stephen Lawhead – Der endlose Knoten (Das Lied von Albion 3) weiterlesen

David Wilson – Das Gesetz des Bösen

In Greenbank, einer Gefängnisanstalt für Schwerverbrecher, gelingt einem besonders gefährlichen Insassen die Flucht. Während man ‚draußen‘ fahndet, wird ‚drinnen‘ ein Kinderschänder umgebracht – der Auftakt zu einer ganzen Serie von Morden, denen nicht nur Gefangene zum Opfer fallen: Der oder die Täter verschonen auch das Personal nicht … – Primär durch Grell-Action und bizarre Gewaltakte vorangetriebener Thriller, während die Logik sich in Deckung hält. Autor Wilson, einst selbst im Strafvollzug tätig und ein bekannter Kriminalist, überfrachtet seinem Debütroman, weshalb die Handlung ins Stolpern gerät ist: interessant aber ansonsten gescheitert. David Wilson – Das Gesetz des Bösen weiterlesen

Stephen Lawhead – Die Rückkehr der Helden (Lied von Albion 2)

Gondolins Auferstehung

Die Fantasy-Trilogie „Das Lied von Albion“ von Stephen Lawhead erzählt die Geschichte zweier Oxforder Studenten, die in Schottland mysteriösen Phänomenen auf den Grund gehen wollen und dabei in eine andere Welt geraten. Lewis und Simon stehen auf verschiedenen Seiten des ewigen Kampfes zwischen Gut und Böse und werden zu erbitterten Gegnern. Nun ist der König tot, lang lebe der König – aber welcher? Unter dieses Motto könnte man Stephen Lawheads zweiten Band seiner Trilogie „Das Lied von Albion“ stellen. Es kommt zu einer ersten Entscheidungsschlacht.
Stephen Lawhead – Die Rückkehr der Helden (Lied von Albion 2) weiterlesen

Stephen Lawhead – Krieg im Paradies (Lied von Albion 1)

Heroic Fantasy mit christlichem Touch

Die Fantasy-Trilogie „Das Lied von Albion“ von Stephen Lawhead erzählt die Geschichte zweier Oxforder Studenten, die in Schottland mysteriösen Phänomenen auf den Grund gehen wollen und dabei in eine andere Welt geraten. Lewis und Simon stehen auf verschiedenen Seiten des ewigen Kampfes zwischen Gut und Böse und werden zu erbitterten Gegnern.

Der Autor

Stephen Lawhead – Krieg im Paradies (Lied von Albion 1) weiterlesen

[NEWS] Jean-Christophe Grangé – Schwarzes Requiem

Gregoire Morvan, graue Eminenz des französischen Innenministeriums, ist Familientyrann und skrupelloser Geschäftsmann. Und er hütet dunkle Geheimnisse aus seiner Vergangenheit im Kongo, wo er in den Siebzigerjahren einen berüchtigten Killer dingfest gemacht hat. Als sein Sohn Erwan, ein Pariser Starpolizist, in Afrika nach Verbindungen zu einer aktuellen Mordserie sucht, ahnt dieser nicht, dass er längst erwartet wird. Von jemandem, der seit langem in Vergessenheit geraten ist. Und nie aufgehört hat, auf Rache zu sinnen. (Verlagsinfo)

Gebundene Ausgabe: 848 Seiten
Originaltitel: Congo Requiem
Bastei Lübbe